Probleme beim Einloggen
David Thiele So formen Sie aus Einzelkämpfern ein Team
....genau richtig! Wie in meinem neuen Buch beschrieben (erscheint Ende 2018) ist Wissenszirkulation einer der Schlüssel zur erfolgreichen Motivation der Partner (Mitarbeiter = Partner). Wissen zwischen den entscheidenden Partnern weitergeben (zirkulieren lassen) zur Erreichung eines definierten Zieles: dem Teamziel! Ja das gehört in die Unternehmenskultur, in den Umgang miteinander hinein...
Uwe Fillsack Pflegeheimbewohner müssen nur bis zum Auszugstag die Heimkosten bezahlen.
Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe schafft Klarheit.
BGH vom 4.10.2018 - III ZR 292/17:
Pflegeheime dürfen ihren Bewohnern, welche Empfänger von Leistungen der Pflegeversicherung sind, Kosten nur bis zum Tag des Auszugs aus dem Pflegeheim berechnen.
§ 87a Abs. 1 Satz 1 SGB XI ist vorrangig vor abweichende Vereinbarungen im Heimvertrag – auch wenn diese sich nach dem Abs. 1 Satz 1 WBVG richten.
Die Zahlungspflicht des Pflegeheimbewohners endet mit dem Tag seines Auszugs aus dem Pflegeheim. Ist dieser Empfänger von Leistungen der sozialen Pflegeversicherung, fällt er in den Anwendungsbereich des § 87a Abs. 1 SGB XI. Ist aus der Kündigung für das Pflegheim erkennbar, dass der Pflegeheimbewohner das Pflegeheim endgültig verlassen will so muss das Pflegeheim nach dem Auszug des Bewohners keine Leistungen mehr erbringen und ist auch nicht verpflichtet, den Pflegeplatz freizuhalten, so besteht insofern nach den Grundsätzen des § 87a Abs. 1 Satz 1, 2 SGB XI auch kein Vergütungsanspruch.
Weiterbildungen (nicht nur für) Betreuer/innen:
Auch im letzten Quartal des Jahres 2018 bieten wir Ihnen noch eine Vielzahl interessanter Weiterbildungen in Münster, Stuttgart, Recklinghausen, Coburg und Nürnberg an:
https://www.betreuer-weiterbildung.de/seminarangebote_liste.php?s_jahr=2018
Tipp:
Verbinden Sie das Nützliche mit dem Angenehmen und planen Sie Ihre Weiterbildung so, dass Sie danach den Weihnachtsmarkt besuchen.
Weihnachtsmarkt in Stuttgart:
28.11. – 23.12.2108
https://www.betreuer-weiterbildung.de/seminarbeschreibung_detail.php?s_id=1715
Timo Müller Unterhaltsam geschriebenes Sachbuch *BEVOR DER STURM BEGINNT ...*: Sie kosten Zeit, Nerven und auch Geld - Wie Sie Konflikte ganz verhindern und auch bewältigen. Must-Have-Kenntnisse für Ihren Berufsalltag
Es ist wichtig, zu wissen, wie Konflikte am Arbeitsplatz erfolgreich verhindert und bearbeitet werden können. Wesentliche Kenntnisse dazu erhalten Sie in dem Sachbuch: 'BEVOR DER STURM BEGINNT. Wie Führungskräfte Konflikte effektiv verhindern und bewältigen'. 
Das Buch ist auch für SCHICHTLEITUNGEN, PRAXISANLEITUNGEN, engagierte Fachkräfte und Personaler interessant.
Unterhaltsam geschriebenes Ratgeber-Buch mit über 40 Praxistipps zum erfolgreichen Umgang mit Konflikten. Ziele u.a.: eine höhere Mitarbeitermotivation und niedrigere Fehlzeitenquoten. Mehr Freude an der Arbeit!
Zum Buchinhalt, zu Sammelbestellungen und Bestellungen in Österreich, der Schweiz, in den Niederlanden, Dänemark, England etc.: 
http://www.ikuf.de  (rechts in der Spalte AKTUELLES)
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Timo Müller
BESTSELLER!
„Bevor der Sturm beginnt“
Das unterhaltsame Sachbuch ist mittlerweile bei Amazon Bestseller und wird in Anzeigen von Amazon aktiv beworben.
Lucina Zimmermann Wenn ältere Senioren Auto fahren
Die Fähigkeit sicher und gefahrlos Auto zu fahren kann sich im Alter ändern. Wir alle wissen, dass das Autofahren direkt mit der Unabhängigkeit einer Person verbunden ist. Ob Sie ein Sechzehnjähriger sind, der zum ersten Mal auf die Straße geht, oder ein Senior, der sich seinen Alltag durch Autofahren verschönert, der Zugang zu einem Auto kann sehr wichtig für die persönliche Freiheit sein. [ 633 more words ]
#Senioren #Strassenverkehr #Autofahren #Autofahrer
https://pflegemode.de/wie-sich-das-autofahren-mit-dem-alter-veraendert

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Altenpflege"

  • Gegründet: 16.06.2005
  • Mitglieder: 3.806
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 5.586
  • Kommentare: 3.289