Bedingungsloses Grundeinkommen und KonsumsteuerBedingungsloses Grundeinkommen und Konsumsteuer

921 members | 1108 posts | Public Group

https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/mittagsmagazin/videos/was-bewirkt-grundeinkommen-video-100.html

Heute beginnt die 13. www.woche-des-grundeinkommens.eu mit zahlreichen Veranstaltungen weltweit, die auch beim Netzwerk Grundeinkommen unter www.grundeinkommen.de/termine und auf www.basicincomeweek.org zu finden sind. Höhepunkte sind der weltweite BGE-Stammtisch am Freitag, 18.9., zahlreichen Städten (u.a. in Göttingen) und der 2. International Basic Income March am Samstag, 19.9., u.a. in Berlin (12 Uhr ab Alexanderplatz) und Norderstedt (11 Uhr ab Rathaus).

Die Existenzsicherung für- von Menschen wird immer wichtiger gerade wegen der zunehmenden erneuten Corona- Einschränkungen und der drastischen Folgen. Ob es die politischen und wirtschaftlichen Eliten einsehen oder nicht, es muss was passieren gerade wegen der Corona- Folgen für Menschen aller sozialen Schichten, es geht da nicht nur um Arbeitslose oder Arbeitssuchende. Menschen müssen sich ohne soziale Ängste frei entfalten können oder spüren, die Politik und Gesellschaft widmet sich ihnen auch mit Taten, nicht nur mit Worten.

Es ist SinnVoll am 31.10.2020

.... mehr zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen" unter anderem hier:

https://www.xing.com/communities/posts/es-ist-sinnvoll-am-31-punkt-10-punkt-2020-1019993686

Ein schönes Wochenende

und sagenhafte Grüße aus und ins Nibelungenland

mit den für unsere Gruppe wichtigsten Städten

Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg und Mannheim

sowie Mainz, Wiesbaden und angrenzend

Volker Kunz

weitere Kontaktdaten - falls Sie diese, eigentlich wider Erwarten, noch nicht kennen sollten:

https://www.xing.com/communities/groups/energie-technik-und-verbraucherschutz-56d5-1076981

https://www.xing.com/profile/Volker_Kunz

für mich ist er schon lange unten durch ..... jetzt hat er sich bei maischberger im ersten auch zum thema BGE geoutet: "finde ich falsch" meinte er.

Er sagt ehrlich, wozu er steht, seine Partei vielleicht auch! Bei der Wahl muss man überlegen, wem kann man eigentlich noch wählen in dieser Zeit, wer nimmt uns Wähler noch ernst! Scholz hat ja sein Problem, alleine kann er nie Kanzler werden, er braucht Verbündete, aber wer sollte und kann das sein?
Freie Bürger brauchen zur freien Entfaltung ganz einfach ihre Existenzsicherheit, gerade auch in schwierigen Zeiten. Leider geht das nur in Utopia ohne Geld, also benötigen wir freien Bürger ganz einfach das BGE Grundeinkommen. Das begreifen aber heute zwar mehr, aber noch viel zu wenig Bürger. das Wort bedingungslos wird bewusst oder irrtümlich falsch ausgelegt. Einige meinen ja, das kann nicht sein, ohne Gegenleistung Geld bekommen. Aber im Kopf der einzelnen Menschen muss sich für BGE auch einiges verändern, man tut was aus freien Stücken, tut das, was man gerne macht, was man kann, vieles ist hier denkbar und möglich. Neid, Gier, Hass auf den anderen, die anderen muss im Kopf zuerst abgebaut werden, man muss sich und den anderen was gönnen wollen und können. Und jetzt in der Corona- Hysterie mit den Folgen begreifen sogar Selbständige, die vorher immer gegen BGE waren, wie wichtig das sein kann, mit BGE in Sachen Existenz überleben zu können. Die aktuelle Not vieler Leute in vielen Bereichen kann eine zusätzliche Chance für BGE sein. Meine Frage ist aber, wollen die Parteien das, dass die Menschen ohne Ängste leben und sich frei entfalten können?
This post is only visible to logged-in members. Log in now
Ich bin schon jahrelang für BGE aus eigenem Erleben aktueller Benachteiligungen durch aktuell geltende Gesetze und Vorschriften. Ich bin aus Überzeugung dafür, will es aber nicht gewinnen auf Zeit, es als Losglück vielleicht bekommen. BGE muss her, wenn nicht jetzt, wann dann......ich streite und kämpfe dafür, nicht nur hier.

Herzlich willkommen in unserer Gruppe "Bedinungsloses Grundeinkommen und Konsumsteuer".

Unsere Gruppe beschäftigt sich vornehmlich mit den denkbaren Wegen um ein "bedingungsloses Grundeinkommen" für alle Menschen durch eine Umverteilung und Neuorganisation der Steueraufkommen zu erreichen.

Wichtig ist uns dabei aber auch, das z.B. ethische, bildungspolitische, kulturelle und soziale Fragestellungen nicht zu kurz kommen.

Auf eine gute und rege Diskussion, fundierte Beiträge und ein höfliches, respektvolles Verhalten freuen wir uns.

Viel Spaß wünschen Dir im Namen der Gruppe die Moderatoren/innen

Michael Ilgner
Tatjana Markulin
Edith Prange