Probleme beim Einloggen

Informations- und Kommunikationsplattform - Bildungsangebote – Karriereforen und Alumni- Netzwerk

Harald Hauptmann .....Tipp für Menschen die gerne Kochen......
...ein privater Tipp für "uns aus der Region" - wer eine breite Auswahl, und vor allem absolut fachkundige Beratung in Sachen "Gewürze" sucht, sollte hier mal kucken.....
http://www.gewuerzschatulle.de
War selbst vor Ort und bin begeistert..... 😊
Nur für XING Mitglieder sichtbar Stellenangebot: Referent/in für Weiterbildungsentwicklung in Verbindung mit einer Promotion
Haben Sie Interesse an Themen der beruflichen Weiterbildung und überlegen sich, eine Doktorarbeit zu schreiben? Dann sollten Sie jetzt weiterlesen.
Die Agentur zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg, kurz AgenturQ, ist eine gemeinsame Einrichtung der beiden Tarifparteien IG Metall und Südwestmetall. Zu ihren Aufgaben zählt neben der Beratung von Unternehmen und Betriebsräten zu Fragen der beruflichen Weiterbildung auch die Entwicklung von Weiterbildungskonzepten für die Industrie 4.0.
Wir verstärken unser Team und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Referent/innen in Verbindung mit einer Promotion. Wir bieten eine 50%-Stelle mit attraktiver Vergütung und eine hohe Eigenständigkeit in der Bearbeitung des Promotionsthemas.
Gesucht werden Hochschulabsolventen unterschiedlicher Disziplinen mit einem hohen wissenschaftlichen und fachpraktischem Interesse an Themen der beruflichen Weiterbildung. Weitere Informationen stehen unter https://www.agenturq.de/wp-content/uploads/20180416_Ausschreibung_DoktorandIN-final.pdf zur Verfügung. Bei Fragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.
Christina Baumgart SPANNENDE VAKANZ: PERSONALREFERENT (m/w) mit GRÖSSTER EIGENVERANTWORTUNG
Herausforderung im Personalwesen
Unser Kunde ist einer der weltweit führenden Hersteller von Premium-Werkzeugen aus Metall. An mehreren nationalen und internationalen Standorten werden insgesamt über 2.500 Mitarbeiter beschäftigt. Das Familienunternehmen zeichnet sich durch Markt- und Kundennähe, kurze Entscheidungswege sowie ein von Verlässlichkeit und sozialer Verantwortung geprägtes Wertesystem aus. Für die Betreuung von vier Standorten in Süddeutschland und in Österreich mit insgesamt etwa 400 Mitarbeitern wird in einer neugeschaffenen Position eine menschlich und fachlich überzeugende Persönlichkeit gesucht.
Ihre Aufgaben:
- Eigenverantwortliche Personalbetreuung
- Beratung der Führungskräfte in allen personalrelevanten und arbeitsrechtlichen Fragestellungen
- Umsetzung und Sicherstellung der unternehmensinternen HR-Prozesse und Standards
- Steuerung und Begleitung der Rekrutierungsprozesse für die Standorte
- Begleitung und Umsetzung von personellen Einzelmaßnahmen
- Mitwirkung bei übergreifenden HR-Projekten und bei der Implementierung moderner HR-relevanter Instrumente in den zu betreuenden Werken
- Planung von Maßnahmen zur Personalentwicklung
- Enge Zusammenarbeit mit der zentralen Personaladministration im Mutterhaus
- Erster Ansprechpartner für die Arbeitnehmervertreter vor Ort
- Direkter Bericht an den Leiter Global HR im Mutterhaus
Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit dem Schwerpunkt Personal oder eine vergleichbare Ausbildung
- Mehrjährige relevante Berufserfahrung als Personalreferent/in mit eigenem Betreuungsbereich
- Gute Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
- Fähigkeit, Menschen zu begeistern und für sich und Themen zu gewinnen
- Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Offene und kommunikative Persönlichkeit mit sicherem Auftritt, einem hohen Maß an Sozialkompetenz
- Flexibilität, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
- Bereitschaft zu Dienstreisen
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen
Wenn Sie sich durch diese herausfordernde Aufgabenstellung in einer innovativen und erfolgreichen Unternehmensgruppe angesprochen fühlen, sollten wir uns kennen lernen. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Christina Baumgart unter den Rufnummern 0211/90981610 bzw. christina.baumgart@cn-pb.de gerne zur Verfügung.
Düsseldorf – München – Wiesbaden – St. Gallen
Harald Hauptmann Die Elektromobilität kommt, - „sie nimmt ziemlich Fahrt auf“…..
Dieser nicht mehr ganz so neuen Zukunftsthematik hat sich die BBT schon vor einigen Jahren mit entsprechenden eigenen Personalentwicklungsmaßnahmen gewidmet - so verfügen alle drei KFZ-Ausbilder in der BBT über umfassende Spezialkenntnisse zum Thema Hybrid- und Elektroantriebe.
Unser aktueller, zweitägiger Grund- Lehrgang „Fachkundige für Arbeiten an Hochvolt-Systemen im Kfz-Bereich“ qualifiziert die in den Werkstätten und Servicestützpunkten tätigen Kfz-Mechatronikern/innen auf die neuen Aufgaben, die sich für die neuen Antriebsarten in Hybrid- oder Elektrofahrzeugen bei Wartung und Reparatur ergeben. Denn, um spezielle Arbeiten an den HV-Systemen durchführen zu dürfen, müssen Mitarbeiter in Kfz-Werkstätten zusätzlich die Fachkunde für Arbeiten an HV-eigensicheren Systemen erwerben.
Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars ist Ihr/e Mitarbeiter/in berechtigt:
- HV-eigensichere Systeme spannungsfrei zu schalten,
- selbst Arbeiten an spannungsfreien HV-Komponenten durchzuführen
(nach Herstellervorgaben) und
- andere Mitarbeiter/innen zu unterweisen, damit diese in der Lage und
berechtigt sind, unterstützende Tätigkeiten am HV-Fahrzeug unter ihrer
Aufsicht durchzuführen.
Es werden die Grundlagen zur Qualifizierung für Arbeiten an Serienfahrzeugen mit dem Schwerpunkt Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen nach DGUV Information 200-005 (bisher BGI/GUV-I 8686), Kapitel V Nr.3 1 i.V.m. Anhang 8, vermittelt.
Nachdem dieser Kurs erstmalig vollkommen „ausgebucht“ war, werden wir zukünftig noch weitere entsprechende Grundkurse anbieten. In dem kommende Woche beginnenden Aufbaukurs sind noch einige Plätze frei. https://www.bbt-tut.de/de/bildungsangebot/kfz-fortbildung-kompetenzzentrum-fahrzeugtechnik/fachkunde-fuer-arbeiten-an-nicht-eigensicheren-hv-fahrzeugen-aufbaulehrgang-347
Das Bild zeigt die Teilnehmer zu Beginn der zweitägigen Fachschulung vor dem neu angeschafften E-Golf (ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von Autohaus Klaiber).
Weitere Infos gerne unter 07461 / 92 90 14
Harald Hauptmann KFZ-Kompetenzzentrum Fortbildung Fahrzeugtechnik der BBT sucht Honorar-Dozenten (m/w) für die gesamte KFZ-Aus- und Weiterbildung
Liebe Gruppenmitgliederinnen- und Mitglieder
Im Rahmen unseres wachsenden Bildungsauftrags in unserem KFZ-Kompetenzzentrum Fortbildung Fahrzeugtechnik suchen wir auf Honorarbasis freiberufliche Dozenten (m/w) für unser gesamtes und sehr umfangreiches Qualifizierungsangebot – dies beinhaltet u.a.
- die Ausbildung angehender KFZ Service Techniker (ZDK)
- überbetriebliche Ausbildung
- sowie weitere Themen
Ihre Aufgaben:
• Durchführung der praktischen Unterrichtsblöcke inklusive der Vermittlung
theoretischer Kenntnisse vorgenannter Weiterbildungsbereiche.
• Unterrichtsvor- und -nachbereitung der praktischen Aufgaben.
• Erstellen von Unterrichts- und Arbeitsmaterial.
• Bewertung durchgeführter Arbeiten, Vermittlung zielführender Fehlerdiagnose
mit gängigen Diagnosemitteln.
Ihr Profil:
• Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung als Meister im KFZ-Gewerbe.
• Mehrjährige praktische Werkstatterfahrung im Bereich der Fehlersuche.
• Praktische Erfahrung mit betriebsinterner Lehrlingsausbildung.
• Sehr gute Kenntnisse der modernen Kraftfahrzeugtechnik u. Fahrzeugsysteme.
• EDV-Verständnis und einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office
• Freude am Umgang mit Menschen.
• Sicheres Auftreten und Eigeninitiative.
Darüber hinaus verfügen Sie nach Möglichkeit in einzelnen Bereichen Praxis-erfahrung in den Bereichen Kundenbetreuung und Beratung, Kooperation, Kommunikation und Mitarbeiterqualifizierung, Dokumentation, Kostenabschätzung, Ersatzteil- und Zubehörteilbestimmung, Auftragsabwicklung, Werkstatt- und Betriebstechnik.
Unsere Bildungskunden besuchen unsere Weiterbildungen sowohl „tagsüber“, als auch an Abenden bzw. Samstagen. Wir bieten einen sehr attraktiven Stundensatz sowie Fahrtkosten an.
Die BBT verfügt über modern eingerichtete Werkstätten, ein motiviertes Team und Raum für die Entfaltung Ihres fachlichen Könnens. Das Thema „interne Dozente-Weiterbildung“ hat einen hohen Stellenwert.
WICHTIG: absolvierte TAK-Lehrgangsleiterschulungen sind wünschenswert.
Für erste Rückfragen bzw. Terminvereinbarungen für Besichtigung und Gespräch in der BBT in Tuttlingen steht Ihnen Herr Uwe Schmidt unter 07461 / 92 90 19 bzw. schmidt@bbt-tut.de gerne zur Verfügung.
Beste Grüße
Harald Hauptmann

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH"

  • Gegründet: 15.01.2017
  • Mitglieder: 1.162
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 361
  • Kommentare: 105