Probleme beim Einloggen

AMS - Versuchsdaten ohne Grenzen

Maßgeschneiderte Anwendungen zur Auswertung und Visualisierung von Messdaten

Ams logo 25 profilbild AMS - Versuchsdaten ohne Grenzen WRO Deutschlandfinale in Passau - AMS sponsert 3 Teams
Am 16. und 17. Juni fand in der Passauer Dreiländerhalle das diesjährige Deutschlandfinale der "World Robot Olympiad", ein internationaler Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 8 bis 19 Jahren, statt. Das Finale in Passau ist die europaweit größte WRO-Veranstaltung und eines der größten Roboterevents in Deutschland. 97 Teams aus Deutschland sowie 15 Teams aus Österreich traten an, um sich für den Weltentscheid in Chiang Mai (Thailand) im November 2018 zu qualifizieren.
In den vergangenen Monaten haben über 630 Teams an der World Robot Olympiad (WRO) in Deutschland teilgenommen. Bei über 27 regionalen Wettbewerben von Anfang Mai bis Anfang Juni qualifizierten sich die besten 97 Teams für das Deutschlandfinale in Passau. In der Dreiländerhalle lösten die Teams mit ihren Robotern Aufgaben zum diesjährigen Thema „Food Matters“. Für jede Altersklasse gibt es einen eigenen Parkour, der dem jeweiligen Anspruch gerecht wird. Dementsprechend treten die Teams nur innerhalb ihrer Altersklasse gegen andere Teams an.
Die AMS sponsert wie auch in den letzten Jahren, 3 Teams aus den Altersklassen Elementary (8-12 Jahre) Junior (13-15 Jahre) und Senior (16-19 Jahre). Unsere Teams nahmen alle 3 sehr erfolgreich in der Regular Category teil. Hier bewältigten die etwa 25cm x 25cm x 25cm großen LEGO-Roboter verschiedene Aufgaben auf einem etwa 3m² großen Parkour, die thematisch an das Saisonthema angelehnt sind. Bei jedem Wettbewerb gibt es eine Überraschungsaufgabe, auf welche die Teams durch Veränderungen am Roboter (durch Bauen und/oder Programmieren) oder durch eine andere Taktik reagieren können. Beispiele können hier sein: Zusätzliche Hindernisse, zusätzliche Objekte, die transportiert oder eingesammelt werden können. Das Lösen der Überraschungsaufgabe ist freiwillig, die Teams können hierdurch jedoch Zusatzpunkte erzielen.
Hier die Ergebnisse:
Elementary 3. Platz - Löwenzahn Legoisten mit 240 Punkten
Junior 5. Platz - Eli-minator-Gang mit 350 Punkten
Senior 1. Platz – NoNameInternational mit 410 Punkten
Damit konnten sich 2 unserer Teams von insgesamt 15, für das Weltfinale in Thailand qualifizieren. Wir sind super stolz und drücken die Daumen für den Weltmeistertitel!
Hier gehts zum Video mit Impressionen vom Tag. https://www.youtube.com/watch?v=jqPzJhVIkdc&feature=youtu.be
Julia Päßler Automotive Testing Expo Europe 2018
Messe-Tag #3
Unsere Mitarbeiter konnten den Abend gestern mit einer spektakulären Gala Dinner Party ausklingen lassen. Mit einem Rahmenprogramm aus Feuertanzshow, Seiltänzer, gutem Essen sowie Musik konnte man den Tag revue passieren lassen und Kraft tanken für den Endspurt. Heute letzter Tag! Wir freuen uns auf ihren Besuch - Stand 1126!
Julia Päßler Automotive Testing Expo Europe 2018
Messe-Tag #2
Der 2. Messetag auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart hat begonnen.
Und auch heute haben unsere Gäste die Möglichkeit einen Rundflug über Stuttgart zu gewinnen. Gestern konnten Mitarbeiter der Firmen Porsche und Ipetronik sich zu den glücklichen Gewinnern zählen. Unser Geschäftsführer Herr Dr. Sünder hat den Flug mit dem Geschäftsflugzeug der AMS durchgeführt.
Julia Päßler
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Ams logo 25 profilbild AMS - Versuchsdaten ohne Grenzen Automotive Testing Expo Europe 2018
Messe-Tag #1
Unser Messestand steht. Wir sind bereit für 3 Tage voll mit innovativen Präsentationen, informativen Vorträgen, wichtigen Diskussionen, interessanten Gesprächen und neuen Kontakten.
Besuchen Sie uns doch vom 05. bis 07. Juni auf der Testing Expo Europe in Stuttgart. Sie finden uns in Halle 10 am Stand 1126!
Eine Einladung für Sie haben wir hier hinterlegt:
http://www.amsonline.de/fileadmin/user_upload/Einladung_Kunden.pdf
Wir freuen uns auf Sie!
Ams logo 25 profilbild
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Julia Päßler Die AMS bei der Safety Week 2018
Die SafetyWeek – Plattform des gesamten Spektrums von Produkten und Technologien der Fahrzeugsicherheit – fand dieses Jahr vom 15. Bis 17. Mai, und erstmalig in Würzburg statt. Das stetig wachsende Messeevent wird jährlich von über 1000 Experten der Fahrzeugsicherheitsindustrie aus aller Welt besucht, um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen anzustoßen. Unsere AMS-Crashexperten waren an allen drei Veranstaltungstagen vor Ort und führten interessante Gespräche und Diskussionen zum Thema Big Test Data. Die Einlagerung und Verarbeitung von großen Datenmengen war, neben der Simulation, eines der spannendsten und meist diskutierten Themen der Safety Week in diesem Jahr.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "AMS - Versuchsdaten ohne Grenzen"

  • Gegründet: 16.02.2012
  • Mitglieder: 135
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 169
  • Kommentare: 16