Probleme beim Einloggen

Berater/Dozenten in der Altenpflege

Ein Austauschforum für Berater und Dozenten in der Altenpflege (Leitungsweiterbildung)- auch zum Austausch von Lehrmaterial

Lucina Zimmermann Wir machen das Ankleiden leichter - www.tamonda.de
2 x Pflegemode Coupons - wähle im Warenkorb deinen Promotion Code - gültig bis 28. Januar 2019 - Pflegemode ist die bequeme Senioren- und Patientenkleidung und Rollstuhlbekleidung für ein leichtes komfortables Ankleiden bei Krankenhausaufenthalt, für eine Reha, in der Pflege und natürlich für zu Zuhause.
Ist das Kleiden ein Problem? Pflegemode ist der stille Helfer zur Bewältigung einer Vielzahl von körperlichen Herausforderungen infolge von Multipler Sklerose, ALS, Parkinson, Schlaganfall, Lähmungen, Diabetes, Ödemen, eingeschränkter Behinderung, Rückenmarksverletzungen, Herz- und Kreislauferkrankungen und nach schweren Operationen. Pflegemode vereinfacht das Kleiden der Patienten mit Alzheimer und Demenz Erkrankungen.
Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Wir beraten Sie gerne - unser Kundenservice ist für Sie da: T 04882 606 6500 oder schreiben Sie eine Email an info@tamonda.de
Tamonda - Senioren & Spezial Bedarf | Pflegemode Online Shop
Dorfstrasse 16
25776 Sankt Annen
Tel 049 (0) 4882 6066 500
täglich von 10:00 - 20:00 Uhr
Tamonda - Senioren & Spezial Bedarf | Pflegemode Boutique
Am Ostersielzug 8
25840 Friedrichstadt
Tel 049 (0) 4881 93737 44
Mo - Fr 12 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung
Bernhard Schwarz MAKS® - Demenz ohne Medikamente aufhalten
Motorisch, Alltagspraktisch, Kognitiv, Sozial – durch die psychosoziale, nicht medikamentöse MAKS®-m Therapie lässt sich das Fortschreiten von leichter bis mittelschwerer Demenz aufhalten. Dies belegen zwei vom GKV Spitzenverband und vom Bundesministerium für Gesundheit geförderte Studien der Psychiatrischen Universitätsklinik Erlangen.
Was ist MAKS®-m und wie wird es umgesetzt?
MAKS® ist eine Gruppentherapie mit dem Ziel, die Selbstständigkeit sowie Lebensqualität der Betroffenen zu fördern und stabil zu halten – und das mit wissenschaftlich nachgewiesenem Erfolg (mehr Infos unter https://www.maks-therapie.de/veroeffentlichungen). Bereits bei regelmäßiger Anwendung von ein bis zweimal die Woche zeigt die Therapie Wirkung – Voraussetzung dafür ist die Schulung des vorhandenen Personals in den Einrichtungen.
Wieso MAKS®-m?
Die MAKS®-m-Therapie entspricht den Vorgaben des Präventionsgesetzes und der leitliniengerechten Behandlung von emotionalen Symptomen und Verhaltenssymptomen. Zudem ermöglicht sie den Pflegefachkräften die Umsetzung des Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“.
Wie werde ich MAKS®-m Therapeut?
Die Schulung ist sowohl für Fachpersonal als auch Betreuungsassistenten geeignet. Ziel ist es, Pflege- und Betreuungskräfte in den Einrichtungen dazu zu befähigen, MAKS®-m-Therapiestunden eigenständig zu planen und durchzuführen sowie den Alltag von Demenzerkrankten sinnvoll zu strukturieren.
Schulungen zum MAKS®-m-Therapeut werden durch die ClarCert GmbH, einem Zertifizierungsinstitut für Management und Personal im Bereich Gesundheit und Soziales, angeboten und durchgeführt.
Das Schulungsangebot sowie Informationen über den Schulungsinhalt finden Sie unter diesem Link: https://clarcert.com/wissenswerk-1/wissenswerk/maks-therapeuten.html
Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Berater/Dozenten in der Altenpflege"

  • Gegründet: 10.05.2014
  • Mitglieder: 23
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2
  • Kommentare: 0