Skip navigation

BodenseeAIRea – fascination aerospace: Standort und Netzwerk für Luft- und RaumfahrtBodenseeAIRea – fascination aerospace: Standort und Netzwerk für Luft- und Raumfahrt

527 members | 385 posts | Public Group
Hosted by:Aline Reinhart

In der Vierländerregion Bodensee sind überdurchschnittlich viele Unternehmen in der Luft- und Raumfahrtbranche tätig - landen Sie bei uns!

The Global UAV Parachute Recovery Systems Market was valued at USD 96.73 million in 2019 and is predicted to grow at a CAGR of 6.8%, to a worth of USD 175 Mn in 2028. UAV-based technologies are witnessing significant growth not only within the military but in other commercial sectors like retail, delivery and transport, construction, and agriculture, among others. For example, in January 2019, the e-commerce giant Amazon unveiled its new drone as a section of its ‘Prime Air Programme’ initiative. This drone is meant with an aim to scale the company’s delivery network efficiently. However, for technologies like drones to become valuable and integrated contributors to any industry vertical, a big amount of your time and investment is required in R&D.

Make an #Inquiry for purchasing this Report @ https://bit.ly/2W54B7M

Laden Sie PDF @ https://bit.ly/2ADifaY herunter

Luft- und Raumfahrtklebstoffe sind spezielle Substrate, die beim Verbinden von zwei Materialien im Innen- und Außenbereich des Flugzeugs helfen. Die Luft- und Raumfahrtklebstoffe haben eine ausgezeichnete physikalische Eigenschaft zur Anpassung von hohen Temperaturen und hohen Druckgradienten. Einige Beispiele für Luft- und Raumfahrtklebstoffe sind Epoxid, Polyurethan, Silikon und Hybridpolymer. Diese Materialien werden häufig in Verkehrsflugzeugen, in der allgemeinen Luftfahrt und in der Militärflugzeugindustrie verwendet. Es wird in Flugsteuerungsoberflächendichtungen, Wandlerdichtungen, Kraftstoffbaugruppen sowie Metall- und Faserverbundwerkstoffen eingesetzt.

Der weltweite Markt für Luft- und Raumfahrtklebstoffe wächst aufgrund von treibenden Faktoren wie der steigenden Nachfrage der Verkehrsflugzeugindustrie aufgrund seiner einzigartigen physikalischen Eigenschaften der Anpassung an die Temperatur erheblich. Darüber hinaus dürfte die steigende Nachfrage nach Militärflugzeugen aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer Erschwinglichkeit die Nachfrage nach Klebstoffen für die Luft- und Raumfahrt in den kommenden Jahren ankurbeln. Ein Rückgang der F & E-Ausgaben für die Luftfahrtindustrie in der entwickelten Wirtschaft dürfte jedoch das Wachstum des Marktes für Luft- und Raumfahrtklebstoffe behindern. Ebenso könnte die zunehmende Forschung und Entwicklung für die Verwendung von Kohlenstoffnanoröhren und Nanoadditiven mit Epoxidharzen in naher Zukunft eine lukrative Chance für die Marktteilnehmer darstellen.

To Get Free Trial Subscription at: https://bit.ly/31HF0FB

Currently, France is dominating the aircraft landing gear market in terms of installation, which in turn boosts the demand for aircraft landing gear market. The aerospace manufacturing sector of France is one of the most important sectors for the economy of the country, which is the world's sixth-largest economy. The aerospace sector generated revenues amounting to US$ 55.10 Bn in 2018, backed by the presence of some of the world's largest airplane manufacturers. Airbus, Dassault Aviation, ATR, and Daher are the largest aerospace manufacturers present in the France market. The Safran Group, which is one of the leading manufacturers and providers of aircraft landing gear systems, has bagged several contracts with the Airbus Group.

Top Key Players:

1. AAR Corp.

2. Circor International, Inc.

3. Collins Aerospace

4. GKN Aerospace Services Limited

5. Héroux-Devtek Inc.

6. Liebherr Group

7. Magellan Aerospace Corporation

8. SAFRAN S.A.

9. Sumitomo Precision Products Co., Ltd.

10. Triumph Group Inc.

Die aktuelle Situation ist eine Belastungsprobe für Unternehmen, besonders in Bezug auf internationale Liefer- und Wertschöpfungsketten. Deshalb hat die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH (WFB) in Kooperation mit Baden-Württemberg International zwei Experten eingeladen, die am 16. Juli erörtern, wie bisherige Strukturen verändert werden können. Der Außenwirtschafts-Talk findet online statt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.wf-bodenseekreis.de/wirtschaftsnews/veranstaltungen/

To Get Free Trial Subscription at: https://bit.ly/2BXV0J2

Power connectors are increasingly being used in the aerospace and defense industry. Boeing 747, 767, and 777 and Airbus A350 XWB are the major aircraft generating massive demand for power connectors. Further, the growing aircraft fleet and rising demand for the advanced avionics systems are a few of the significant factors driving the growth of the . The aerospace & defense industry is technologically advanced and driven by data, and it is becoming increasingly digital and interconnected. The demand for technologiesallows the integration of modern systems, aerospace & defense projects accentuate the requirement for high-speed, lightweight, efficient, and robust power connectors. This factor is likely to drive the demand for power connectors in this industry in the future.

Top Key Players: Amphenol Corporation,Eaton Corporation plc,TE Connectivity,MOLEX, LLC,ITT Inc.,Fischer Connectors SA,AMETEK Inc,Collins Aerospace,Radiall,Arrow Electronics, Inc

BodenseeAIRea - fascination aerospace

Seit dem ersten Aufstieg des Zeppelinluftschiffes LZ 1 im Jahr 1900 über Friedrichshafen sind die Menschen am Bodensee von der Luftfahrt fasziniert.
1962 folgte die Gründung der Dornier- Raumfahrtsparte und somit auch die Faszination für All und Raumfahrt.

Seither hat sich einiges getan!

Die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis hat aufgrund der überdurchschnittlich vielen Unternehmen, die in der Region in der Luft- und Raumfahrtbranche tätig sind, das Cluster BodenseeAIRea initiiert.

Als Cluster gelten regionale Branchenschwerpunkte und Orte, an welchen sich eine Vielzahl von Unternehmen und damit verbundene Einrichtungen konzentrieren, die im selben oder einem ähnlichen Wirtschaftszweig oder Themenbereich tätig sind.
Zur BodenseeAIRea Clusterinitiative zählen 30 Mitglieder aus Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Entdecken auch Sie die "fascination aerospace" in der BodenseeAIRea, dem Luft- und Raumfahrtstandort mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft und beteiligen Sie sich aktiv an unserer XING-Disskusionsforen!

Wichtige Informationen in Bezug auf diese Gruppe

Die Gruppe ist 'offen für jeden'. Beiträge in dieser Gruppe können alle lesen - auch außerhalb von XING. Die Aufnahme ist nicht freischaltungspflichtig. Jeder in XING kann hier Mitglied werden, auch wenn er auf den ersten Blick nichts mit dem Bereich Luft- und Raumfahrt zu tun hat.

Die Mitglieder stimmen mit dem Beitritt zur Gruppe zu, dass Sie regelmäßig News und Einladungen für Events der Gruppe empfangen möchten. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie den Empfang in den E-Mail-Benachrichtigungen abbestellen.

Die Gruppenregeln

Wir bitten innerhalb der Gruppe um einen konstruktiven Austausch. Bitte halten Sie sich an die einzelnen Titel der Unterforen, wenn Sie neue Artikel einstellen. Im Falle der Mißachtung dieser Regeln behalten sich die Moderatoren vor einzelne Beiträge zu löschen oder zu verschieben.
Beispiel:
Das Forum "Unternehmensnachrichten der Clustermitglieder" ist für aktuelle Belange der 30 Clustermitglieder und nicht Gruppenmitglieder!

Bei persönlichen Angriffen, Verleumdungen oder sonstigen herablassenden Kommentaren in Bezug auf den Verfasser oder den Inhalt eines Beitrags behält sich die Moderation das Recht einzelne Kommentare oder auch Beiträge zu löschen. Bei mehrfachem Verstoß gegen diese Regel wird das betreffende Mitglied aus der Gruppe entfernt.
Sollten Sie einen solchen Beitrag oder Kommentar sehen, können Sie diesen auch an die Moderation melden. Nutzen Sie dazu bitte die Funktion rechts neben dem Beitrag oder Kommentar (kleiner Haken der erscheint, wenn man mit der Maus auf den Beitrag oder Kommentar zeigt.)