Probleme beim Einloggen
Simone Meier Einführung in die Bedienung von Swift auf Linux
Für eine Programmiersprache, die es erst seit 2014 gibt, hat Swift in weniger als zwei Jahren ausgezeichnete Fortschritte erzielen können. Apple hat alles richtig gemacht, als es Swift Ende 2015 Open Source machte. Zurzeit ist die 2.2 Version auf dem Markt, die in der Popularität von Programmiersprachen auf dem 15. Platz des Tiobe Index steht und wahrscheinlich schon bald Objective-C überholt. Auf der Reddit-Liste der Programmiersprachen-Communities steht es an elfter Stelle.
Ebenfalls Ende 2015 wurde ein Open-Source Linux-Port von Swift veröffentlicht und es gibt vorgefertigte Binärprogramme für Ubuntu. Es benötigt nicht die Objective-C-Laufzeit. Und für die Beispiele, die ich hier anführe, habe ich die Glibc-Library verwendet, die die meisten Elemente der Linux-C-Standard-Library enthält. Ich rate Ihnen, sich das offizielle Open Source genau anzusehen: Swift-Website.
Michael Kappes FSFE, FSF ..... achja, Unternehmer bin ich auch noch.....
Hallo
schade das hier in der Gruppe "nix" los ist. Ich mach mal (a.a.s.) nen Vorschlag....
Also unsere kl. IT-Bude gibt es nun schon seit 10j "am Markt" .... Wir bieten GNU/Linux Hardware (Fw-Server, DB-Server, Groupware) und Software Entwicklung/Support und Migration zu FLOSS an...
Wer's genauer haben möchte schaut auf mein XING Profil, die XING-Unternehmens Seite oder macht einfach ein "Date zum Kaffee" mit mir aus.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Big Blue - großer Laster - schwarze Kisten
Liebe Mitglieder:
Heute melde ich mich mit einer kleinen Einladung bei Euch zurück.
Am 28. Mai kommt "Big Blue" mit einem Laster voller großer schwarzer Kisten zur Netfox AG. Im Rahmen des Admin-Treffs meines Partners NETFOX stellt IBM seine Entry-Storage-Systeme vor. Dies ist ein Event von Techis für Techis!
Alle weitere Infos findet Ihr auf der Event-Seite von NETFOX!
Gruß, Thomas
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Thomas Fricke Vorstellung
Ein Hallo an alle Linux-Unternehmer aus Berlin.
Meine Kurzvorstellung:
Linux seit 0.9, heute bin ich als Freiberufler im Dunstkreis Linux, Java (J2EE and beyond), Virtualisierung ausschliesslich in Berlin unterwegs. Details im Profil
Dank an Thomas und Frank für die Organisation des Stammtisches und der Gruppe!
Beste Grüsse,
Thomas Fricke

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Berliner Linux Unternehmer"

  • Gegründet: 10.12.2008
  • Mitglieder: 76
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 47
  • Kommentare: 1