Skip navigation

Biologen in DeutschlandBiologen in Deutschland

5301 members | 2705 posts | Public Group

Diese offene Gruppe bietet mit derz. 18 Foren u. über 5.000 BiologINNen aus allen Bereichen der Biologie beste Möglichkeiten zum Netzwerken.

Unser Kunde hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Präparaten zur Behandlung des Zentralen Nervensystems spezialisiert und zählt in dieser Indikation nicht nur in Deutschland zu den Markt- und Meinungsführern. Zur Unterstützung suchen wir ab sofort einen

Fachreferenten Neurologie (m/w/d) XI224-02

https://www.projekt-team.de/job-offer/fachreferenten-neurologie-m-w-d_224-02_neumarkt/

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Am Fachbereich Biologie in der Abteilung Mikrobiologie der TU Kaiserslautern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine(n) Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in / Doktorand/in (m/w/d) zu besetzen.

Die Bewerber/innen werden an einem interessanten und herausfordernden Projekt arbeiten, das die Biosynthese von offenkettigen Tetrapyrrol-Molekülen in eukaryotischen Algen untersucht. Wir werden klassische biochemische Methoden, Massenspektrometrie und Bioinformatik einsetzen, um ein neuartiges Enzym zu identifizieren, das an der Biosynthese des türkisfarbenen Pigments Phycocyanobilin beteiligt ist. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit der Gruppe von Eckhard Hofmann (Ruhr-Universität Bochum) durchgeführt.

Voraussetzung sind ein sehr guter Studienabschluss (Master/Diplom) in einem naturwissenschaftlichen Fach (Biochemie, Biologie, Biophysik, Chemie) sowie Begeisterungsfähigkeit, Einsatzfreude und Teamfähigkeit.

Kenntnisse in Proteinbiochemie, Bioinformatik und Erfahrung mit phototrophen Organismen wären von Vorteil.

Wir sind ein junges, internationales Team aus Mikrobiologen und Biochemikern und bieten ein sehr gutes Forschungsumfeld, gute Betreuung und die Möglichkeit zu internationalen Kooperationen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet, ggf. mit Aussicht auf Verlängerung. Das Entgelt richtet sich nach TV-L E13 (50%). Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ggf. mit Publikationsliste und unter Angabe von zwei Referenzen in einem zusammenhängenden PDF-Dokument per E-Mail an:

Prof. Dr. Nicole Frankenberg-Dinkel

E-Mail: nfranken@bio.uni-kl.de

Die TU Kaiserslautern hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßt die Bewerbung von

qualifizierten Akademikerinnen. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule heißt die TU Kaiserslautern Bewerber/innen

mit Kindern sowie Bewerbungen von Älteren willkommen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung

bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen). Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen

(Fahrtkosten o. ä.), werden nicht erstattet.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der

Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes RLP zu. Datenschutzgerechte

Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.

https://www.bio.uni-kl.de/mikrobiologie/offene-stellen/

Spannende Aufgabe, gut gemachte Infografik – nur schade, dass die TUK darin regelrecht abstürzt, sich also zumindest bildlich gesehen auf dem absteigenden Ast befindet…
Danke für Ihr Interesse und Ihr scharfes Auge. Tatsächlich ist bereits eine neue Grafik in Arbeit, die genau diese Gelegenheit beheben wird ;) uns is es leider erst vor kurzem aufgefallen

Du hast ein naturwissenschaftliches Studium und suchst nun den beruflichen Einstieg?

Dann werde Teil unserer Erfolgsmannschaft und starte mit uns im Pharma Außendienst durch!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

In a study published on Monday in the journal Nature Microbiology, researchers from the University of British Columbia detail their discovery of microbes in the human gut that produce two enzymes that efficiently strip type A blood of its antigens, transforming it into type O.

THX @nicochan33

https://futurism.com/the-byte/blood-type-transform-universal-donor

Was erwartet Sie hier?

In dieser offenen XING-Gruppe "Biologen in Deutschland" (abgekürzt "BiD" netzwerken BiologINNen aus allen Bereichen der Biologie bzw. der Biowissenschaften.

Diese Gruppe ist eine breite Plattform für fachliche Fragen, berufsständische und berufspolitische Themen, News und Trends sowie Veranstaltungen und Jobs, Aufträge u.v.a.m.

Hier werden Informationen aus allen Bereichen der Biologie geboten.
Es wird auch ermöglicht, Jobs, oder Aufträge, B/M-Arbeiten oder Referenten für Veranstaltungen zu suchen und zu finden.
Insbes. dient "BiD" dazu, aktuelle Informationen untereinander zu verbreiten und schnell Rückmeldungen aus dem Kreis der Berufsträger zu bekommen.
Selbstverständlich sind aber auch persönliche Beratungen und spannende Diskussionen möglich.

Die Gruppe "BiD" bietet den aktuell rund 5000 Mitgliedern mit derzeit 18 themenspezifische Foren ein breites Themengebiet an.

Wer steht hinter der Gruppe??

Die Verbände

• VBIO - Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e. V. (www.vbio.de)
• BDBIOL - Berufsvertretung Dt. Biologen e. V. (www.BDBIOL.de)
• ECBA - European Countries Biologists Association (www.ECBA.eu)

unterstützen diese Gruppe aktiv.

Zudem tragen die Organisationen der Freien Berufe
• VFB - Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
• BFB - Bundesverband Freier Berufe
inhaltlich viel bei.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben!

Die Mitglieder und Moderatoren dieser Gruppe freuen sich auf Ihre Mitgliedschaft und Mitwirkung!

Mit besten Grüßen
Ihr
Peter Niesslbeck
Gründer und Moderator der XING-Gruppe "BiD"
p.niesslbeck@bdbiol.de