Skip navigation

Bundesverband Deutscher Compliance OfficerBundesverband Deutscher Compliance Officer

756 members | 702 posts | Public Group
Hosted by:Tim Wybitul

Besuchen Sie uns auf einem kostenlosen Microsoft 365 Training Day: Meeting Organizational Compliance Requirements und erweitern Sie ihr Wissen über die neuesten Sicherheits- und Compliancefunktionen.

Eine starke Compliance-Kultur ist der Schlüsselfaktor um Rechtsrisiken zu reduzieren!

Der Lehrgang wurde soeben durch die Academy of Finance bestätigt.

Der IT-Compliance-Officer hat die Aufgabe, das Unternehmen vor allen wirtschaftlichen Schäden zu schützen, welche sich im thematischen Umfeld der IT aus Rechtsverletzungen ergeben. Seine Aufgabe ist es, das Unternehmen insbesondere vor Strafen, Buß- und Zwangsgeldern, Schadensersatzansprüchen und erhöhten Steuerzahlungen bei Verstößen gegen die Steuergesetze oder vor Schätzungen durch das Finanzamt zu bewahren.

Ein Schaden kann hier im Bereich der IT-Logistik entstehen, wenn das Unternehmen innerhalb einer gerichtlichen oder steuerlichen Auseinandersetzung relevante Daten wie E-Mails, Dateien, tabellarische Kalkulationen oder andere elektronische Dokumente nicht vorlegen kann und damit seiner Beweispflicht gegenüber Dritten nicht nachkommen kann.

Ausdrücklich fällt es auch in das Aufgabengebiet des IT-Compliance-Officers, potentielle Imageschäden, welche dem Unternehmen durch IT Verletzungen drohen, abzuwenden bzw. diese frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Gerade Verstöße gegen Datenschutznormen, gegen die Grundsätze der DSGVO oder der Missbrauch von Stamm-, Personal- und vor allem Kundendaten können gravierende Schäden verursachen.

Die Tätigkeit des IT-Compliance-Officers und dessen Integration in die bestehende Compliance-Struktur des Unternehmens beinhaltet aber nicht nur reine Präventionsmaßnahmen, sondern führt auch zu nachhaltigen Vorteilen im Unternehmen:

• Gesteigerte Effizienz und Qualität von IT-Prozessen

• Gesteigerte Sicherheit bei IT-Prozessen

• Einsparung von Kosten, zum Beispiel durch Automatisierung

• Steigerung des Unternehmenswertes, zum Beispiel durch Risikovermeidung

IT Compliance Officer – Die Ausbildung

Ab 2020 werden wir als neuen Fernlehrgang die Ausbildung zum Certified IT Compliance Officer anbieten. Diese Weiterbildung binden wir in unser bereits bestehendes Konzept der Compliance-Lehrgänge

• Certified Compliance

• Chief Compliance Officer

• Certified Tax Compliance Officer

mit ein und reagieren so auf aktuelle Tendenzen und Veränderungen im Compliance-Umfeld.

Alle Informationen und Inhalte findet Ihr hier: https://www.wirtschaftscampus.de/lehrgaenge/compliance-officer/certified-it-compliance-officer

Der Start der Ausbildung zum IT-Compliance Officer ist ab sofort möglich!

Fortbildung, Wissen & Austausch beim bfp Fuhrpark-FORUM: diesen Juni ganz einfach Theorie und Praxis verbinden und Fortbildungsnachweise der bfp AKADEMIE sichern! Einige der Themen-Highlights für den Fuhrpark-Alltag:

- Leasing-Rückgabe: normale Gebrauchsspuren von tatsächlichen Schäden unterscheiden – Messestand-Workshop direkt am Fahrzeug

- Unfallverhütungsvorschrift interaktiv erFAHREN – das 1x1 der Ladungssicherung

- Elektrofahrzeuge / alternative Antriebe: Kostenrechnungen und Live-Testfahrten vor Ort

Das Fachprogramm des bfp Fuhrpark-FORUMs 2020 auf einen Blick: https://fuhrparkforum.de/programm/fachprogramm/.

Dabei sein am 23. + 24. Juni 2020 am Nürburgring: jetzt auf fuhrparkforum.de 2-Tage-Ticket mit 20 Euro Neujahrsrabatt buchen! Gutschein-Code: NEWYEAR020 – gültig bis 16. Februar!

Neu ab 2020!

Ab dem Jahr 2020 ist die direkte Buchung zur Weiterbildung Certified Chief Compliance Officer sofort und ohne vorherige Absolvierung des Kurses Certified Compliance Officer möglich.

Voraussetzung:

Die Ausbildung zum Certified Chief Compliance Officer kann von Ihnen sofort begonnen werden, wenn Sie nachweisen können, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen in einer mindestens 5- jährigen Berufspraxis erworben haben, wobei davon mindestens 3 Jahre im Compliance-Bereich nachzuweisen sind.

Informationen / Buchung:

Alle Informationen zur Weiterbildung Certified Chief Compliance Officer finden Sie hier:

https://www.wirtschaftscampus.de/lehrgaenge/compliance-officer/certified-chief-compliance-officer

Kurzportrait BDCO

Der BDCO dient unter anderem als Plattform für Ihren Informationsaustausch über Compliance-Themen zwischen Unternehmen, Mitgliedern, relevanten Behörden, Politik und anderen Verbänden. Zu diesem Zweck wird der BDCO gemeinsame Compliance-Standards erarbeiten und abstimmen. Er fördert die Prävention von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten durch die Schaffung wirksamer Compliance-Strukturen.

Die Tätigkeit des BDCO soll sich nicht auf einzelne Branchen beschränken. Dies entspricht der stetig zunehmenden Bedeutung des Sicherstellens regelkonformen Verhaltens durch Unternehmen. Der BDCO soll vielmehr einen umfassenden und branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch zwischen unterschiedlichen Industrie- und Dienstleistungszweigen zu ermöglichen. Dieser Ansatz soll es erleichtern, gemeinsame Lösungsansätze und entsprechende Compliance-Standards zu entwickeln. Neben mit Compliance-Themen beruflich befassten Personen können auch solche Unternehmen dem BDCO beitreten, die Compliance fördern oder sich über dieses Thema umfassend und zeitnah informieren wollen.