Problems logging in
Jan Dotlacil Water-Mist-Systems - kurze Vorstellung.
Wer beim Thema Brandschutz an Löschanlagen denkt, hat häufig einen Sprinkler vor Augen. Nun gibt es seit geraumer Zeit auch Wassernebellöschanlagen die neben den klassischen Sprinkleranlagen unerwartet vielseitig wirken und eine sehr große Bandbreite an Verwendungsmöglichkeiten bieten.
Leider haben wir die Erfahrung gemacht, dass relativ wenig über diese Löschanlagen bekannt ist. Daher haben wir uns als Brandschutzsachverständige zur Aufgabe gemacht, die Vorteile und Grenzen der Wassernebellöschanlagen aufzuzeigen.
Das deutschsprachige Infoportal Water-Mist-Systems.com bündelt grundlegende Informationen, Verwendungsmöglichkeiten und Sonderfälle der Löschtechniken mit Wassernebel an einem Ort.
Hier können Sie sich ganz allgemein informieren oder auch zu speziellen Themen mit uns in Kontakt treten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.
Frank Neve Funkenflug bei Schneidbrennarbeiten lösen vermutlich Brand mit 3 Verletzten aus
Donnerstag , 25.02.2015
Bei Rückbauarbeiten in einer Brauerei löste vermutlich Funkenflug eines Schneidbrenners ein Brand aus , bei dem 3 Beschäftigte verletzt wurden.
Auch wenn solche Arbeiten gefahrlos erscheinen , ist ein guter organisatorischer Brandschutz unerlässlich.
Hierzu zählt auch der Einsatz von qualifizierten Brandwachen und Brandposten.
Nicht immer ist es einem Unternehmen möglich , diese Aufgaben eigenständig mit eigenen Mitarbeiter wahrzunehmen.
In der zeit wo sie "sinnlos herumstehen und andere bei der Arbeit zu sehen" würden sie an wichtigen Stellen z.B. in der Produktion fehlen und hohe Kosten verursachen.
Eine Lösung zur Umsetzung des Einsatz von Brandwachen / Brandposten , wie sie auch bei solchen Arbeiten durch die BG und Sachversicherer gefordert werden , bietet die kostengünstige Alternative der AFS-Feuerwehrdienste.
Wei He Vor Ort Datenerfassung Meldern/Komponenten bei Prüfung & Wartung
Eine traditionelle Vorgehensweise zur Vor-Ort Datenerfassung bei der Brandschutzprüfung, Wartungsarbeiten haben hauptnachteile wie folgende:
• niedere Arbeitseffizienz
• ungenaue Daten
• aufwändiger Einbau und Austausch von Beschriftung
• wenige Informationen
Im Gegensatz zum oben beschriebenen traditionellen Vorgehensweise zur Vor-Ort Datenerfassung kann sich folgende Lösung überwiegende Vorteile ergeben. Grundsätzlich kann diese Idee aus folgenden 3 Bauteilen gebildet werden.
a) Meldern sind jeweils durch einen extra 1D oder 2D Barcode Etikett gekennzeichnet.
b) Ein kompakter, mobiler Barcode-Scanner mit Schutzklasse IP-64 ist in einen Prüfstange an deren Spitze einzubauen, und vor Ort einzusetzen.
c) Die entsprechende Software, die zur Datenübertragen, Fernsteuerung, automatischer Aufzeichnung zu bedienen. Die Software können sich von Plattformen wie Smartphone, Tablet-PC, Laptop unterscheiden.
dadurch können sich folgende Vorteile ergeben :
• schnelle Datenerfassung
• genaue Datenerfassung
• mehr Informationen erhältlich
• vereinfachtes Einbauen und Austauschen
• flexibler Arbeitsmodus (On-/Off-Line)
• gesicherte Datenerfassung mit Off-Line Arbeitsmodus.
• völlige Funktionen in schlechten Arbeitsbedingungen
• geringe Investition mit hohe Belohnung
.
Sie können mehr darüber unter http://weihe2015.wix.com/weihe erfahren.
Marc Schlicksupp DIN 14096:2014-05 erschienen
DIN 14096:2014-05 erschienen
Im April ist die DIN 14096:2014-05 Brandschutzordnung – Regeln für das Erstellen und Aushängen erschienen. Die Brandschutzordnung ist eine zusammenfassende Regelung für das Verhalten von Personen innerhalb eines Gebäudes oder Betriebes im Brandfall sowie für Maßnahmen, die Brände verhüten sollen.
Die neue DIN ersetzt die DIN 14096-1:2000-01, DIN 14096-2:2000-01 und DIN 14096-3:2000-01. Gegenüber diesen Normen wurden verschiedene Änderungen vorgenommen:
- Normteile zusammengelegt
- Anforderung der Prüfung mindestens alle 2 Jahre durch eine fachkundige Person aufgenommen,
um Brandschutzordnungen fachgerecht auf aktuellem Stand zu halten
- Anforderungen und Kennzeichnung der Brandschutzordnung Teil A (Aushang) vollständig
überarbeitet
- Anforderungen an die Ausführung sowie Gliederung und Inhalt der Brandschutzordnungen Teil B
und Teil C vollständig überarbeitet
- Muster für die Brandschutzordnung Teil A (Aushang) aktualisiert
- bei den Normativen Verweisungen DIN 476-1, DIN 4066, DIN 14034-1, DIN 14034-2, DIN 14034-3,
DIN 14034-4, DIN 14034-5, DIN 14034-6, DIN 14090, DIN 14095, DIN 14096-1, DIN 14096-2, DIN
14096-3, DIN 30640, ISO 6309, GUV 0.7, VBG 125 sowie ArbStättV gestrichen und DIN 1451-3,
DIN 14011, DIN EN ISO 216, DIN EN ISO 7010 sowie ASR A 1.3 aufgenommen
- Inhalt und Literaturhinweise redaktionell überarbeitet
You can't comment on this post any more.

Moderators

Moderator details

About the group: Betrieblicher Brandschutz

  • Founded: 07/03/2013
  • Members: 42
  • Visibility: open
  • Posts: 6
  • Comments: 0