Probleme beim Einloggen

XING Basel ist das grösste Business-Netzwerk in der Regio Basel (Nordwestschweiz, Alsace und Südbaden).

Xing ambassador online Basel - XING Ambassador Community organisiert das folgende Event: Events XING Basel
Liebe XING Basel Community
Die nächsten Highlights:
27.11.2018 (Dienstag) von 17:30 – 19:00 Uhr. BPX Atelier Rheinfelden
Pimp your XING Profile: Im Workshop das eigene Profil optimieren
https://www.xing.com/events/experten-treff-digital-werkstatt-pimp-your-xing-profile-1983083
29.11.2018 (Donnerstag) von 18-21 Uhr. Markthalle Kuppel, Basel
XING After Work Basel
https://www.xing.com/events/xing-afterwork-markthalle-basel-1977501
03.12.2018 (Dienstag) von 17:30-20 Uhr. BPX Atelier Rheinfelden
XING Expertendialog Digital Werkstatt: Kaltakquise war gestern. Kunden digital gewinnen.
Referent: Alex Disler; Moderation: Martin Dalla Vecchia
https://www.xing.com/events/xing-expertendialog-digital-werkstatt-kaltakquise-gestern-kunden-digital-gewinnen-1984261
Euer XING Basel Team
Martina
Dalla Vecchia, Ambassadorin XING Basel
Julia Büttner Hat die Digitalisierung einen Einfluss auf die Gestaltung von Einstellungsinterviews in Ihrem Unternehmen?
Die Universität Ulm führt derzeit eine Unternehmensbefragung durch, die die Verbreitung verschiedener Vorstellungsgespräche in deutschen Unternehmen untersucht. Uns interessiert dabei, welche Aspekte für deren Einsatz relevant sind uns wie sie aus Sicht von Personalverantwortlichen bewertet werden.
Unser Aufruf richtet sich an Personalverantwortliche in Unternehmen aller Art, von kleinen Betrieben, über den Mittelstand bis zum Großkonzern und auch an Beratungsfirmen.
Zur Teilnahme an der Studie folgen Sie bitte folgendem Link
https://ww2.unipark.de/uc/Interviewbefragung/
Bei Fragen wenden Sie sich an
johannes.basch@uni-ulm.de
Abteilung Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Ulm
Michael Heim ZWISCHEN_RÄUME _ ein spiritueller Jahreskurs für Paare
Dieser Kurs bietet Paaren Räume, in die lebendige Natur einzutauchen und für die Gestaltung ihres gemeinsamen Weges neue Impulse und Methoden kennen zu lernen.
Partnerschaft verstanden als spirituelle Weggemeinschaft stärkt eine Haltung der Verbundenheit, Weite und Freiheit.
In der Begegnung mit Feuer, Erde, Wasser und Luft wird die Vielschichtigkeit unseres Lebens und die Einbindung in die mehr-als-menschliche Welt erfahrbar.
In Resonanz mit den in der Natur wirkenden elementaren Kräften können wichtige Hinweise auf vorhandene Ressourcen und anstehende Veränderungen gewonnen werden.
Details siehe https://www.nature-and-progress.de/fuer-paare.html
Jean Michel Ein Rückblick: BEF Basel November Anlass
Hallo zusammen
Ich war gestern an einer Mittagsveranstaltung. Rund 40 Personen liessen sich von Thomy Müller (wem der Name bekannt vorkommt: ehemals Alpiq, heute CEO der Swiss Data Solutions, Allschwil) erklären, was seine Firma zum Thema IoT bietet. Kleine Sensoren, welche alles mögliche messen können, senden via ein Parallel-Netz des Mobilfunks, das LoRa-Netz (Low Power Network) Informationen, welche dann in unterschiedlichen Formen dem Anwender zur Verfügung gestellt werden. Er zeigte dies Anhand einiger Beispiele, so überwacht unter anderem die Migros Seeland seine hunderten von Gefriertruhen. Niemand muss mehr Thermometer ablesen und Kerntemperaturen nehmen. Alles geht vollautomatisch in die Zentrale und "piept" wenn irgendwo ein Grenzwert überschritten wird. Die Anwendungen sind fast unbegrenzt.
Das Ganze fand im Rahmen des lockeren Netzwerkes BEF Basel (Business Excellence Forum) statt. Man traf sich bei Re/max wo die Gastgeber Elisabeth Zihlmann und Patrick Kim einen Apéro offerierten. In lockerer Athmosphäre traf man sich und konnte Netzwerken. Nach dem Referat ging man in die gleich nebenan liegende Markthalle und konnte aus den verschiedenen Angeboten der Verpflegungsbuden nach seinem Gusto auswählen. Beim Essen konnte man sich weiter austauschen und sein Netzwerk erweitern.
Das nächste Treffen findet dann im 2019 statt. Wer Interesse hat kann sich bei mir melden, damit er auf den Verteiler kommt. Keine Konkurrenz, aber eine sinnvolle Ergänzung zu den XING After Work und Experten Treffen am Abend.
mit netzwerkenden Grüssen
Jean Michel
Jean Michel QR-Rechnung - kein Mut zur totalen Aenderung !
lese gerade dies hier https://www.bluewin.ch/de/news/wirtschaft-boerse/keine-referenznummern-mehr-172082.html
Mit der nun doch wieder eingeführten Perforation - notabene eine Pflicht! - macht man die Vereinfachung wieder zunichte. Statt normales, billiges Papier zu bedrucken, muss man sich nun doch wieder Spezialpapier besorgen. Nebst den Kosten ist auch das Handling nicht anders: will man Rechnungen drucken, braucht es Papierwechsel im Drucker, oder ein Extraschacht, der dann auch die Software im Griff haben muss.
Ein Kniefall vor dem Papiergewerbe?
Und alles nur, wegen ein paar übriggebliebenen "Alten", die dann auch nach Mitte 2020 (vorher gibt's die QR-Rechnung ja noch gar nicht) noch an den Postschalter gehen. Ach ja, da kommen ja noch die Stempelhersteller dazu ... tock-tock - tock-tock. Nostalige in Ehren, aber die Post schliesst ja immer mehr Poststellen, wo kann ich dann noch die Stempeli auf meinem Abschnitt holen?