Problems logging in

brand eins Community

Die offizielle brand eins News-Seite finden Sie unter: www.xing.com/news/pages/brand-eins-124

Only visible to XING members brand eins Ausgabe 9/2018
brand eins Ausgabe 9/2018
„Lasst mich einfach machen!“
Schwerpunkt: Personal
Ab Freitag am Kiosk.
Wolfgang Schneider Andrea Henrici Petra Zimmermann Ria Hinken
+8 more comments
Last comment:
Alice Moustier Greta Thunberg: Hochbegabt und Hochsensibel!
Die wunderbare Analyse von Mira Christine Mühlenhof (siehe Podcast) war der Ausgangspunkt zu meinen weiteren Gedanken über Greta Thunberg. Deren besonderes "Schicksal", deren Werdegang und deren Mut, beharrlich gegen alle Widerstände (und zwischenzeitlich immer mehr Anfeindungen, Diskreditierungen, Hass und sogar Androhung von Gewalt) für ihr Anliegen zu kämpfen.
Greta hat sich schon als Kind so intensiv mit dem drohenden Klimawandel auseinandergesetzt, dass sie dies krank gemacht hat. So hatte es ihr sprichwörtlich „die Sprache verschlagen“, sie hörte auf zu sprechen und zu essen und litt unter Depressionen. Fachleute bezeichnen sie als "Asperger Autistin".
Hochbegabte, kluge und kritisch denkende Menschen können angesichts der Probleme unserer Welt tatsächlich resignieren und depressiv werden. Oder aber sie können sich für Veränderung einsetzen – und dann in manchen Fällen sogar wichtige Impulsgeber sein. Dafür ist Greta Thunberg ein eindrucksvolles Beispiel (womit ich natürlich nicht meine, dass jede/r Begabte gleich eine ganze Bewegung anzetteln kann oder muss).
Sich ein Beispiel an Greta nehmen, hieße also: Sich für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagieren, die eigene Stimme laut werden lassen, so unwahrscheinlich der Erfolg zunächst auch scheinen mag. Ich glaube, es tut sowohl uns selbst als auch dieser Gesellschaft gut, wenn wir uns einsetzen.
Machen Sie doch einfach mit, Seien Sie wie Greta!
Irina Schmitt XDi-Seminar „Certified UX & Usability Professional“ in Frankfurt, 28.-29.10.2019
In diesem Workshop erlernen Sie das Methodenbesteck des User Experience Designs.
Ihnen wird ein schlankes Toolset (Lean UX) an die Hand gegeben. Sie lernen unter Einbeziehung verschiedener Stakeholder mit Hilfe von agilen Methoden (Design Sprints) zu intelligenten und praktikablen Lösungen zu kommen. Sie lernen außerdem in kürzester Zeit interaktive, digitale Produkte mit einer ausgezeichneten User Experience zu gestalten.
Die Agenda des Workshops finden Sie auf der XDi-Website: https://buff.ly/2R4WUOJ
Mehr XDi-Seminare finden Sie auf unserer Seminar-Seite: https://buff.ly/2Tw85wJ
Einige Impressionen finden Sie hier: http://ow.ly/X62Mr
Herzliche Grüße
Das XDi-Team
Janine Katharina Pötsch Diese Hitze, was soll/darf Mann/Frau bloß anziehen?
Diese Frage stellt sich ja immer mehr, weil die heißen Tage anscheinend immer früher einsetzen und immer mehr werden.
Gerade in nicht klimatisierten Räumen stellt sich dann natürlich auch die Frage, nach dem entsprechenden Dress Code. Was ist alles erlaubt, wo ist die Grenze?
Sind zum Beispiel Bermuda Shorts oder Flip Flops ganz normal (auch bei Terminen mit Kunden), wie tief darf bei Damen ein Ausschnitt sein, sind "Spaghetti Träger" ein "No Go", wie sieht es mit dem Weglassen eines BH´s aus?
Meine Meinung dazu und die entsprechenden Tipps erhalten Sie in diesem Interview:
Bleibt nur noch die Frage: Wie halten Sie es, wo ist bei Ihnen die Grenze? Ich freue mich auf Ihre Kommentare und Hinweise und sende sommerliche Grüße vom Tegernsee! :-))
Janine Katharina Pötsch

Moderators

Moderator details

About the group: brand eins Community

  • Founded: 10/11/2005
  • Members: 49.828
  • Visibility: open
  • Posts: 18.092
  • Comments: 29.537