Probleme beim Einloggen

Alumni & Studierende FU Berlin- Wirtschaftsinformatik

Diese Gruppe dient dem Austausch aller Studierenden und Alumni des Department Wirtschaftsinformatik an der Freien Universität Berlin.

Marie Mußbach (Junior) Projektleiter (m/w) für Berlin gesucht!
Nur für XING Mitglieder sichtbar Rollen in der Softwareentwicklung – Teil 4: Der Softwaretester
Ziel des Softwaretesters ist es, die Qualität einer auszuliefernden Software sicher zu stellen. Seine Arbeit setzt bereits während der Entwicklung ein. Die Softwareanwendung wird in unterschiedlichsten Entwicklungsstadien und auf diverse Arten getestet, bevor die Auslieferung erfolgt.
Damit die Softwarebausteine optimal funktionieren, ist es sinnvoll Softwaretests durch eine dritte Person durchführen zu lassen, d.h. nicht vom Entwickler selbst. In der Regel werden alle Funktionen mindestens einmal getestet und alle möglichen Anwendungsfälle innerhalb des Systems durchgespielt. Der Softwaretester plant und dokumentiert die Testszenarien. Nach der Analyse der Anforderungsdokumente und Systembeschreibungen erstellt er Testfälle und gegebenenfalls Testdaten. Je nach Testgrundlage können Tests automatisiert oder manuell ausgeführt werden. Getestet werden beispielsweise einzelne Systemkomponente, das Zusammenspiel aller Module sowie die Funktionsfähigkeit und benutzerfreundliche Bedienung für den Anwender.
Der Softwaretester beschäftigt sich intensiv mit der zu entwickelnden Anwendung. Er arbeitet analytisch, versetzt sich in das Nutzerverhalten hinein und erkennt die Nutzerbedürfnisse. Auf diese Weise identifiziert er mögliche Hindernisse und unterstützt die Qualitätssicherung der Software. Tester nutzen für ihre Tätigkeit moderne Technologien und testspezifische Tools, wie HP QualityCenter und HP ALM.
Das vollständige Testen einer Software bis in die kleinsten Funktionen erfordert Akribie, Geduld und Durchhaltevermögen. Sofern der Softwaretester Probleme oder Fehlfunktionen entdeckt hat, spricht er sich mit den Softwareentwicklern ab, damit das Problem gelöst wird.
***
Softwarequalität ist der Saxonia Systems AG sehr wichtig. Die Qualität des Softwareprodukts wird durch eine hohe Testabdeckung, die zeitnahe Rückmeldung von Ergebnissen und die schnelle Fehlerbehebung gewährleistet.
Ein Berufsstart im Bereich Softwarequalität als Junior Softwaretester (m/w) klingt für Sie spannend? Die Saxonia Systems AG ermöglicht Absolventen einen sanften Einstieg in einem kollegialen Umfeld. Bereichern Sie das Team und unterstützen Sie dabei Software noch besser zu machen!
Erfahren Sie gerne mehr über den Bereich Softwarequalität bei der Saxonia Systems AG unter https://www.sogehtsoftware.de sowie https://www.sogehtsoftwarequalitaet.de/.
Für Fragen können Sie mich gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!
Freundliche Grüße
Mitra Pasche | Junior Recruiting Consultant
InterPro Consulting GmbH | E-Mail: mitra.pasche@interpro-consulting.de | Web: http://www.interpro-consulting.de
Nur für XING Mitglieder sichtbar Rollen in der Softwareentwicklung – Teil 3: Der Webentwickler
Die Aufgaben des Webentwicklers liegen in der Verwirklichung, Erweiterung und Wartung von webbasierten Anwendungen. Webentwickler orientieren sich an dem neuesten Stand der WebTtechnologien. Sie arbeiten eng mit Webdesignern zusammen, die sich vorwiegend mit der Umsetzung von grafischen Elementen einer Anwendung beschäftigen.
Nachdem der Webentwickler die Anforderungen für die Applikation erhalten hat, wird die Anwendung in einer Testumgebung entwickelt., damit die Funktionen, wie Navigation und Datenbankanbindung, können auf diese Weise ohne Auswirkungen auf die freigeschaltete Webanwendung getestet werden können. Erst danach erfolgt eine Schaltung in die Live-Umgebung. Bei der Umsetzung ist das Responsive-Design ein wichtiger Bestandteil, um. Die Darstellung der die Web-Applikation zur besseren Darstellung und Bedienungkann an die unterschiedlichen Endgeräte anzugepassent werden. Aufgrund der schnellen technologischen Entwicklung im Webbereich bildet sich der Webentwickler stets weiter, um den neuen Anforderungen gerecht werden zu können.
Webentwickler arbeiten in Teams und fokussieren sich meist entweder auf Frontend- oder Backendentwicklung. Für die Umsetzung der Aufgaben wird mit Programmier- und Scriptsprachen, wie Java, C# und JavaScript intensiv gearbeitet. Spezielle Frameworks, z.B. Angular oder React, unterstützen die Programmierer bei der Entwicklung von Webanwendungen. Im Frontend wird verstärkt mit den Auszeichnungs- bzw. Scriptsprachen HTML5, CSS3 und XML gearbeitet und im Backend spielen beispielsweise verschiedene Datenbanken und Client-Server Anwendungen eine wichtige Rolle.
Webentwickler haben kreative Ideen, ein außerordentliches Durchhaltevermögen und arbeiten sehr strukturiert, um innovative Lösungen verwirklichen zu können. Viele Webentwickler spezialisieren sich je nach Interesse auf bestimmte Technologien oder Themen.
***
Sie können sich vorstellen bei der Saxonia Systems AG als Junior Webentwickler (m/w) mit den neuesten Webtechnologien, in abwechslungsreichen Projekten und mit unterstützenden Kollegen an Ihrer Seite durchzustarten?
Erfahren Sie gerne mehr über die Saxonia Systems AG, die Unternehmensphilosophie und die Zusammenarbeit der Teams unter: https://www.sogehtsoftware.de/.
Die aktuellen Stellenausschreibungen (für Berufseinsteiger sowie Erfahrene) finden Sie unter: https://www.sogehtsoftware.de/karriere/stellen.
Für Fragen können Sie mich gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!
Freundliche Grüße
Mitra Pasche | Junior Recruiting Consultant
InterPro Consulting GmbH | E-Mail: mitra.pasche@interpro-consulting.de | Web: http://www.interpro-consulting.de
Nur für XING Mitglieder sichtbar Rollen in der Softwareentwicklung – Teil 2: Der Softwareentwickler
Bei dem Begriff Software unterscheidet man zwischen Systemsoftware, die zusammen mit der Hardware das Rechnersystem bildet, und Anwendungssoftware, die einzelne, spezielle Aufgaben für den Nutzer ausführt. In beiden Fällen besteht sie aus vielen einzelnen Komponenten, die miteinander verknüpft sind und aufeinander aufbauen. Ein Softwareentwickler konzipiert, programmiert und testet die Komponenten. Die Softwareentwicklung umfasst die Neuentwicklung, Anpassung und Fehlerbehebung von Softwaresystemen.
Zu Beginn seiner Aufgabe klärt der Softwareentwickler, welche Technologien, Entwicklungsumgebungen und Softwareressourcen eingesetzt werden. Außerdem informiert er sich für das weitere Vorgehen zu Inhalten bezüglich der Systemintegration, der Sicherheitsvorgaben, der Wartung, dem Design und der Usability der Anwendung. Er arbeitet klassisch in enger Absprache mit dem Auftraggeber sowie Projektleiter zusammen und bespricht wichtige, technische Teilanforderungen gemeinsam mit den Kollegen. Sobald die Anforderungen für die Software vorliegen und die Schnittstellen definiert sind, beginnt die Softwareentwicklung.
In der Softwareentwicklung unterscheidet man zwischen Desktop-und Webanwendungen sowie zwischen Front- und Backend. Im Frontend beschäftigt sich der Entwickler mit der Programmierung der Benutzeroberflächen und der visuellen und technischen Umsetzung der Nutzerbedürfnisse. Im Backend werden unter anderem Schnittstellen zu anderen Softwarekomponenten oder Fremdsystemen umgesetzt. Ein wichtiger Teil der Softwareentwicklung ist das Zusammenspiel der unterschiedlichen Komponenten, wie Back- und Frontend, und wie die Kommunikation dieser einzelnen Module untereinander möglichst effektiv abläuft.
Der Softwareentwickler arbeitet sehr strukturiert und kreativ, um die programmiertechnischen Aufgaben umzusetzen. Je nach technischer Ausrichtung fokussiert er sich auf unterschiedliche Programmier- und Skriptsprachen, wie Java, .NET/C#, JavaScript und SAP ABAP, Frameworks Entwicklungsumgebungen und Tools.
***
Wagen Sie als Softwareentwickler den Berufseinstieg in ein agiles Umfeld, wachsen Sie stetig an Aufgaben, lernen Sie die Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten kennen und werden Sie für verschiedene Kundenunternehmen tätig – die Saxonia Systems AG begleitet Sie dabei!
Das Unternehmen bietet Einsteigern die Möglichkeit eines sanften Einstiegs als Junior Softwareentwickler (m/w). Erfahren Sie mehr über das Unternehmen, die Zusammenarbeit in den Teams und die Begeisterung der Mitarbeiter für Innovationen und neue Technologien unter: https://www.sogehtsoftware.de/.
Zu den konkreten Stellenausschreibungen für Java, .Net/C# und SAP ABAP Entwickler (m/w) gelangen Sie hier: https://www.sogehtsoftware.de/karriere/stellen.
Für Fragen können Sie mich gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!
Freundliche Grüße
Mitra Pasche | Junior Recruiting Consultant
InterPro Consulting GmbH | E-Mail: mitra.pasche@interpro-consulting.de | Web: http://www.interpro-consulting.de
Nur für XING Mitglieder sichtbar Rollen in der Softwareentwicklung – Teil 1: Der Business Analyst
Im IT-Projektgeschäft fungiert der Business Analyst als Bindeglied zwischen den Geschäftsprozessen und den IT-Systemen. Sobald softwareseitig etwas neu entwickelt oder eingeführt werden soll, übernimmt er vielfältige Aufgaben, wie u.a. die Analyse, Planung und Konzeption.
Zu Projektbeginn ermittelt der Business Analyst den IST-Zustand. Zu diesem Zweck beschäftigt er sich mit den Geschäftsprozessen und IT-Systemen im Unternehmen. Im nächsten Schritt identifiziert, analysiert und priorisiert er die Kundenerwartungen sowie User-Anforderungen. Hauptaufgabe des Business Analysten ist die Formulierung von detaillierten Anforderungen für die Softwareentwicklung, d.h. was die Software können soll, wie das Produkt mit anderen Softwaresystemen zu koppeln ist und wie die Geschäftsprozesse anzupassen sind. Des Weiteren überprüft der Business Analyst die wirtschaftliche und technische Umsetzbarkeit des Projekts durch Machbarkeits- und Kosten/Nutzen-Analysen. Die definierten Anforderungen und Lösungsansätze bespricht der Business Analyst mit den beteiligten Kollegen und stimmt diese mit ihnen im Hinblick auf das weitere Vorgehen ab. Er unterstützt mit seiner technischen Dokumentation die Qualitätssicherung bei der Softwareentwicklung.
Business Analysten zeichnen sich durch Kommunikationsstärke, Einfühlungsvermögen, Überzeugungskraft und Präsentationsfähigkeit aus. Während ihrer Tätigkeit arbeiten sie mit unterschiedlichsten Kunden und Kollegen zusammen. Zudem sind sie außerordentlich eigenständig und behalten im Projekt immer die Gesamtlösung im Blick. Erfahrung mit Datenbankabfragen, SQL und Kenntnisse zu aktuellen Programmier- und Scriptsprachen sowie bestimmten Tools, wie C#, JavaScript, Jquery, Visual Studio und SharePoint, sind wünschenswerte Zusatzqualifikationen für den Business Analysten.
Die Arbeit des Business Analysten hat Ihr Interesse geweckt?
Als Berufsanfänger erhalten Sie bei der Saxonia Systems AG einen sanften Einstieg und werden dabei von erfahrenen Kollegen aktiv unterstützt.
Erfahren Sie mehr über das Unternehmen, die Zusammenarbeit in den Teams und die Begeisterung der Mitarbeiter für Innovationen und neue Technologien unter: https://www.sogehtsoftware.de/.
Für Fragen können Sie mich gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!
Freundliche Grüße
Mitra Pasche | Junior Recruiting Consultant
InterPro Consulting GmbH | Email: Mitra.Pasche@interpro-consulting.de | Web: http://www.interpro-consulting.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Alumni & Studierende FU Berlin- Wirtschaftsinformatik"

  • Gegründet: 15.07.2014
  • Mitglieder: 60
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 12
  • Kommentare: 0