Problems logging in

Bundesverband Mergers & Acquisitions

Der Bundesverband für Mergers & Acquisitions e.V. (BM&A) ist ein Zusammenschluss und eine Interessenvertretung von M&A-Fachleuten & Experten

-Ing. Kai Lucks Vier Fragen an Fridays for Future
Liebe Mitglieder und Freunde des BM&A,
heute komme ich mit einem Thema auf Sie zu, das nur teilweise M&A-Bezug hat, und zwar mit unserem Digitalisierungsprojekt, einem der aktuellen „BM&A-Leuchttürme“. Es geht um die Klimadiskussion, die uns ja alle beschäftigt.
In meiner Juni-Kolumne in der Welt Online habe ich einen Beitrag mit dem Titel „Vier Fragen für Fridays for Future“ veröffentlicht. Hiermit stelle ich diesen zur Diskussion. Sie können ihn gern weiter verbreiten: "Wir sind alle für den Klimaschutz, nicht nur Ihr Jungen, sondern auch wir Alten – ich selbst bin im Jahr 1948 geboren. Schließlich möchten wir auch unseren Nachfolgern eine lebenswerte Welt sichern.
Mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. Kai Lucks
http://www.bm-a.de
Stefan Klose Dipl.-Kfm.  Andreas Leopold
+3 more comments
Last comment:
Stefan Klose
@Herr Leopold Da bin ich im letzten Teil ganz bei Ihnen. Nur wenn ich mir die aktuelle Terminlage der Demos anschaue, halte ich die vorgebrachte Sorge um die MINT-Leistungsfähigkeit für nicht angemessen. Ich bin da vielleicht etwas allergisch, aber wenn ich immer diese Mär von SUV-chauffierten Wohlstandskids höre, kräuselt es mich. Wir argumentieren immer mit "Detailwissen" etc. sind aber nicht bereit es selbst zu beherzigen.
Only visible to XING members Welche Relevanz hat der Mensch im Change?
Liebe Community,
wir wollen wissen, ob Menschlichkeit im Change eine Rolle spielt. Und wir sind sicher, dass Ihr dazu eine Meinung habt. Und genauso sicher sind wir, dass Ihr auch Stimmen aus Eurem Netzwerk kennt, die hierzu eine Meinung haben.
Menschen sind die Gestalter der Veränderungserfolge, nicht die Technik. Doch jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse - gerade in Veränderungssituationen. Können oder wollen die Organisation auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter reagieren? Wie viel kann und muss jeder Einzelne dazu beitragen, dass Bedürfnisse kommuniziert, erkannt und erfüllt werden? In unserer neuen Umfrage möchten wir untersuchen, ob Menschlichkeit und individuelle Bedürfnisse in Organisationen eine Rolle spielen dürfen. Welche Faktoren begünstigen Menschlichkeit, welche sind hinderlich? Oder müssen Unternehmen nur zahlenorientiert agieren, um die richtigen Ergebnisse zu liefern?
Bitte, bitte teilen und auch mitmachen! Hier: http://ted.mutaree.com/
Vielen DANK an alle, die dabei sind, und fürs Weiterleiten und Teilen! Natürlich teilen wir auch wieder die Ergebnisse hier mit Euch:)
Christoph Rohloff frankfurter gruppe joins GPMIP – Global PMI Partners Network
frankfurter gruppe is proud to become strategic partner of GPMIP – the Global PMI Network. By this, we can offer global PMI services for our German and European clients.
GPMIP is a strong and growing network of senior advisors in the field of post merger integration. We share common values and approaches, joint project experience and 100% dedication to customer success.
„GMIP is a natural partner for us“, says Dr. Christoph Rohloff, Managing Partner of ‚frankfurter gruppe‘, „that allows seamless services in more complex crossborder deals and in international merger scenarios.“
Andrew Scola, Managing Partner of GPMIP adds: „We are glad to have a strong PMI competence base in Germany and strive to develop more consulting opportunities from Germany, Austria and Switzerland.“
Bernd Rüegg Stichwort: Ewige Rente in der Unternehmensbewertung
Michael Lamm GTAI - Investitionsklima und -risiken
Italien bleibt attraktiv für Investoren!
Sie suchen nach dem richtigen Geschäftspartner in Italien - die Deutsch-Italienische-Handelskammer (AHK Mailand) unterstützt Sie kompetent und zielstrebig bei der Umsetzung Ihrer M&A Strategie.
Diethard Engel Post Deal - und dann? Operatives PMI erhöht die Erfolgswahrscheinlichkeit
Meistens ist der M&A-Berater nach Abschluss des Deals schnell wieder von Bord. Für mich geht die eigentliche Arbeit dann erst los: „Post-deal“ ist mehr als Finanzierung, GAAP-Conversion und PPA; effektive Integration bedarf straffen Managements und Einbindung der Stakeholder, um die Erfolgswahrscheinlichkeit einer Akquisition zu erhöhen.
Mein Schwerpunkt: Operatives PMI Management
Ich unterstütze das Management darin, die richtigen Themen für die Integration zu wählen (Integrationstiefe, „Selektive Integration“), den Soll-Zustand zu definieren, die Fit/Gap-Analyse durchzuführen und entsprechende Maßnahmen zu identifizieren. Als Ihr Interim Manager bringe ich die richtigen Personen in Workstreams zusammen, vereinbare Meilensteine und Aktionspläne, steuere das Projekt, überprüfe im Team die Ergebnisse und berichte dem Senior Management über Fortschritt, Erfolge und Risiken.
Ich setze die CEO/CFO-Agenda um. Sprechen Sie mich an.
Diethard Engel
Management & Consulting Services
http://www.de-mcs.de

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: Bundesverband Mergers & Acquisitions

  • Founded: 15/10/2012
  • Members: 2.081
  • Visibility: open
  • Posts: 869
  • Comments: 101