Berufsbildnerinnen und Berufsbildner in LehrbetriebenBerufsbildnerinnen und Berufsbildner in Lehrbetrieben

166 members | 573 posts | Public Group
Hosted by:Peter Tresoldi

Der Berufsbildnerverband sorgt dafür, dass sich Berufsbildende in Lehrbetrieben gegenseitig informieren und Erfahrungen austauschen können.

This post is only visible to logged-in members. Log in now

René Marqués und Stefan Binz haben ein Kompetenzzentrum zu Arbeitsmarkt und Berufsbildung aufgebaut. Die Kurse empfehlen wir Ihnen von Herzen!

STOLZ!! Danke Zappadoing Comics WINTERTHUR für die Zusage Zukunftstag 2020! Mein Sohn freut sich😊

#nationalerzukunftstag #ausbildung #berufsbildung

www.zappadoing.ch

Im August begijnen die Neune Lernenden ihre berufliche Grundbildung. Berufsbildende müssen jetzt den Einführungsprozess vorbereiten. Da sich der Prozess immer wieder wiederholt, können Berufsbildende den Prozess bis zu einem bestimmten Grad standardisieren. Das erspart viel Arbeit.

Am Mittwoch, dem 29. Juli 2020 führt der Berufsbildnerverband (berufsbildnerverband.ch) zusammen mit Spitzenstart (Spitzenstart.ch) online einen Erfahrungsaustausch zwischen Berufsbildenden zum Thema "Lernende in den Arbeitsprozess einführen" durch. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie können sich hier anmelden:

peter.tresoldi@berufsbildnerverband.ch

Bei vielen Berufsbildenden ist ihr Engagement für die Lernenden freiwillig. Sie erhalten trotz dem zusätzlichen Engagement nicht mehr Lohn. Das Monitoring der Freiwilligenarbeit in der Schweiz enthält deshalb auch Erkenntnisse, die für die Berufsbildung in Lehrbetrieben interessant sind. Hier können Sie das pdf zur Publikation kostenlos herunter laden:

https://www.seismoverlag.ch/de/daten/freiwilligen-monitor-schweiz-2020/

Mit Stolz Berufsbildner oder Berufsbildnerin sein.

Berufsbildende arbeiten oft im Hintergrund. Sie engagieren sich für die Jugend und für die Wirtschaft. Dieses Engagement darf man gerne auch nach aussen zeigen.