Problems logging in
Axel Schäfer Sonnenenergie optimal nutzen
MBA UG Energietechnik: Optimale Nutzung regenerativer Energien ohne CO² Belastung der Umwelt
Erst mit einer neuen Batterie - Speicher - Lösung kann Strom aus Photovoltaikanlagen im Sommer in ausreichender Menge gespeichert und im Winter genutzt werden. Unser Ziel ist es, Lösungen für Energiespeicherung, Stromversorgung, Lastspitzenreduktion, Notstrom und alle anderen Herausforderungen der Energiespeicherung für Sie aufzubauen. Um die vielen Vorteile unserer Technologie zu demonstrieren, bieten wir industriellen Anwendern, Energieversorgern und Forschungseinrichtungen den kurzfristigen Einsatz einer voll funktionsfähigen Redox-Flow-Batterie.
Mit der neuen powerRFB bedienen wir höchste Ansprüche industrieller Highpower-Anwendungen und ermöglichen mithilfe des innovativen Herstellprozesses enorme Leistungsstärke auf kleinstmöglichem Raum.
Dieses Speichersystem erlaubt den kontinuierlichen Betrieb bei voller Kapazität auch nach 20.000 Zyklen. Dank innovativer Stack-Technologie ist es extrem zyklenfest und damit besonders langlebig.
Die Lösung ist flexibel skalierbar bis zu Multi-MW und bietet erhebliche wirtschaftliche und leistungsbezogene Vorteile.
Das System ermöglicht den Eintritt in neue Märkte und einen Return on Invest von 3 bis 5 Jahren.
Neben erheblichen Kostenvorteilen bietet das System eine Reihe technischer Vorteile gegenüber anderen Batterietechnologien:
- Mind. 15.000 Lade- und Entladezyklen
- Lebensdauer von 20 Jahren bei geringer Wartung
- Flexible Skalierung von Kapazität und Leistung
- Sicherheit – nicht brennbarer Elektrolyt
- Keine zusätzliche Bilanzierung der Anlagen
Wie können Unternehmen oder Private sich komplette selber mit Strom und Wärme versorgen?
D.h.: Wie geht das, Sonnenenergie optimal nutzen? Die Photovoltaik – Fläche folgt der Sonne und die punktgenaue Ausrichtung mit dem Maximum Light Detection – Prinzip (MLD) nutzt die Sonne optimal.
Im Vergleich mit einer Dachfläche in Südrichtung kann bis zu 45% mehr Strom- ertrag gespeichert und selbst genutzt werden.
Beispiel einer 10 kW Anlage mit bis zu 30 PV-Modulen 1,7 x 1,0 m:
Die 6 unteren sind Kombi-PV-Module die Strom und Wärme gleichzeitig bieten.
Dabei ist der Wärmeertrag mit Einsatz einer Wärmepumpe 3x so hoch, wie der
Stromertrag und reicht für eine Wohnfläche von 100 m². Auch der Stromertrag
ist höher, weil durch die Wärmeableitung gekühlt wird.
Gisela Meese Wenn Sie die Botschaft einer E-Mail suchen müssen wie ein Osterei
Die E-Mail-Kommunikation hat viele Vorzüge. Doch häufig werden die Empfänger einer E-Mail mit Informationen belastet, die für sie nicht relevant sind oder deren Botschaft unklar ist. Dies ist zeitraubend und führt leicht zu Missverständnissen. Wie Sie die E-Mail-Flut besser beherrschen können, erfahren Sie hier https://www.alvs.de/61.0.html
Meinen Netzwerkpartnern auf XING wünsche ich erholsame und schöne Ostertage!
Michael F. Böhne Mit Kennzahlen die Effizienz des Shared Service Center analysieren
Die in den Service Level Agreements dokumentierte Abwicklung von Geschäftsvorfällen wird in periodischen Abständen an vorbestimmte Stellen bzw. Empfänger beim Kunden versandt. Anhand dieser Analyse der Kennzahlen, verbunden mit den Ist-Zahlen, kann der Kunde Effizienz und Effektivität der Dienstleistung überprüfen. Bei sich ergebenden Differenzen im Vergleich zu den Budgetzahlen sind rasche Korrekturmaßnahmen möglich.
Optimale Einsatzbereiche für SSC
Gerade Prozesse mit einem hohen Volumen an einzelnen Geschäftsvorfällen, wie z. B. die Debitoren oder Kreditoren, eignen sich hervorragend zur Bearbeitung in einem Shared Service Center (SSC). Dieses ist, was die Kreditoren betrifft, nicht allein unter Finanzaspekten zu sehen, sondern auch unter Einkaufsperspektiven. Je mehr Artikel gebündelt werden können, um so stärker kann der Preis für einen Artikel verhandelt werden.
Kennzahlen sollen:
in der Anzahl so gering wie nötig sein
leicht zu sammelnde Daten sein
vorhandene Informationen nutzen
leicht zu verstehen sein
Kennzahlen sollen beinhalten:
keine historischen Daten
Bestimmung KPI`s nach:
Kosten und Menge
Qualität
Zeitraum
Zeitspanne für Kontrolle muss immer gleich sein
Es gibt:
Externe Kennzahlen
Interne Kennzahlen
Eine Kontrolle der Effektivität anhand der Kennzahlen bedingt die Anwendung einer immer gleich großen Zeitspanne, immer gleicher Datengrundlagen und immer gleicher Berechnungsarten. Nur so kann eine Vergleichbarkeit und eine ordentliche Beurteilung der Effektivität gewährleistet werden.
Michael F. Böhne - BMS – eMail: Boehne.Michael@VBU-Berater.de oder boehne@mb-iipm.eu Mobil: + 49 (0)172 291 972 4
Partner im Verbund beratender Unternehmer ( VBU )
Andreas Oberbörsch Innentreppen von Oberbörsch – passgenau und hochwertig
Die Innentreppe ist häufig ein Blickfang in den eigenen 4 Wänden. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten Innentreppen im eigenen Haus zu gestalten. Von der geraden Treppe über die Wendel‐ und Spindeltreppe bis hin zur Raumspartreppe. Auch die Materialien unterscheiden sich grundlegend: ob Stufen aus einem edlen Holz, Stahl oder Stein.
Neben allen optischen Elementen spielt allerdings auch die Funktionalität eine tragende Rolle. Je nach Beschaffenheit Ihres Gebäudes passt nicht jede Treppe in jeden Raum.
Zudem muss die neue Treppe vielleicht auch andere Kriterien erfüllen, wie beispielsweise kindersicher zu sein.
Oberbörsch bietet Ihnen Innentreppen, die ganz auf Ihre Wünsche abgestimmt sind – mit einer persönlichen Beratung und maßgefertigten Produkten in höchster Qualität.
Marco Paffenholz Sommereinfluss an der Nordsee schnell sichern: 27.08.-03.09.2016
Den kommenden Sommereinfluss an der Nordsee schnell sichern: 27.08.-03.09.2016 = die letzten freien Tage in der Saison in der strandnahen TRAUMWOHNUNG NO. 1.
http://www.ferien-doese.de
Marco Paffenholz
+6 more comments
Last comment:

Moderators

Moderator details

About the group: Bergisches Land Network

  • Founded: 03/01/2006
  • Members: 5.207
  • Visibility: open
  • Posts: 7.414
  • Comments: 2.643