Probleme beim Einloggen

Business Netzwerken Berlin

Die richtige Gruppe für die echten NetzwerkerInnen unter den Berliner UnternehmerInnen: kostenlos, professionell, hilfreich und auch live.

Claudia Musekamp E-Learning zum Datenschutz
Wahrscheinlich können Sie das Wort Datenschutz und neue EU-DSGVO schon nicht mehr hören. Morgen ist es soweit.
Ab morgen gelten strengere Datenschutzrichtlinien. Wer hier mehr Sicherheit braucht und sich selbst oder seine Mitarbeiter schulen möchte - hier eignet sich das neue E-Learning-Programm zum Datenschutz.
http://www.infoport.de/e-learning-datenschutz-2/
Wir bieten auch Einzelplatzlizenzen.
Anja Schäfer Webinar am 28.05.2018: Die ersten 100 Tage im Job
Gehören Sie zu den Frauen, die die Wichtigkeit des ersten Eindrucks im neuen Job bislang nicht so richtig einzuschätzen wussten?
Erfahren Sie im Webinar zum Thema "Die ersten 100 Tage im Job - erfolgreicher Umgang mit neuen Kollegen", wie es Ihnen mit der passenden Strategie gelingt, sich einen guten Start im neuen Job zu verschaffen. Lass Sie sich von mir zeigen, wie Sie im Business sympathisch einsteigen, in einer männlichen Businesswelt Ihren Platz finden, Kollegen für sich gewinnen und von ihnen als Expertin wahrgenommen werden.
Sibylle Sterzer Blockchain: Mittelsmänner akut vom Aussterben bedroht
Im Impulsvortrag soll es um die Blockchain gehen. Schwere Kost für die meisten Anwesenden... Oliver Gehrmann https://www.xing.com/profile/Oliver_Gehrmann2/cv?sc_o=da980_e gönnt uns aber einen leichten Einstieg mit einem Zeitstrahl des Internets. Darauf kann man sehen, dass es Google erst seit 1998 gibt. Dennoch ist diese Suchmaschine Bestandteil unserer aller Leben. Während kaum jemand noch Lycos kennt, ist der Begriff "googeln" in den deutschen Sprachgebrauch übergegangen. Andere einst gehypte Phänomene wie MySpace oder Napster sind ebenfalls in der Bedeutungslosigkeit verschwunden.
Bitcoins gibt es seit 2008 und Unternehmen wie Elon Musks SpaceX sind gerade erst am Bekanntwerden.
Was macht Kryptowährungen so besonders?
Während Banken und auch viele andere Institutionen zentralisiert und damit ein vergleichsweise leichtes Ziel für Hacker oder Crashs sind, funktioniert die den Kryptowährungen zugrundeliegende Blockchain dezentral. Wenn jemand z.B. Bitcoins kauft, dann wird die Information über den Kauf in einen "Block" geschrieben. Die Kette aller Transaktionen nennt man "Chain". Jeder kann - genügend Speicherplatz vorausgesetzt - die gesamte Blockchain downloaden. Somit sind sämtliche Informationen darüber, wer wieviel von welcher Kryptowährung besitzt, an unzähligen Orten dezentral gespeichert. Das macht die Blockchain so sicher. Für ein Gleichgewicht zwischen Datenschutz und Transparenz ist auch gesorgt. Die Adresse des Besitzers ist bekannt, nicht aber der Name - außer der Besitzer gibt ihn bekannt.
Welche Bedeutung könnte die Blockchain für die Zukunft haben?
Zentral- und andere Banken werden dabei überflüssig. Gelddrucken (Inflation) wäre auch nicht mehr möglich. Die Menge z.B. an Bitcoins ist begrenzt und es können nicht mehr davon produziert werden. Lediglich der Wert verändert sich.
Auch andere zentrale Register wären auf Basis der Blockchain denkbar, meint Oli und nennt als Beispiel das Grundbuch. Selbst Cloudspeicherplatz lässt sich heutzutage schon über eine Kryptowährung erwerben.
Ebay und Amazon haben unzählige Ladengeschäfte überflüssig gemacht. Auch Versicherungen und Urlaubsreisen kaufen/buchen die meisten Menschen heute im Internet. Das Internet ist der Feind der Mittelsmänner und die Blockchain deren -vermutlich - sicherer Tod.
Dazu hatten die Teilnehmer erstmal unzählige Fragen. Aber dann ging es fröhlich ans Netzwerken!
Auf unserer nächsten Veranstaltung in der Kaffeerösterei wird Ramona Wonneberger zum Thema "Neutralisation negativer Emotionen" sprechen. Ramona, die sonst Unternehmen wie die Deutsche Bank, eON oder Heinz Ketchup berät, geht der Ursache unseres Ärgers auf den Grund und zeigt Methoden auf, negative Emotionen wie Ärger zu neutralisieren.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Business Netzwerken Berlin"

  • Gegründet: 12.03.2017
  • Mitglieder: 619
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 262
  • Kommentare: 114
  • Marktplatz-Beiträge: 8