Probleme beim Einloggen

Diese Gruppe ist die offizielle XING Networking Gruppe für die Spree-Metropole. Wir freuen uns auf gutes Netzwerken in Berlin!

Xing ambassador online Berlin - XING Ambassador Community XING Event - Berliner Location(s) gesucht
Wie in 2018 wollen wir auch in diesem Jahr an die bisher stattgefundenen XING Events in Berlin anknüpfen und weitere für euch planen. Eins können wir schon verraten: Es wird eine abwechslungsreiche Mischung aus Schulungs-, Network und After Work Events geben. Nun suchen wir noch nach einer oder mehreren geeigneten Locations, die sich dafür anbieten würden. Über Ideen, Räumlichkeiten oder Unterstützung dabei würden wir uns sehr freuen. Gerne könnt ihr euch diesbezüglich bei Nils Rüstmann melden:
nr@sng.ag Mobil: 01511 2658521
https://www.xing.com/profile/Nils_Ruestmann/cv
Wolfgang Gaudian Gesucht: Spitzeninnovationen für den The smarter E AWARD 2019
Gesucht: Spitzeninnovationen für den The smarter E AWARD 2019 https://www.powertodrive.de/de/home.html
Ernst Holzmann Verfassungsschutz erklärt (endlich!) die AfD zum Bundesweiten Prüffall
Die Mühlen unseres Rechtsstaates und dem Schutz unserer Verfassung mahlen manchmal wirklich langsam. Aber sie scheinen noch im Betrieb zu sein und zu funktionieren.
Wurde ja auch höchste Zeit...
Timo Müller Führungskräfte sind nicht nur für Fachliches verantwortlich! Xing-KLARTEXT-Beitrag – Was denken Sie? Mitdiskutieren!
Xing-KLARTEXT:
"Mancher Chef ist Fachexperte, aber kein Anführer"
Dr. Timo Müller, Konfliktexperte (IKuF)
+ Angestellte werden meist wegen ihrer fachlichen Kompetenz befördert
+ Als Vorgesetzte tragen sie jedoch auch menschlich Verantwortung
+ Auf Konfliktsituationen sind viele Führungskräfte nicht vorbereitet worden
_
Christine Werner Seminar "Werde zum Schöpfer Deines Lebens" am 23.02. in Berlin
Es gibt keine Zufälle, kein Pech und Glück oder Schicksal – alles in unserem Leben ist von uns selbst bewusst und unbewusst erschaffen beziehungsweise miterschaffen. Wir sind jederzeit Schöpfer unserer Lebensumstände. Die äußere Welt ist hierbei stets immer ein Abbild der inneren Welt. Doch wie können wir mit diesem Wissen unser Leben zum Positiven ändern und Mangel und Schmerz endlich in Fülle und Freude umwandeln? Wie können wir unser volles Potential leben? Darum soll es in diesem Seminar gehen.
Alle Infos und Anmeldung über
https://meinlifecoach.com/seminar/
Herzlich
Christine Werner
Jochem Schäfer DAS TOR DES KALABSCHA TEMPELS
Am heutigen Jahrestag wurde 1971 der Assuan-Staudamm in Ägypten eingeweiht, der den Nil zum riesigen Nassersee aufstaute. Dieser erstreckt sich bis in den Sudan. Nach Keesings Archiv der Gegenwart legte der ägyptische König Faruk am 27. März 1948 (drei Tage vor meiner Geburt) den Grundstein für den Staudamm. Die Bauarbeiten begannen jedoch erst 1960. Zahlreiche Tempel und andere Kulturdenkmäler wurden mit Hilfe der UNESCO in höhere Lagen versetzt oder in anderen Ländern wieder aufgebaut, um sie vor dem aufgestauten Wasser des längsten Flusses der Erde, der seit Jahrtausenden die Kulturgeschichte Ägyptens prägt, zu schützen. Die Bundesrepublik beteiligte sich an der Zerlegung und dem Wiederaufbau des Kalabscha Tempels, der in der Nähe des Assuan Staudamms auf einer Insel stand und dessen ursprünglich kleiner Tempel unter dem römische Herrscher Octavian um 30 v.Chr. durch eine größere Anlage ersetzt wurde. 1971 schenkte der ägyptische Staatspräsident Anwar el-Sadat der Bundesrepublik als Dank für die Hilfeleistung das Tor des Kalabscha Tempels. Die Dekoration des Tores fällt in die Anfangszeit der römischen Herrschaft über Ägypten und reflektiert den römischen Sieg kurz bevor Octavian zum Kaiser Augustus erhoben wurde. Sie verkörpert eine der ersten Darstellungen Octavians als ägyptischer Pharao. Das Tor soll künftig nach Abschluss der Sanierungsarbeiten des Pergamonmuseums auf der Berliner Museumsinsel im vierten Flügel des Museums zusammen mit anderen Großplastiken aufgestellt werden.
Foto: Ägyptisches Museum Berlin