Probleme beim Einloggen

AUDI - Vorsprung durch Technik

AUDI - Vorsprung durch Technik - Ein Forum für Freunde, Fans und Mitarbeiter der Traditionsmarke

Marco Paffenholz 7. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM 21.05.2019 ++ Euro 68.976,- p.a. mehr Erträge machen im Aftersales bei KFZ + NFZ
Profitiere von erfolgreichen Lösungen mit schnellen Erfolgen aus bewährter Praxis.
Über Euro 68.976,- p.a.* mehr Erträge machen im After Sales bei KFZ und NFZ.
http://www.aftersales-forum.de
+ Klimaanlagenwartungen und Desinfektionen verdoppeln = + 100%?
+ Die gesamte Servicemannschaft erfolgreicher zu signifikant mehr Verkaufsleistung motivieren?
+ Kundenbindung und -daten auch mit digitalen Hilfsmitteln deutlich verbessern?
+ Neue Kunden gewinnen mit junger Technologie Bluetooth Marketing?
+ E-Mobilität & Co.: Erträge mit nachhaltigen Serviceleistungen absichern wegen zukünftiger Absatzrückgänge?
Die bewährten Praxisexperten
+ Michael Kotlenga, Geschäftsführer After Sales Mehrmarken-Autohaus
+ Marco Paffenholz, Sales und After Sales Experte
motivieren Geschäftsführer sowie Aftersales-Verantwortliche mit erfolgreichen Lösungen zur einfachen und schnellen Umsetzung. Von Grundlagen bis zur nachhaltigen Umsetzung. NEU! u.a. mit aktuellen Herausforderungen Kundenbindung und Daten verbessern sowie neue Kunden gewinnen mit digitalen Hilfsmitteln.
100% PRAXISORIENTIERT! KLARTEXT STATT DIFFUSER AUSSAGEN.
Es werden garantiert nur bewährte Erfolgsfaktoren aus dem Tagesgeschäft der Experten vermittelt. Die Praxisexperten sensibilisieren ohne hochtrabende Dialoge mit praktischen Tipps für schnelle Erfolge und einfacher Umsetzung im Alltag. Im Fokus stehen u.a.
+ TRANSFORMATION im After Sales: garantierter Erfolg mit P-V-M
+ Lösungen zur erfolgreichen Führung und Motivation der Servicemannschaft
+ E-Mobilität & Co.: Erträge mit nachhaltigen Serviceleistungen absichern wegen zukünftiger Absatzrückgänge
+ NEU! Servicekunde 4.0: Mit digitaler Kundenorientierung 24/7 Kundenbindung und -daten verbessern und gleichzeitig Marketingkosten sparen
+ NEU! Neue Kunden gewinnen mit junger Technologie Bluetooth Marketing durch fast unbegrenzte Nachrichten an Android-Smartphones
+ Aktives Verkaufen initiieren bei Kundendienstberatern
+ ERFOLGSFORMEL aus der Praxis - Mit Gesundheit bei Kunden und Ertrag punkten: Absatz von Klimaanlagenwartungen und Reinigungen verdoppeln, u.a. mit der VDI Richtlinie 6032, Blatt 1
+ ERFOLGSFORMELN im After Sales: mit geeigneten Serviceleistungen Kundenbindung sowie auch Leistungsgrad der Monteure erfolgreich steigern
+ Ertragssteigerung bei Unfällen mit systematischer Schadensabwicklung
+ Auflösung: Wie kann eine deutliche Ertragssteigerung von über Euro 68.976,- p.a.* realisiert werden?
+ optional buchbar: EXPERTEN-TAG 2 am 22.05.2019 mit fundierter Kennzahlen- und Situationsanalyse sowie konkretem Handlungsplan für den Standort, Anmeldung auf Anfrage, begrenzte Teilnehmer / Betriebe
Das Wachstumsforum richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer, Inhaber, Aftersales Manager und Serviceleiter und findet seit 2013 jährlich statt. Weiterempfehlungsquote 97% von Geschäftsführern, Managern und Aftersales-Verantwortlichen aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und Schweiz.
http://www.vertriebsleistung.de/de/redir.php?id=152
Videotrailer vom 6. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM 2018:
http://www.vertriebsleistung.de/de/redir.php?id=169
Die Kooperationspartner TUNAP und HELIS werden ebenfalls helfen, die Aftersales Ergebnisse deutlich zu verbessern.
7. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM
http://www.aftersales-forum.de
Dienstag, 21.05.2019
4* Hotel relexa Ratingen City nahe Düsseldorf Aiport
Calor-Emag-Straße 7, 40878 Ratingen, Germany
Einlass ab 08:15 Uhr, Beginn 09:00 Uhr , Ende ca. 17:15 Uhr
Auskunft und Kontakt durch:
Marco Paffenholz
Mobil +49 (0)171 5315383
kontakt@vertriebsleistung.de
* Erhebung realisierter Ergebnisse pro Jahr bei Betriebsgrößen mit 6.000 Servicedurchgängen und 3.000 KD-Fahrzeugen sowie 3.000 Inspektionen p.a., 75% Privatkunden, 25 % Firmenkunden, 350 Reifenhotelkunden, 600 EH Fahrzeugverkauf NW + GW. Detaillierte Auflösung erfolgt im 7. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM.
Marco Paffenholz
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Marco Paffenholz
Nur noch 3 Plätze zum begrenzten Frühbuchervorteil bis 22.01.19 möglich ++ bereits einige Anmeldungen eingegangen ++ 7. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM® ++ über € 68.976,- p.a. mehr Erträge machen im After Sales bei KFZ oder NFZ ++ Erfolgreiche Umsetzungen bereits bei einigen Autohäusern ++ Profitiere genauso wie andere Betriebe von den Erfolgsformeln ++ 21.05.2019 Ratingen nahe Flughafen Düsseldorf – Germany ++ http://www.aftersales-forum.de
Nur für XING Mitglieder sichtbar Rendering: Audi A3 Sportback (2020)
Diese und weitere News gibt's jetzt auf der motor.at XING News Seite: https://www.xing.com/news/pages/motor-at-1049
Wir freuen uns über follower :-)
Dennis Welker AUDI-Fahrer für Studie zum Thema Plug In Hybrid gesucht:
Premium (BMW, MB, AUDI) und Plug In Hybrid Fahrer aller Marken aufgepasst:
Für eine honorierte Online-Studie a 15 Min suchen wir Fahrer von Premium Marken (BMW, MB und Audi ab BJ 2014) und auch Plug In Hybrid Fahrer anderer Marken (Ab BJ 2012).
Bei Interesse einer Teilnahme melden Sie sich bei:
Anja Heinemeyer
a.heinemeyer@u-turn-research.com
Bitte geben Sie unbedingt Marke und Modell, sowie Ihre Telefonnummer an.
Eine Teilnahme kann immer erst nach einem kurzen, persönlichen Screening erfolgen.
Ihre Kontaktdaten bleiben wie immer anonym.
Und: Frohes Neues Jahr!!!
René Kiem Auf die richtige CAQ Software-Implementierungsstrategie kommt es an
Investitionen in CAQ-Systeme sind für die Geschäftsentwicklung unerlässlich, aber auch mit hohen Risiken verbunden. Im CAQ-Markt tummeln sich etliche CAQ- und Qualitätsmanagement-Softwareanbieter, die mit unterschiedlichen Lösungen komplexe Geschäftsprozesse abbilden und unterstützen können.
Die Erfahrung lehrt jedoch, dass neben der Auswahl einer passenden Software deren erfolgreiche Einführung im Betrieb über den künftigen Nutzen entscheidet.
ROI und Investitionssicherheit bei CAQ Projekten im Fokus
Vor allem für kleine und mittelgroße Betriebe sind Investitionen in Computer Aided Quality (CAQ) eine finanzielle Herausforderung. Ziel muss es daher sein, Entscheidungen über solche Investitionen anhand fundierter Daten zu treffen und auf eine fachlich qualifizierte Basis zu stellen.
Für einen erfolgreichen CAQ Anbieter und System Auswahlprozess sollten deshalb die gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen an das CAQ-System geklärt werden.
Doch welche sind das? Viele Anbieter von CAQ-Lösungen setzen auf branchenspezifische Lösungen.
Ihre Anforderungen bestimmen die CAQ Software Auswahl
Doch auch diese müssen mit Ihren individuellen Anforderungen übereinstimmen. Daher sollten Sie sich im Vorfeld einer CAQ Softwareauswahl Ihre branchenspezifischen, individuellen und zukünftigen Anforderungen klären. Dazu müssen die Anforderungen aus den Fachabteilungen in einem Anforderungskatalog oder Lastenheft aufgenommen werden, um Sie mit den Leistungsbeschreibungen der Anbieter abgleichen zu können.
Kritische CAQ Implementierungsphase braucht Projektmanagement
Haben sie das passende CAQ-System gefunden, so ist die Arbeit leider noch nicht abgeschlossen – im Gegenteil. Die Einführung und Implementierung stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Und tatsächlich scheitern viele IT-Projekte: Das zeigt auch eine Studie der Standish Group, Boston. 47% aller Einführungen von Unternehmenssoftware scheitern und 84 % der Projekte überschreiten Zeit- und Kostenvorgaben.
Was lässt IT-Projekte scheitern?
Ein wichtiger Grund für diese hohen Raten gescheiterter Projekte dürfte darin liegen, dass bei weitem nicht alle Unternehmen über ein qualifiziertes IT- und Schulungsteam verfügen.
Ein weiterer Grund ist, dass es leider nicht allen CAQ-Anbietern gelingt, ein kundenorientiertes und den individuellen Gegebenheiten entsprechendes Projektmanagement aufzusetzen, vor allem wenn es um die Ablösung von Alt-Systemen geht.
Was führt zum CAQ Projekt Erfolg?
Doch ein angemessenes Projektmanagement ist während der Implementierungsphase eine unbedingte Vorraussetzung für eine erfolgreiche Softwareeinführung. Beim Projektmanagement geht es darum, erforderliche Aktivitäten bei der CAQ-Einführung zu planen und zu kalkulieren sowie in Ihrer Umsetzung zu steuern und zu kontrollieren.
Systematisch sind dabei die Zielsetzungen nach Kosten, Zeit und Umfang der CAQ-Einführung sowie den beteiligten Personen zu verfolgen. Ein Komplettumstieg in einem Schritt mag zwar verlockend klingen, hat aber erhebliche Nachteile: Die reine Fokussierung auf einen Umstellungstermin erhöht das Planungsrisiko.
Wir sollten reden...
… und zwar, wenn Sie Fragen zu unserem Einsatz als Trainer und Berater für Führungskräfteentwicklung haben, wenn Sie Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement und / oder Industrie 4.0 (u. a. CAQ Software oder MES Einsatz) wünschen.
Oder wenn Sie unschlüssig sind. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.
Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?
Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/
Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/ - https://www.27001-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM[nbsp] und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/
Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/
Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/
Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?
Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum
Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?
Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen.
Was ist CAQ?
CAQ ist die Abkürzung folgender Begriffe: Computer-aided quality - rechnerunterstützte Qualitätssicherung.
Was bedeutet Change Management / Veränderungsmanagement?
Change Management heißt, Strukturen, Prozesse und Verhaltensweisen tief greifend zu verändern. In der Praxis wollen Führungskräfte und Mitarbeiter am Bestehenden festhalten. Hier soll Change Management / Veränderungsmanagement helften.
Auf der Basis lassen sich alle Aufgaben, Maßnahmen und Tätigkeiten zusammenfassen, die eine umfassende, bereichsübergreifende und inhaltlich weitreichende Veränderung – zur Umsetzung neuer Strategien, Strukturen, Systeme, Prozesse oder Verhaltensweisen bewirken sollen.
Welche Module / Funktionsbausteine sollte ein CAQ-System / CAQ-Lösung umfassen?
Folgende Module sollte ein CAQ-System umfassen:
Qualitätsvorausplanung / APQP
Herstellbarkeitsbewertung
FMEA / Risikomanagement und Risikoanalysen
Prüfplanung
Fertigungsplanung / SPC
Wareneingang / Warenausgang
Erstmusterprüfbericht
Prüfmittelverwaltung
Reklamationsmanagement
Lieferantenbewertung
Audit
Reporting und Auswertungsmöglichkeiten
Maßnahmenmanagement
Was bedeutet Prozessoptimierung?
Prozessoptimierung dient Unternehmen dazu, die Effizienz und die Effektivität bestehender Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse sowie den Einsatz der hierfür benötigten Ressourcen kontinuierlich zu verbessern (insbesondere mit Hilfe von IT-Werkzeugen).
Was bedeutet Erstbemusterung / Erstmusterprüfbericht
Mit der Erstbemusterung erbringt der Lieferant den Nachweis, dass seine Produkte die vom Kunden geforderten Qualitätsanforderungen erfüllen. Oftmals wird auch die aus dem englischen kommende Abkürzung FAI (First Article Inspection) verwendet. Der Erstmusterprüfbericht (EMPB) ist ein dokumentierter Nachweis zur Serienfähigkeit, Reproduzierbarkeit Ihrer Baugruppe in gleichbleibender Qualität.
Zur Erfassung und Auswertung der Daten werden häufig CAQ-Systeme eingesetzt.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "AUDI - Vorsprung durch Technik"

  • Gegründet: 08.02.2008
  • Mitglieder: 11.324
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.609
  • Kommentare: 46.951
  • Marktplatz-Beiträge: 0