Skip navigation

Bankrecht und KapitalanlagerechtBankrecht und Kapitalanlagerecht

1726 members | 1035 posts | Public Group

Gesetze und Rechtsprechung rund um die Kreditinstitute, Börsen und sonstigen Dienstleister am Kapitalmarkt

Im Jahr 2018 legte die EU-Kommission ein Maßnahmenpaket zu ihrem Aktionsplan zur Finanzierung eines nachhaltigen Wachstums vor. Das Paket enthielt unter anderem einen „Taxonomie“-Vorschlag zur Einrichtung eines einheitlichen EU-Klassifizierungssystems für nachhaltige wirtschaftliche Aktivitäten. Diesen hat der EU-Rat nun gebilligt ..

https://www.investmentdigital.de/ce/eu-integriert-nachhaltigkeitsaspekte-in-ihren-finanzpolitischen-rahmen-um-finanzmittel-fuer-nachhaltiges-wachstum-zu-mobilisieren/detail.html

Paukenschlag in Karlsruhe: Das BVerfG hält das Staatsanleihekaufprogramm der EZB für teilweise verfassungswidrig. Das OLG Frankfurt äußert sich zum Widerspruchsrecht von Handy-Kunden sowie zu Bewertungen auf einem Ärzteportal. Um einen Unfall zwischen einem Gleitschirm und einem Drachenflieger ging es vor dem OLG Köln ...

https://esv.info/.ref/xdre-fxubry/aktuell/neues-aus-karlsruhe-frankfurt-und-koeln/id/107500/meldung.html

https://www.wmseminare.de/veranstaltung/1373//

- Virtuelle General- bzw.Vertreterversammlung trotz fehlender Erwähnung im Gesetz?

- Voraussetzungen der virtuellen General- bzw.Vertreterversammlung

- Aufschub der General- bzw.Vertreterversammlung

- Sonstige gesetzlich befristete Erleichterungen

Corona-Krise

Die Corona-Krise berührt auch den Bankensektor und die Bankenaufsicht. Dabei geht es unter anderem um neue Spielräume zur Vergabe von Krediten, den Umgang mit Krediten oder um die Gewinnausschüttung bei Banken. Die ESV-Redaktion hat daher einige aktuelle Entwicklungen zusammengestellt ..

https://www.kwgdigital.de/ce/corona-und-die-bankenaufsicht/detail.html

Hallo liebe Gruppenmitglieder, dass "Neumann Capital Absolute-Return Portfolio" hat das Ziel von schwankenden Aktienmärkten zu profitieren. Insbesondere steigende und stark fallende Aktienmärkte bieten eine ausgezeichnete Basis für unsere aktienorientierte Strategie. Das Jahr 2019 und das laufende Jahr 2020 (Stand 14. März 2020) hat wie prognostiziert eine ordentliche Wertentwicklung gebracht. Der hohe Grad an Diversifikation sowie die Volatilität der internationalen Aktienmärkte (Indizes) haben diesen äußerst positiven Verlauf gewinnbringend beeinflusst. Wir gehen davon aus, dass die internationalen Aktienmärkte (Indizes) auch zukünftig schwankungsanfällig bleiben. In diesen Zusammenhang stellt unsere entwickelte Investmentstrategie auf prognosefreie, transparente, regelgebundene und wiederholbare Investmenttechniken ab, welche in ein Investmentcontrolling und Risikomanagement eingebunden sind. Unserer Meinung nach suchen institutionelle und private Investoren händeringend Strategien, welche bei kalkulierbarem Risiko solche „Überrenditen“ und das nahezu in allen denkbaren Szenarien der internationalen Aktienmärkte (Indizes) erzielen. Es werden alle Akteure Abschied nehmen müssen von der langjährigen Überzeugung „Die Notenbanken werden es schon richten“. Die internationalen Aktienmärkte (Indizes) müssen sich unserer Meinung nach auch zukünftig auf turbulente Zeiten einstellen. Mit unserem Portfoliokonzept "Neumann Capital Absolute-Return" sind wir hierfür bestens gerüstet. Beste Grüße aus Frankfurt am Main Michael Neumann