Skip navigation

Beruf-plus-StudiumBeruf-plus-Studium

24 members | 19 posts | Public Group

Digitale Bildung – Berufsbegleitende Studiengänge und Zertifikatslehrgänge im Bereich Digitale Verwaltung und Digitale Wirtschaft der Hochschule Hof mit der VWA Bayern

Mit dem Begriff Digitalisierung lässt sich derzeit immer Aufmerksamkeit erwecken, weil sich inzwischen jeder davon betroffen fühlt. Oft ist aber nicht klar, um was es eigentlich konkret geht. Drei Dimensionen gehören zu diesem Phänomen, wie unsere Abbildung zeigt: Daten, Prozesse und Technologie.

In unserem ersten Blogbeitrag haben wir uns mit den Daten beschäftigt, nun betrachten wir in Teil 2 die (Geschäfts-) Prozesse.

Lesen Sie den ganzen Bericht auf

https://www.beruf-plus-studium.de/drei-dimensionen-der-digitalisierung-teil-2/

Das Digitalkabinett hat am 11. Februar 2020 ein Maßnahmenpaket beschlossen, das die digitale Verwaltung in Bayern völlig neu ausrichtet. Mit dem 12-Punkte-Plan soll Bayern zum bürgerorientierten Servicestaat werden und die Volldigitalisierung der Bayerischen Staatsregierung wird auf 2025 vorgezogen.

Punkt 4 des Maßnahmenpakets lautet: "Bayern wird Spitzenreiter bei der Digitalisierung der Verwaltung. Die Staatsregierung treibt die vollständige Digitalisierung der Verwaltung voran. Mit der Qualifizierungsplattform „DigitalCampus“ will die Staatsregierung die digitalen Kompetenzen im öffentlichen Dienst zudem mit passgenauen Fortbildungen für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin stärken."

Aktuell läuft eine Live-Umfrage bei W&V darüber, ob die Unternehmen angemessen auf die Digitale Transformation vorbereitet sind. Das Bild unten zeigt das Ergebnis von gerade eben.

Was meinen Sie? Wie sieht es bei Ihnen im Unternehmen aus?

Gerne als Kommentar hier bei uns in der Gruppe.

Zum Artikel bei W&V gehts hier: https://www.wuv.de/tech/kommunikation_zwischen_mensch_und_computer

"In Zeiten der Digitalisierung gibt es keine Branche und Berufsgruppe, die sich nicht ständig hinterfragen und weiterentwickeln muss. Der Grund: Märkte und Technologien ändern sich in Windeseile und somit auch die Anforderungen an jeden Einzelnen. Schritt halten kann nur, wer zum Lernen bereit ist." so titelt heute die Computerwoche und zeigt Wege auf, wie man sich für die digitale Zukunft wappnen kann.

Übrigens - wer ein ganzes berufsbegleitendes Studium neben dem Job nicht stemmen kann, für den bieten wir auch einzelen Module in einem Umfang von rund 32 Unterrichtseinheiten, sowie Zertifikatslehrgänge bestehend aus 6 Modulen an. Haben Sie Interesse?

„Die Digitalisierung des Mittelstands hat in den letzten Jahren zwar Fahrt aufgenommen“, erläuterte KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib. Doch die Digitalkompetenzen der Beschäftigten blieben hinter der Entwicklung zurück. „Weiterbildung ist die wichtigste Lösungsstrategie, wird aber zu oft aus Kosten- und Zeitgründen unterlassen.“

Laut einer Umfrage der KfW im Herbst 2018 zufolge wird als Hürde für eine Weiterbildungsmaßnahme vor allem die Abwesenheit der Mitarbeiter genannt, die durch Vertretung oft schlecht aufgefangen werden kann. Eine Lösungsmöglichkeit, so Köhler-Geib, wäre der Einsatz digitaler Lernformate, zum Beispiel Lernvideos oder Onlineseminare.

In unserem berufsbegleitenden Studiengang "Digitale Wirtschaft" gehen wir genau auf die Bedürfnisse, die hier aufgezeigt werden, ein. Das Studium ist auf 2-3 Abende die Woche ausgelegt und wird durch zahlreiche, digitale Formate ergänzt. Die Mitarbeiter können also weiter ihrer Arbeit im Unternehmen nachgehen, das Gelernte gleich in der Praxis anwenden und vor allem auch Fragen, die sich in der Berufspraxis ergeben, zusammen diskutieren und lösen.

Haben Sie Interesse? Dann schauen Sie vorbei unter www.beruf-plus-studium.de oder melden Sie sich gerne bei uns beruf-plus-studium@hof-university.de

WEITER-denken. WEITER-kommen. WEITER-bildung

Neue Technologien, neue Berufsfelder, Globalisierung, Digitalisierung, Transformation, Agile Führung – die (Berufs-)Welt steht vor großen Umbrüchen. Und wir unterstützen Menschen dabei diese Veränderungen aktiv mitzugestalten und beruflich WEITER zu kommen. Durch unsere berufsbegleitenden Studiengänge und spezifische Zertifikatskurse bieten wir Berufstätigen die Möglichkeit, sich persönlich und im Job WEITER zu entwickeln.

Sie dabei zu unterstützen ist unsere Leidenschaft und unser Ansporn.

In unserer Gruppe erfahren Sie nicht nur alles über die Studiengänge, die DozentInnen und die Lehrmethoden – wir schaffen auch ein Netzwerk aus Führungskräften, Studierenden, Ehemaligen und Dozenten – ein Netzwerk für alle, die WEITER-denken.

Kontakt:
Beruf-plus-Studium / Hochschule Hof
Prof. Dr. Thomas Meuche
Alfons-Goppel-Platz 1
95028 Hof