Probleme beim Einloggen

Augenhöhe

Auf Augenhöhe mit Mitarbeitern, Kunden & Lieferanten – so sieht unsere Arbeitswelt der Zukunft aus - kooperativ, flexibel & sinngetrieben

Andrea Wiedel Danke für die Aufnahme in die Gruppe
Danke für die Aufnahme in die Gruppe. Mein Name ist Andrea Eleonore Wiedel.
Ich bin Juristin, Kommunikationstrainerin und Coach, Hobby-Neurobiologin, Möchte-Gern-Psychologin, Zuhörerin, Freigeist und Bücherwurm.
Ich begleite Menschen bei der Überwindung von emotionalen Blockaden hin zu Potentialentfaltung. Ich unterstütze Unternehmen bei der Entwicklung einer wertschätzenden Unternehmenskultur. Ich leben mit meiner Tochter in Bayreuth.
Martina Baehr Ist ihr Mindset stark genug für die stürmischen Zeiten der Veränderung? – Gratis-Webinar Vom Chaos zum Selbstvertrauen
Stehen Sie auch oft unter Zeitdruck und haben Sorge die gewünschten Ergebnisse nicht rechtzeitig liefern zu können?
Stehen Sie sich auch manchmal mit ihren eigenen Leistungsansprüchen im Weg?
Fällt es Ihnen auch öfter schwer bei all den Ablenkungen und der täglichen Informationsflut fokussiert und produktiv zu bleiben?
Ob wir bei großen und kleinen Herausforderungen entspannt und voller Selbstvertrauen sind, das hat viel mit unseren Denk- und Verhaltensmustern und vor allem dem bewussten Umgang mit unseren Gefühlen zu tun.
Die meisten Menschen wissen nicht, wie Sie aktiv aus solch blockierenden Mustern aussteigen und sich selbst in einen Zustand innerer Stabilität bringen können. Das ist die beste Basis für einen offenen und produktiven Umgang mit den anstehenden Veränderungen.
Deshalb biete ich am 8. März um 19.00 Uhr dieses kostenfreie Webinar an, um Ihnen zu zeigen wie genau das geht.
Hier geht´s zur Anmeldung: http://projektmanagement-plus.de/lp-vom-chaos-zum-selbstvertrauen/
Silke Weinig Karneval – alberne Realitätsflucht oder wohltuende Psychohygiene?
Fasnacht, Fasnet, Fasching, Karneval: kollektive Feierexzesse oder Ferientrip von unseren sozialen Rollen. Das Fest der fünften Jahreszeit polarisiert stark.
Kann Karneval als wohldosierter Ausbruch aus dem alltäglichen Einerlei gut für unsere geistige Gesundheit sein?
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Silke Weinig
Nur für XING Mitglieder sichtbar

>Mensch, warum oh warum muss man heutzutage alles zerreden und in Grund und Boden erklären???
>Und es den Menschen "einfacher" machen mit wertvollen Hinweisen wie "bitte wenden" am Ende eines offensichtlich zweiseitig bedruckten Blattes..
>Ich wünsche mir mehr Raum für eigenständiges Denken. Sich alleine Erklärungsmodelle überlegen. Sich alleine Gefahren aussetzen und womöglich den Inhalt der Rückseite versäumen.
>Die Menschen nicht vor allen Konsequenzen schützen wollen
>GRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!
Um eigenständiges Denken zu können Bedarf es an Information, Wissen und Raum für Inspiration, Fantasie - frei von Urteilen und verurteilen.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Das trauernde Unternehmen
Wie geht Ihr mit Trauer um?
Trauer ist in unserer Gesellschaft ein Tabu und so auch in Unternehmen. Doch wer Trauer nicht durchlebt, bleibt innerlich in der Trauer stecken. Das zeigt sich in Organisationen dann manchmal in sehr skurrilen Ritualen oder Abwehrmechanismen.
Trauer in Organisation ist ein Thema, das uns sehr bewegt und dem wir in der zweiten Jahreshälfte noch mehr Raum geben werden. Und dann werden wir uns weiteren Formen von Trauer in Organisationen widmen. Interessanterweise kam gerade auch schon die erste Anfrage für einen Impulsvortrag rein. Also, bald schon mehr.
Vielen Dank, liebe Silke Szymura für die Inspiration zu dieser Kolumne. Wir freuen uns auf Dich beim #DORFCamp und einer Session zum Thema Trauer in Organisationen.