behg.de

behg.debehg.de

18 members | 5 posts | Public Group

Austausch zu allen Fragen das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) betreffend.

Der mit dem BEHG eingeführte nationale CO₂-Preis belastet seit Januar 2021 viele deutsche Unternehmen, vor allem beim Erdgasverbrauch. Mit der am 31. März 2021 verabschiedeten Carbon-Leakage-Rechtsverordnung (BECV) soll die Industrie (teilweise) von den Zusatzkosten entlastet werden. Wir zeigen in unserem kostenfreien Webinar, wie der Kompensationsmechanismus der neuen BECV funktioniert. Hier können Sie sich anmelden:

https://www.enplify.de/webinar-behg-2021-04-20

Weitere Webinar-Angebote finden Sie auf unserer Website:

https://www.enplify.de/termine

Das BMU hat die BEHG-Carbon-Leakage-Verordnung (BECV) vorgelegt, die morgen vom Kabinett verabschiedet werden soll. Unser Fazit: Die industriefeindliche Umsetzung des nationalen Emissionshandels ist ein energiepolitischer Skandal.

Mehr dazu in einem Gastbeitrag für den energate messenger

https://www.energate-messenger.de/news/208030/-umsetzung-des-nationalen-emissionshandels-ist-industriefeindlich-

oder (etwas ausführlicher) in unserem Blog

https://www.enplify.de/blog/behg-carbon-leakage-verordnung

Die Bundesregierung hat heute die Eckpunkte zur Carbon-Leakage-Regelung im nationalen Emissionshandel beschlossen. enplify kritisiert den Beschluss als industrieunfreundlich und fordert die Aufnahme weiterer Sektoren.

https://www.enplify.de/blog/behg-eckpunkte-carbon-leakage

Nach unseren Berechnungen wird die BeV 2022 den Unternehmen, die bereits vom TEHG erfasst sind, 2 Mrd. € Liquidität innerhalb von 18 Monaten kosten. Noch hat das zuständige BMU nicht auf die Berechnungen reagiert – die Zeit drängt allerdings.

https://www.behg.de/5-doppelbelastung-emissionshandel

Moderators
Please log in to see who moderates this group.
Log in