Probleme beim Einloggen

Du bist OWL und wir sind Dein Netzwerk - u.a. in Bielefeld, Paderborn, Herford, Bad Salzuflen, Lemgo, Gütersloh und vielen anderen Orten.

Markus Gehlken Nur noch 3 identische Artikel möglich - XING reagiert jetzt auf das Cross-Posting
Kennen Sie diese Situation auch?
Sie haben einen aktiven Kontakt, der regelmäßig postet.
Und zwar öfters, als Ihnen lieb ist.
10 mal den gleichen Artikel in 10 Minuten in 10 XING-Gruppen?
Das passiert zukünfig nicht mehr.
Seit kurzem gleicht XING die Artikel in den Gruppen ab und löscht dann, wenn ein Artikel mehr als 3 mal in identischer Form veröffentlicht wurde, alle weiteren Veröffentlichungen.
DIE VORTEILE:
- nervige Werbeposts werden stark reduziert
- Massen-Poster können nicht mehr so extrem in Gruppen auftreten
LEIDER EIN NACHTEIL:
- auch werthaltige Fach-Artikel betrifft diese Sperre
WAS BEDEUTET DAS FÜR DIE ZUKUNFT:
Sofern Sie einen vernünftigen Artikel in mehr als 3 XING-Gruppen veröffentlichen wollen, sollten Sie jetzt mehrere Versionen Ihres Artikels erstellen und mit einem sorgfältigen Controlling sicherstellen, dass jede Artikel-Version jweils nur maximal 3 mal in den XING-Gruppen erscheint.
UM VERSCHIEDENE VARIANTEN ZU ERSTELLEN, KÖNNEN SIE Z.B.:
- die Überschriften in den Gruppenartikeln ändern
- den Artikelaufbau umstellen (soweit möglich)
- unterschiedliche Querverweise einbauen
Ich selbst habe es noch nicht ausgetestet, wie viele Änderungen notwendig ist, um die Cross-Posting-Regel zu umgehen - vermute aber mal, dass speziell die Überschrift und die ersten 500 bis 1.000 Zeichen hier gescannt werden.
FAZIT:
Grundsätzlich ist die Regelung sinnvoll, um Massen-Postings für Stellenanzeigen und Werbung verhindern. Allerdings gibt es auch genug Fachartikel, die es verdienen, dass man diese auch in mehr als 3 XING-Gruppen liest.
RAUM FÜR OPTIMIERUNG
Vielleicht sollte man seitens XING einen Button für Moderatoren einbauen, mit dem diese besonders gute Artikel mit einem Fachartikel-Like bezeichnen können. Dann würde der Artikel-Poster eine weitere Gruppe für die Veröffentlichung freigeschaltet bekommen. So dürften gute Artikel auch eine größere Verbreitung erhalten.
Mit besten Grüßen
Markus Gehlken
http://www.1a-social-media.de
Bildnachweis:
Quelle: http://www.pixabay.com / Lizenz CCO / Forograf: edar
Harald M. Depta
oder man lässt es sein, wenn posten nicht mehr erwünscht ist.
Gibt ja noch viele andere tolle Internetseiten, Blogs und die, die News und Infos nicht beschränken
Peter Ahl Führungskräfte mamagen Krisen
Wir alle überstehen mehr oder weniger unversehrt die großen und kleinen Krisen. Zum Glück lernen wir meistens daraus auch für den nächsten Fall.
Die Eigenschaft, die uns dazu befähigt nennt die Wissenschaft seit einigen Jahrzehnten Resilienz.
Wir haben die Einzelfaktoren im Resilienz-Profil strukturiert und nun auch in einer pdf zum kostenlosen Download wirklich kurz und verständlich erläutert. Wir sind auf Anregungen gespannt.
https://www.resilienz-muenster.de/
Thomas Ahrens GESUCHT // Projektingenieur/-in für unsere Analytik
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unser Team eine/n
Projektingenieur/-in für unsere Analytik
Ihr Profil:
- abgeschlossenes Bachelor Studium Mechatronik / Elektrotechnik / Elektronik / Werkstofftechnik / Physik / Maschinenbau oder ähnliche Schwerpunkte,
- Kenntnisse der Aufbau- und Verbindungstechnik bzw. praktische Erfahrungen in einer Elektronikfertigung sind von Vorteil,
- selbständige, flexible und teamorientierte Arbeitsweise,
- gute EDV-Kenntnisse von MS Office Produkten,
- gute englische Sprachkenntnisse.
Ihre Aufgaben:
- selbständige Bearbeitung von Analytikaufträgen in der Aufbau- und Verbindungstechnik,
- Themen sind Zuverlässigkeitstestplanung, Umweltsimulation, Schadensanalytik, Qualifizierung von Baugruppen, Komponenten und Verbindungstechnik,
- Darstellung von Untersuchungsergebnissen und Verfassen von Berichten in deutscher und englischer Sprache,
- Erstellung von Angeboten und Betreuung von Kunden.
Wir bieten Ihnen:
- ein interessantes Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung,
- flexible Arbeitszeiten,
- ein angenehmes Arbeitsumfeld,
- kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten.
Ihre Bewerbung an: info@trainalytics.de, z.Hd.: Herrn Dr. Bornemann
oder eine kurze Nachricht an mich zur Kontaktaufnahme.