Bayern International / Exportförderung für den Mittelstand

Bayern International / Exportförderung für den MittelstandBayern International / Exportförderung für den Mittelstand

475 members | 943 posts | Public Group

Gruppe von Bayern International, einem Unternehmen des Freistaats Bayern zum Thema Exportförderung (https://www.bayern-international.de)

Exportförderung für den bayerischen Mittelstand

... Log in to read more

Sie möchten Ihre “Made-in-Germany-Produkte“ erfolgreich in den Niederlanden verkaufen? Sie möchten aber gern vorab einen globalen Überblick über das niederländische Recht bekommen?

Dann ist dieses gratis 30-minütige Webinar genau das richtige für Sie! Kurz, bündig und verständlich fasst der erfahrene niederländische Anwalt, Wouter Timmermans für Sie wichtige rechtliche Themen zusammen.

Gemeinsam mit 9 bayerischen Ausstellern präsentieren wir bayerisches Knowhow

ab dem 28.2. für 4 Tage beim Mobile World Congress 2022 in Barcelona – der weltweiten Leitmesse der Mobilfunkindustrie. Lernen Sie unsere bayerischen Aussteller sowie weitere wichtige Akteure kennen. Wir freuen uns auf Sie! Details: https://cutt.ly/5P1YCkP

Deutsche Unternehmen, die vorhaben, in den Niederlanden tätig zu werden, müssen vorab einige Entscheidungen treffen. Zum Beispiel, wie genau sie den niederländischen Markt betreten möchten. Es ist möglich, dass deutsche Firmen einfach von Deutschland aus in den Niederlanden tätig werden. Auch die Beauftragung eines niederländischen Handelsvertreters oder Vertriebsmitarbeiters für die Niederlande ist eine Option. Häufig entscheiden deutsche Firmen sich aber dafür, eine niederländische GmbH (BV) zu gründen. Kommerzielle, steuerliche und rechtliche Gründe können dabei eine Rolle spielen. Welche Vor- und Nachteile hat die Gründung einer BV? Wie wird sie gegründet? Und worauf ist nach der Gründung noch zu achten? Der niederländische Rechtsanwalt Wouter Timmermans beantwortet diese und weitere Fragen in diesem Blogbeitrag.

Der Onlinehandel ist allgegenwärtig. Zentrale Akteure der bayerischen Außenwirtschaft haben sich nun zum Projekt „Online - erfolgreich im Ausland“ zusammengetan und für bayerische KMUs eine umfangreiche Plattform zum digitalen Handel im B2C- und B2B-Bereich geschaffen (www.weltweit-erfolgreich.de/e-commerce). Das Angebot umfasst eine Vielzahl von kostenlosen Webinaren zu den Themenblöcken Online verkaufen und beschaffen, sowie viele weitere Informationsquellen zur Thematik.

Jetzt nachlesen und anmelden: https://cutt.ly/NOQqSGP

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in das neue Jahr!

Ihr Team von Bayern International

Exportförderung für den bayerischen Mittelstand

Dies ist eine Gruppe der Bayern International - Bayerische Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen mbH für exportorientierte Unternehmen aus Bayern (http://www.bayern-international.de/).
Das Ziel von Bayern International, einem Unternehmen des Freistaats Bayern, ist die Förderung des Exports kleiner und mittelständischer Unternehmen aus Bayern.
Die Gruppe stellt Programme zur Exportförderung für mittelständische Unternehmen aus Bayern vor und diskutiert Erfahrungen mittelständischer Unternehmen im Export, unterstützt bei der Entwicklung des Export-Business und informiert branchenübergreifend über Chancen und Herausforderungen in wichtigen Exportmärkten.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den sogenannten BRIC-Staaten - Brasilien, Russland, Indien und China - sowie auf den mittel- und osteuropäischen Märkten.
In der Gruppe treffen sich Entscheider, die sich für alle Themen rund um die Export-Politik mittelständischer Unternehmen interessieren:
- Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsleiter in mittelständischen bayerischen Unternehmen
- Multiplikatoren und Berater, die sich mit den Themen Mittelstand, Exportwirtschaft und Messewirtschaft beschäftigen
In dieser Gruppe haben Sie die Möglichkeit
- Fragen zu den Export-Förderprogrammen der Bayern International - Bayerische Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen mbH zu stellen
- Lob und Kritik zu äußern, sowie Anregungen zur Weiterentwicklung unserer Programme zu geben
- sich über Chancen und Herausforderungen in wichtigen Auslandsmärkten zu informieren
- sich zu Neuigkeiten aus Recht und Politik rund um die Exportwirtschafts zu orientieren
- sich über Ihre eigenen Erfahrungen im Export mit anderen Unternehmen und Experten auszutauschen.

Wie in allen XING-Gruppen gelten die allgemeinen Regeln der "Netiquette". Im Interesse aller Mitglieder der Gruppe achten Sie bitte darauf, persönliche Konflikte nicht öffentlich in dieser Gruppe auszutragen.
Die Vorstellung eigener Dienstleistungen und Services ist gestattet, insofern es sich um konkrete Nutzwerte für exportorientierte Unternehmen aus Bayern handelt und die Vorstellung sachlich informativ und nicht werblich erfolgt.

Die Moderation behält sich vor, bedenkliche Beiträge in den unsichtbaren Bereich zu verschieben, zu editieren oder Diskussionen zu beenden.