AUGENHÖHE Regionalgruppe Rhein-NeckarAUGENHÖHE Regionalgruppe Rhein-Neckar

263 members | 105 posts | Public Group
Hosted by:Thorsten Wolf

Regionalgruppe | Digitalisierung | New Work | Arbeit 4.0 | Führung 4.0 | Agile PE und OE | Stammtisch | Agile Transformation | Lernen

Zusätzlich grassiert eine neue, aggressivere Mutante des Coronavirus. Die Lage scheint düsterer denn je. Es gibt aber auch Hoffnungsschimmer am Horizont: Der Impfstoff ist da und das Infektionsgeschehen entwickelt sich positiv. Auch wenn es unter den gegebenen Bedingungen schwierig ist, Prognosen für 2021 abzugeben – wir sind überzeugt: Es besteht Grund für Optimismus.

http://bit.ly/3sKl1Bx

Doch für uns war es zunächst nichts anderes als eine Notfall-Maßnahme, kein finales Arbeitsplatzkonzept. Es zeigte sich auch schnell, warum: Im Frühjahr 2020 waren wir zunächst selbst überrascht, wie gut wir alles hinbekommen. Aber irgendwann spürten wir eine zunehmende Belastung in den Teams.

Zum Beispiel, weil die Anzahl der Videokonferenzen zunehmend als anstrengend empfunden wurde. Oft hakte auch mal die Internetverbindung, Kollegen froren mitten im Satz ein, oder es kam zu Verzögerungen bei der Übertragung. Das erschwerte die Kommunikation erheblich und führte zu ei­nem Gefühl der Ernüchterung.

https://bit.ly/3qZYeRm

Werden die Sicherheitsvorkehrungen im Betriebsumfeld unterwandert?

Eine Ent­wick­lung, die aus gesellschaftlicher Sicht sowieso alarmierend ist, aber auch aus wirtschaftlicher Perspektive. Immerhin kann die grassierende Pandemiemüdigkeit auch die eigenen Mit­ar­bei­ter betreffen. Was, wenn diese auch im Betrieb die Abkehr von den Hygienemaßnahmen proben?

https://bit.ly/2DsLKxu

Worum geht es bei AUGENHÖHEregional?

Die Welt ist heute komplex, dynamisch, schnell und voller Überraschungen. Diesen Herausforderungen können wir nicht mit den Strukturen, Prozessen und Praktiken begegnen, die vor über 100 Jahren entstanden sind und unsere Welt noch immer an vielen Stellen prägen. Es braucht neues Denken und anderes Handeln. Wie werden Organisationen in den heutigen komplexen Umfeldern mit ihren hohen Anforderungen dynamikrobust und menschlich? Diese Frage beschäftigt viele. Einfache Antworten gibt es keine. Was hilft, ist Austausch.

Mit unseren regelmäßigen Treffen wollen wir möglichst vielen Menschen Einblicke in neue Arbeitswelten bieten und die Denkmodelle hinter den neuen Ansätzen verbreiten. Um neue Wege in Unternehmen gehen zu können, braucht es Lernorte, an denen Gleichgesinnte ihre Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig ermutigen können. Dezentral organisiert von regionalen Teams in Deutschland und darüber hinaus.

Was passiert konkret?

Die AUGENHÖHEregional-Treffen verstehen sich als Lernraum. Hier unterstützen sich Unternehmer, Geschäftsführerinnen, Organisationsentwickler, Personaler sowie natürlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenseitig, helfen bei der Lösung konkreter Probleme, bieten Feedback an, hinterfragen Vorgehensweisen – und manche liebgewonnene Gewohnheit. Es besteht die Möglichkeit sich zu vernetzen und Partner für den laufenden Austausch zu gewinnen – und so Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.