Probleme beim Einloggen

Besser präsentieren

Erfolg mit Präsentationen, die wirken! - Vortrag Rede Pitch Auftritt Wirkung PowerPoint Prezi Next Präsentation presentation presentations

Peter Claus Lamprecht Lese-Tipps #12 und Gruppen-Regeln
► PowerPoint-Alternativen #1 „Ist PowerPoint alternativlos?“ → https://www.xing.com/communities/posts/diskussion-ist-powerpoint-alternativlos-brauchen-wir-ueberhaupt-powerpoint-alternativen-1010203709
► PowerPoint-Alternativen #2 „PowerPoint war gestern?“ → https://www.xing.com/communities/posts/powerpoint-war-gestern-1002010995
► PowerPoint-Alternativen #3 „Prezi oder Powerpoint?“ → https://www.xing.com/communities/posts/prezi-oder-powerpoint-1010808165
Jörg Frehmann
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Uwe Hampel Gelassen vor der Gruppe stehen
Nicht jeder braucht beruflich auf der Bühne zu stehen und muss Menschen etwas vortragen, ohne ihnen etwas sagen zu wollen. Politiker müssen diese Disziplin allerdings beherrschen. Und oftmals ist der Mut von politischen Rednern zu bewundern. Sie stellen sich einfach auf eine Rednerbühne und können frei vor Menschen reden. Sie reden über dies und reden über das und reden und reden und reden – sagen aber nichts.
Welche Fähigkeiten muss man besitzen, sich vor eine Menschenmasse stellen zu können und loszureden ohne wirklich etwas sagen zu wollen? (Genau das dürfen Politiker bekanntlich nicht, weil es ihrer Karriere schaden könnte.) Die Antwort lautet: Man muss sich selbst gern reden hören. Politiker reden, weil sie gern reden. Und weil sie etwas machen, das ihnen großen Spaß bereitet, ist es menschlich, dass sie davon nicht genug bekommen können. Deshalb können Politiker vor vielen Menschen sprechen. Freies Reden macht ihnen Spaß.
Wer frei vor Menschen reden möchte und sich mit der „Politiker-Strategie“ nicht identifizieren kann, benötigen eine alternative Strategie. Sonst wird ein freies Reden vor Gruppen zu einem Leidensweg.
Weitere Informationen zu dem 7-Punkte-Programm finden Sie hier:
https://www.hmp-coaching.de/redeangst/frei-vor-menschen-reden.html
Irmengard Funken Pitchcoach/Präsentationstrainer advanced gesucht
Hallo zusammen, wir haben gerade diverse Anfragen zu Pitchtrainings für Startups, die gefordert sind vor Investoren zu pitchen. Hier geht es sowohl um ein spannendes Storytelling im Erstkontakt wie bei der entscheidenden Pitchpräsentation vor der Jury wie aber auch um die fundierte Erstellung des einzureichenden Pitchdecks. Wir haben hier zusätzlichen Bedarf an Trainern, die sich mit Pitches auskennen, einen Draht zu Start ups haben und vor allem auch auf Englisch trainieren und coachen können. Und wenn Sie dann noch im Raum Köln zum unkomplizierten gemeinsamen Denken und Konzipieren sitzen, umso besser - ist aber kein Muss.
Generell suchen wir weitere Trainer, die auf einem Advanced Level mit erfahrenen Präsentatoren (C-Suite, Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing, Pitchteams) an einem zeitgemäßen Präsentieren mit starken, relevanten Storys arbeiten. Ebenfalls gerne sowohl Deutsch als auch Englisch.
relation-s hat sich gerade in den letzten Jahren vor allem im Agentur-, Marketing und IT-Umfeld einen starken Namen als Präsentationsprofis und Pitchcoaches gemacht. Daher benötigen wir nun kompetente Unterstützung.
Ich freue mich auf spannende Kontakte - gerne hier als persönliche Nachricht oder an Irmengard.funken@relation-s.de.
Liebe Grüße
Irmengard Funken
Beate Buck Hallo und vielen Dank für die Aufnahme
Ich bin Autorin und Speakerin. Beide Tätigkeiten standen nicht auf der To-do-Liste meines Lebens. Es war ein Denkanstoß, der mich dazu bewog ein Sachbuch zu schreiben. Das Buch ist im Juli 2017 erschienen. Ich habe es aus meiner Sicht als berufstätige Mutter geschrieben. Gemeinsam mit meinem Mann führe ich erfolgreich einen Handwerksbetrieb. Meine Tätigkeitsschwerpunkte: Marketing und Social Media Marketing.
Als Unternehmerin stelle ich immer wieder fest, dass viele sich bietenden Chancen oft nicht genutzt werden. Veränderungen sind für mich Chancen, die wahrgenommen werden können/sollten.
Als Speakerin biete ich Impulsvortäge zu meinen Themen: Sichtbarkeit, Chancengleichheit, Marketing und Motivation an.
Ich freue mich auf den Austausch in der Gruppe und hoffe tolle Tipps für eine gute Präsentation zu erhalten. Gerne teile ich meine bisherige berufliche Erfahrung und mein Wissen mit Ihnen.
Gabriele Frings Gestern habe ich lange am Bankautomat gestanden ...
… teilte der Schreiber mit – und schon hatte er es vergeigt. Warum? Genau, es muss „am Bankautomaten“ heißen. Jetzt aber mal im Flüsterton: Sind Sie immer ganz sicher, ob es dem Architekten oder dem Architekt, dem Präsident oder dem Präsidenten, dem Autor oder dem Autoren heißt? Nicht so hundertprozentig? Und Sie wollen sich solch eine Peinlichkeit wie die obige in Ihren Texten ersparen? Dann schauen Sie schnell in meinen Blogartikel:
http://schreibenundleben.com/das-geheimnis-der-rechtschreibung-substantive-mit-n/
So kommen Sie auf eine Sicherheit von 101 %. :-)
Viele Grüße
Dr. Gabriele Frings