Probleme beim Einloggen

B2B Social Media Marketing

In dieser Gruppe sollen die Relevanz, die Entwicklungen, Trends und Potenziale von B2B Social Media Marketing diskutiert werden.

Kevin Omokaiye Was bedeutet Infotainment?
Push the button for Infotainment.
75% der Business-Manager geben an, mindestens einmal wöchentlich arbeitsrelevante Videos im Internet zu konsumieren. Kein Wunder, denn auch sie zählen zu einer Milliarde YouTube-Usern weltweit. Wir haben uns längst daran gewöhnt, Videos und Co. jederzeit und überall zu unserer Verfügung zu haben. Bewegtbild ist keine Innovation mehr, es ist eine Selbstverständlichkeit: Was früher der Zerstreuung und Unterhaltung diente, ist heute Quelle für Nachrichten, Kommunikation und das „Up-to-date“-Bleiben - Infotainment ist das Stichwort.
Mehr dazu im Blog:
https://www.synektar.de/blog/video-marketing/bewegtbild-im-b2b/
Kevin Omokaiye Was wissen Sie wirklich von Ihrem Kunden?
Der Zutritt ins Unterbewusstsein muss verdient sein
In seiner tropfenförmigen Gestalt ähnelt er ein wenig dem menschlichen Magen – und wie für diesen gibt es auch für ihn einiges zu „verdauen“. Der Thalamus ist der Ort, an dem die Sinneseindrücke von außen ankommen, um (potenziell) in unser Bewusstsein – unser Inneres – vorzudringen. In jeder Sekunde werden über unsere fünf Sinne, also Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und Schmecken, unserem Gehirn Informationen im Umfang von ca. 11 Millionen Bits gemeldet. Da hat unser Thalamus vor allem eine Aufgabe: aussieben, sprich unbewusst lassen. Am Tor zum Gehirn steht also ein sehr strenger Türsteher, der – je nach Studie – nur zwischen 0,1 und 2 Prozent aller dieser Informationen durchlässt.
Mehr dazu im Blog:
https://www.synektar.de/blog/neuromarketing/neuromarketing-was-geht-im-kopf-ihres-kunden-beim-kauf-vor/
Tetiana Zahaietska PIM - Produktdaten effizient verwalten
Der Verkauf von Produkten ist das wichtigste Ziel für jeden Hersteller. Der Absatz kann heutzutage nur noch dann effizient gefördert werden, wenn Informationen schnell und zielgerichtet den Empfänger erreichen. Die effiziente, flexible Handhabung der Produktdaten ist dabei unabdingbar. https://treopim.de/blog/pim-produktdaten-effizient-verwalten
Kevin Omokaiye Wie loyal sind Sie zu Ihren Kunden?
Stellen Sie sich einfach einmal selbst die Frage: Was macht eine Beziehung aus? Sicher werden auch für Sie folgende Elemente wichtig sein: Eine Beziehung hat immer mit Nähe zu tun, mit Wissen. Mein Partner, mein bester Freund, meine Familie weiß in aller Regel mehr über mich und was in mir vorgeht, als ich einem losen Bekannten anvertrauen würde.
Gutes Kundenbeziehungsmarketing überträgt dieses Prinzip in die Geschäftswelt: Lassen Sie den Kunden an sich ran! Geben Sie über Newsletter wirklich spannende Informationen über Ihr Unternehmen preis, die Ihre Leser als Erste erfahren. Nutzen Sie Infokanäle wie Foren als Content- und nicht als reine Werbeplattform. Geben Sie hier Ihr Wissen exklusiv weiter: Ein Kunde muss immer mehr, schnellere und für ihn nützlichere Informationen erhalten als ein Nichtkunde. Die Beziehung zu Ihnen muss ein Vorteil gegenüber dem Wettbewerb sein. Konzentrieren Sie sich in Ihren Maßnahmen auf folgende vier Ebenen…
Mehr dazu im Blog:
https://www.synektar.de/blog/content-marketing/die-kundenbeziehung-als-erfolgstaktik-teil-2-wie-loyal-sind-ihre-kunden-heute/

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "B2B Social Media Marketing"

  • Gegründet: 29.11.2010
  • Mitglieder: 1.580
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 765
  • Kommentare: 53