Problems logging in

Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft

Hocheffiziente Blockheizkraftwerke (BHKW) arbeiten nach dem KWK-Prinzip und stellen eine wirtschaftliche Möglichkeit des Klimaschutzes dar.

Markus Gailfuß KWK 2019 - Aktuelle Themen und Networking
Am 08./09. Oktober 2019 findet der 11. KWK-Jahreskongress und KWK-Branchentreff in Magdeburg statt (https://www.kwk2019.de/).
Themenfelder der „KWK 2019 – industrieller und kommunaler KWK-Einsatz“ stellen neben den neuen politischen Rahmenbedingungen insbesondere die aktuellen Rechtsthemen sowie die veränderten planerischen und technologischen Aspekte aufgrund der zu erwartenden Vorgaben für KWK-Anlagen dar.
Aktuelle Themenfelder der KWK 2019
Die „KWK 2019“ zeigt Markt und Technologietrends auf, dokumentiert die Aspekte des Kohle-Kompromisses auf den Ausbau von KWK-Anlagen und gibt die zu erwartenden Auswirkungen eines erweiterten Emissionshandels bzw. einer CO2-Steuer wieder.
Bei den rechtlichen Aspekten stehen die Ausschreibung innovativer KWK-Anlagen sowie die Neuerungen des Energie- und Stromsteuersatzes im Fokus. Wichtige Erfahrungen aus der Praxis einer KWK-Ausschreibung ergänzen das Programm. Außerdem werden am ersten Konferenztag weitere Praxisbeispiele aus den Bereichen mittelgroßer und großer Fernwärmenetze sowie mögliche Dekarbonisierungs-Strategien im Rahmen der Wärmewände besprochen. Ein Vortrag über den Endbericht der KWKG-Evaluierung samt anschließender Diskussion ergänzen das Programm.
Am zweiten Konferenztag steht im ersten Teil die stromseitige Einbindung von KWK-Anlagen im Fokus. Thematisiert werden das Messstellenbetriebsgesetz und der Rollout intelligenter Messsystem. Anschließend werden die neuen Bestimmungen der VDE-Anwendungsrichtlinie für den Anschluss von BHKW Anlagen an das Mittelspannungsnetz aufbereitet.
Die zukünftigen Fragestellungen hinsichtlich der Auswirkungen der Gasqualität auf motorische KWK-Anlagen und hierbei insbesondere die Zumischung von Wasserstoff ins Erdgasnetz werden im zweiten Vortragsblock diskutiert. Am Ende der KWK-Konferenz werden Methan-Emissionen und deren Vermeidung im Abgas von KWK-Anlagen sowie die Projektberichte industrieller und kommunaler KWK-Anlagen in den Fokus gerückt.
20% Rabatt aufgrund Unternehmens-Jubiläum
Die ersten Informationsseiten des BHKW-Infozentrums wurde im August 1999 veröffentlich. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen 20%-igen Rabatt auf den Teilnehmerbeitrag zu bieten.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der eigens für die KWK-Jahreskonferenz erstellten Internetseite unter https://www.kwk2019.de
Am Tag nach dem KWK-Jahreskongress – also am 10. Oktober 2019 – findet in Magdeburg der Workshop „Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis“ statt (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltung/10-10-2019-technische-einbindung/).
Markus Gailfuß Interesse an BHKW- und Energiewende-Themen deutlich gestiegen
BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum optimieren und erweitern seit einigen Monaten das Angebot an Seminaren und Konferenzen zu BHKW- und Energiewende-Themen.
Auch die Internetseite mit dem Konferenzangebot hat sich in den letzten Monaten weiterentwickelt. So wurden Statusanzeigen (https://www.bhkw-konferenz.de/aktuelles/statusmeldung-in-der-terminuebersicht-freie-plaetze/), welche den Buchungsstand der jeweiligen Veranstaltungen widerspiegeln, eingeführt. Seit Ende Januar 2019 sind Online-Buchungen direkt über die Internetseite möglich. Rund ein Drittel der Buchungen erfolgt bereits über das komfortable Online-Anmelde-Tool (https://www.bhkw-konferenz.de/aktuelles/online-anmeldung-ab-sofort-verfuegbar/). Außerdem werden auf der BHKW-Konferenzseite alle Seminare, deren Durchführung sicher ist, gekennzeichnet. Für viele Veranstaltungen existieren von Anfang an Durchführungsgarantien (https://www.bhkw-konferenz.de/aktuelles/kleiner-haken-mit-grosser-sicherheit-garantierte-durchfuehrung/).
Teilnehmerzahlen um 25% gestiegen
Die Teilnehmerzahlen haben sich gegenüber 2018 im ersten Halbjahr von 480 auf rund 600 Teilnehmende erhöht. Durch die Einführung paralleler Veranstaltungen wie in Mainz oder Hamburg war es auch möglich, das Seminar-Angebot von rund 20 Seminartagen im ersten Halbjahr 2018 auf 32 Veranstaltungstage im Januar bis Juni 2019 zu erhöhen.
Die beiden neuen Seminarreihen zum Schallschutz moderner Heizsysteme (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltungsreihe/schallschutz-moderne-heizzentralen/) oder zum komplexen Themenfeld der EEG-Umlage (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltungsreihe/eeg-umlage-einspeisemanagement/) führten zu einer thematischen Erweiterung des Seminarangebotes.
Neu ist seit 2019 auch, dass Seminare bereits mit Kleingruppen von 8-10 Personen durchgeführt werden. Diese von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern besonders geschätzte Vorgehensweise kommt insbesondere bei den Intensivseminaren zur BHKW-Planung (https://www.bhkw-seminar.de/) sowie zur EEG-Umlage zum Tragen. Beide Seminarreihen werden jeweils an vier Terminen pro Jahr angeboten.
Stark frequentiert und teilweise frühzeitig ausgebucht waren im ersten Halbjahr 2019 die Seminare zum Schallschutz moderner Heizzentralen sowie zur Administration von KWK-Anlagen (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltungsreihe/administration-von-kwk-anlagen/). Der Jahreskongress „BHKW 2019“ im Dresdner Kongresszentrum wies wieder über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf und durfte sich im Ausstellungsbereich mit 35 Unternehmen über einen Rekord freuen.
Neue Seminare ab Herbst 2019
Nach der Sommerpause beginnt das zweite Seminarhalbjahr am 10. September bis zum 12. September 2019 mit Doppel-Veranstaltungen in Potsdam. Erstmals wird im September das BHKW-Intensivseminar, das derzeit inhaltlich neu strukturiert und noch besser auf die bereits vermittelten Inhalte des BHKW-Grundlagenseminars angepasst wird, auf der Veste Wachsenburg stattfinden.
Die KWK-Jahreskonferenz als zweites Branchentreffen der KWK-Branche findet am 08./09. Oktober 2019 in Magdeburg statt. Zur „KWK 2019 – Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz“ (https://www.kwk2019.de) werden 25 ausstellende Unternehmen und 130-150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet.
Im Herbst 2019 werden erstmals wieder zwei Rhetorik-Seminare angeboten. Die Seminare „Facereading“ und „Einfach erklärt“ finden Ende Oktober in Weimar statt. Nach vier Jahren werden außerdem vom 05. November bis zum 07. November in Stuttgart wieder Seminare zu VOB und HOAI angeboten. In diesen Bereichen haben sich viele Aspekte in den letzten Jahren verändert.
Markus Gailfuß Üblicher Preis für KWK-Strom fällt auf rund 3,6 Cent pro kWh
Der durchschnittliche Baseload-Preis an der Strombörse hat sich im zweiten Quartal 2019 um 12% gegenüber dem ersten Quartalspreis aus dem Jahre 2019 reduziert . Mit 3,58 Cent/kWh lag der „übliche Preis" in den Monaten April bis Juni 2019 deutlich unter dem Wert des ersten Quartals (4,088 Cent/kWh).
Bedeutung des durchschnittlichen Quartalspreises
Der durchschnittliche Strompreis für Grundlaststrom eines Quartals, der auch als „üblicher Preis“ oder „KWK-Index“ bezeichnet wird, bestimmt nach dem KWK-Gesetz (KWKG) den Wert des KWK-Stroms, der im darauffolgenden Quartal in das Netz der allgemeinen Versorgung eingespeist wird. Demnach gilt der aktuelle übliche Preis in Höhe von 3,58 Cent/kWh für die Abrechnung des Überschussstroms in den Monaten Juli bis September 2019 (https://www.bhkw-infozentrum.de/statement/ueblicher_preis_bhkw.html).
Gemäß KWK-Gesetz 2012 gilt dieser Marktpreis für KWK-Anlagen bis 2 MW während der KWK-Förderdauer. Das KWK-Gesetz 2016/2017 beschränkt den Geltungsbereich auf KWK-Anlagen bis 100 kW elektrischer Leistung. Bei KWK-Anlagen bis 50 kW orientiert sich die Einspeisevergütung auch nach Auslaufen der Förderung an dem üblichen Preis (KWK-Index).
Anmerkungen zur Nutzung des KWK-Index für Wirtschaftlichkeitsprognosen
Für Wirtschaftlichkeits-Berechnungen erscheint es empfehlenswert, sich an den Quartalspreisen eines längeren Zeitraums zu orientieren, um Über- oder Unterbewertungen zu vermeiden. Das BHKW-Infozentrum empfiehlt hierbei eine Berücksichtigung der letzten sechs Quartale. Dieser planungsrelevante Durchschnittswert der letzten sechs Baseload-Quartale beträgt derzeit rund 4,2 Cent/kWh (siehe https://www.bhkw-infozentrum.de/statement/ueblicher_preis_bhkw.html).
Weitere Informationen erhalten KWK-Interessierte im Bericht "KWK-Index fällt auf rund 3,6 Cent/kWh auf Pressebox (https://www.pressebox.de/pressemitteilung/bhkw-infozentrum-gbr/KWK-Index-faellt-auf-rund-3-6-Cent-pro-kWh/boxid/963795).
Bildquelle: EEX-Marktsteuerung © Jeibmann Photographik / EEX AG

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft

  • Founded: 29/08/2007
  • Members: 1.897
  • Visibility: open
  • Posts: 722
  • Comments: 341
  • Marketplace posts 17