Skip navigation
Alumni des Ignaz Taschner Gymnasium Dachau

Alumni des Ignaz Taschner Gymnasium Dachau

161 members | 11 posts | Public Group

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Hallo,

hier einige Neuigkeiten zum Schulfest / Vereinsgründung.

1) Schulfest, Termin Samstag 4. Juli, geplant derzeit von 10 bis 18 Uhr.

Treffpunkt für Ehemalige und derzeitige Schüler und Lehrer mit Rahmenprogramm (Musik, Bewirtung) - kreative Köpfe und helfende Hände für das Fest bitte per PN melden.

2) Alumni Verein

Es soll noch vor dem Schulfest ein Förderverein "ITG Alumni" gegründet werden.

Als Vereinsziele angedacht sind:

* Förderung der Bildung durch Vorträge, Patenschaften ,etc zwischen Ehemaligen und der aktuellen Schülerschaft.

* Finanzielle Unterstützung von Schülern für z.B. Klassenfahrten und Förderung von besonderen Projekten (durch Mitgliedsbeitrag und Spenden)

Weitere Infos gerne persönlich oder auch per Diskussion hier im Forum.

Mit besten Grüßen

Oliver Welter


Der nachfolgende Text ging mir als eMail zu und war der Anstoß für diese XING Gruppe - bitte verteilt diese Info weiter und weist dabei ggf. auch auf diese Gruppe hin.

From: itg.alumni@web.de

Liebe ehemalige Mitstreiterinnen und Mitstreiter auf dem Ignaz-Taschner-Gymnasium !

Ich hoffe es geht Euch allen mehr oder weniger gut auf Euren neuen Wegen,

die Ihr mittlerweile plant, geht oder bereits gegangen seid. Man weiß

ja nie so recht, wo es wen denn hin verschlägt... Das ist auch der Tatsache

geschuldet, dass es an unserer ehemaligen Schule keine Ehemaligen-Kultur

gibt.

Alles verläuft sich jedes Jahr von neuem. So manchem ist das vielleicht auch

ganz recht, weil er/sie mit dem Laden (oder auch manchen Leuten, so is

das nunmal..) nie mehr was zu tun haben will. Aber trotz allem kommt bei

vielen nach einiger Zeit durchaus die Frage auf: Was macht eigentlich jetzt

der/die ... ? Wieder manch andere sind vielleicht nicht nur daran

interessiert, was aus den "anderen" so geworden ist, sondern könnten manchen Kontakt in die

unterschiedlichen Berufsfelder, die ihre ehemaligen SchukameradInnen

haben, gut gebrauchen. Ebenso hat eventuell auch ein Teil der AbsolventInnen das

Gefühl, der ehemaligen Schule etwas von dem zurückzugeben, was sie

ihm/ihr gegeben hat, bzw. den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten zu

bieten, die sie in der jetzigen Situation am ITG nicht haben.

Aus diesen und vielen anderen Gründen (etwa "Mich interessiert schon

was der Bohn jetzt eigentlich so im Ruhestand macht..") regt sich bei einigen

"Alumni" seit kurzem die Bestrebung, so etwas wie eine echte

Ehemaligen-Kultur mit einem Alumni-Verein des Ignaz-Taschner-Gymnasiums oder

dergleichen ins Leben zu rufen.

Lasst den Gedanken eine Sekunde auf Euch wirken.

Derweil will ich Euch einige Gedanken hierzu mitteilen:

Das ITG bzw. die ehem. Oberrealschule Dachau besteht seit 1952 (!) und

hatte noch nie eine solche Institution.

Es soll ein Fest geben. Roland Reger geht dieses Jahr in Pension, und er

unterstützt vehement das Vorhaben. Neben ihm gehen auch einige andere

Lehrer demnächst. Es muss versucht werden, sämtliche Jahrgänge zurück bis 1952

sowie möglichst viele ehemalige LehrerInnen in irgendeiner Weise zu

erreichen und in möglichst großer Zahl zu diesem Fest zu bringen.

Schülerbands, ehemalige sowie aktuelle, und auch Lehrerbands, sollen

spielen.

Auf dem Fest kann dann eine Datenerhebung mit aktuellen Adressen etc.

stattfinden, dies soll die Grundlage für die Gründung eines Alumni-Vereins

sein.

Der Alumni-Verein soll sodann gegründet werden. Seine Aufgabe wird unter

anderem sein, eine fundiertere Datenbank mit den vielen Ehemaligen (ab

1952, soweit eben möglich) zu erstellen. Es soll ein jährliches Ehemaligen-Fest

etabliert werden, Vorbild hierzu z.B. das Graf-Rasso-Gymnasium FFB.

Weitere Ziele wie Veranstaltungen und sonstige Förderangebote (Kontaktbörsen

etc.) setzt sich der Verein natürlich selber.

Die Mitglieder des Schulforums haben uns heute ihre Unterstützung

zugesagt. Bitte markiert Euch schonmal dick SAMSTAG, DEN 4. JULI 2009 in Eurem

Kalender.

So, jetzt hat der Gedanke hoffentlich einigermaßen gewirkt.

Zur Umsetzung: Das ganze ist eine ABOLUT GEMEINSAME SACHE. Auch aus

diesem Grund werden wir keine Initiatoren oder so bekannt geben, niemand ist der

"Chef", es reicht vollkommen wenn viele, am besten alle die mitmachen

wollen, dahinter stehen. Wir werden alle auf ein gemeinsames Ziel

hinarbeiten und hoffentlich sehr viel Spaß dabei haben. Nur dort, wo es

unumgänglich ist, zentrale Organisationspunkte und Verantwortliche zu

benennen, werden wir dies im Konsens tun.

Ich bitte Euch, MACHT MIT, wenn Ihr irgendwie Lust oder Zeit habt.

Auf jeden Fall ist es wirklich wichtig, dass Ihr diese Email an alle

ehemaligen ITGler WEITERLEITET, von denen Ihr eine Emailadresse habt.

Die Adresse, von der diese Mail kommt, wurde extra eingerichtet, ist für

alle Interessierten der erste Ansprechpartner und dient sozusagen als

zentrale Kommunikationseinheit. Für Rückfragen, Zusagen und Anregungen

aller Art stehe ich gerne zur Verfügung.

Bei allen Differenzen, eines verbindet uns alle, und das ist unsere

gemeinsame Vergangenheit, die 9 Jahre - bei manchen viel länger, bei

manchen etwas kürzer - gedauert hat. Wir haben viel Potenzial, und das dürfen wir

nicht ungenutzt lassen.

Mit Hoffnung auf große Resonanz !!

Beste Grüße

Sören Schneider / Jg. 2006