AnsibleAnsible

406 members | 23 posts | Public Group

Ansible ist eine Plattform zur Automatisierung von IT-Prozessen. Diese Gruppe bringt Anwender und Interessierte rund um Ansible zusammen.

Das wird alles, nur nicht langweilig: https://www.ibm.com/easytools/runtime/hspx/prod/public/X0033/Webinars/docid/db1f267029e0417986de4f1affd5e5fb?x_view=X0033/Webinars/EventDetail

Wie können Sie durch Automatisierung von Sicherheitseinstellungen mit #RedHat #Ansible finanzielle Risiken minimieren und mit weniger Aufwand bessere Sicherheit erreichen? Das ganze aus unterschiedlichen Unternehmensperspektiven https://youtu.be/4K2kFN-WjAQ

Aus meiner Sicht verspricht Ansible leider zuviel. Die aktuelle Version V2.9.4 ist meiner Meinung nach nicht marktreif.

- Ansible legt für Playbooks spezielle Yaml Formattierungsregeln fest die nicht dokumentiert sind, und unpraktisch. Noch dazu sind diese Regeln für die Module nicht einheitlich. (Blanks abzählen im Jahr 2020, ist das wirklich Stand der Technik ?)

- Viele Module haben keinen Mehrwert im Vergleich zu vorhandenen Linux Shell Kommandos

- Die Dokumentation ist unvollständig

Was Ansible Benutzer auf Stackexchange dazu meinen:

https://devops.stackexchange.com/questions/342/how-is-ansible-different-from-simply-running-a-provisioning-bash-shell-in-vagran

Hier finden Sie mehr zum Thema:

https://www.bitkistl.com/2020/01/manage-lxd-containers-with-ansible.html

Hey, ich möchte anmerken, dass ich persönlich den "Mehrwert" nicht an über Komplexität bei Ansible ausmache, sondern häufig wiederkehrende Workflows schnell und ziemlich einfach in Ansible abbilden kann. Dazuzählen auch einfache "Linux Shell Kommandos". Die "Yaml" Problematik ist sicherlich nicht ideal, jedoch bei täglicher Benutzung irgendwie dann doch nicht das Problem (aus meiner Sicht). Gibt es praktische Anorderungen woran das "nicht marktreif" ausgemacht wird?
Ja, wie bereits erwähnt ist Leerzeichen abzählen müssen in Yaml files nicht Stand der Technik. Wenn schon solche Dinge notwendig sind, sollte das auch wo beschrieben sein. Leider sind auch die Fehlerausgaben von Ansible in solchen Fällen nur etwa so wie "Syntax Fehler irgendwo im Playbook". Gibt es eigentlich eine Ansible Usergroup mit einer offenen Diskussion ?

http://vcloud-lab.com/entries/devops/using-ansible-for-managing-vmware-vsphere-infrastructure

Moderators
Please log in to see who moderates this group.