Problems logging in
Hartwig R. Blecher Neunjähriger aus Friesland ruft die Polizei.
Zu einem etwas ungewöhnlichen Weihnachtseinsatz musste die Polizei in Zetel im Landkreis Friesland ausrücken. Ein neun Jahre alter Junge war offenbar überhaupt nicht zufrieden mit den Geschenken unterm Weihnachtsbaum – also rief er die Polizei. Die habe vor Ort einen sehr verärgerten Jungen vorgefunden, sagte ein Polizeisprecher. Also begaben sich die Beamten sofort auf Spurensuche und verglichen die Geschenke mit dem Wunschzettel des Jungen. Und tatsächlich stimmte beides nicht überein. Letztendlich konnten die Beamten den Familienstreit aber doch noch schlichten.
Hartwig R. Blecher Hexen im Anflug - Walpurgisnacht 2019
Walpurgisnacht 2019
In der Meevenburg in Schoonorth wird auch im kommenden Jahr gefeiert. Hier das Programm :
19:00 Uhr Platzfreigabe und Zugang zum mittelalterlichen Heerlager.
19:30 Uhr Einlass Scheune
20:00 Uhr Livemusik „Nocturna“.
21:00 Uhr Tanzdarbietung
21:15 Uhr Livemusik „Shadows Corner“
22:15 Uhr Livemusik „Rapalje“
23:00 Uhr Kampfspiele
23:15 Uhr Feuershow
23:45 Uhr Tanzdarbietung
24:00 Uhr Maigong
00:05 Uhr Ritualtanz
00:15 Uhr Livemusik „Rapalje“
Weitere Informationen unter
http://www.meevenburg.de
Hartwig R. Blecher Was tun eim Auffinden von Robbenbabys
Verhaltensregeln beim Auffinden von Heulern im Watt
Das Einhalten einiger Verhaltensregeln kann für die Jungtiere überlebenswichtig sein.
Beobachter sollen daher:
- Mindestens 300 m Abstand halten)
- Das Tier nicht anfassen
- Den Fundort sofort verlassen, damit das Muttertier Kontakt zum Jungtier aufnehmen kann
- Das Tier muß nicht bewacht werden.
- Im Notfall telefonisch die Seehund-Aufzucht-Station unter 04931-97 33 30 informieren.
Dort wird geprüft ob es sich um einen Heuler handelt.
Hartwig R. Blecher kein Ostfriesenwitz
Seehund robbt in Esenser Vorgarten
Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kamen die Beamten der Polizeistation Esens am 14.Dezember 2018. In den Abendstunden hatte ein Autofahrer mitgeteilt, er habe in einem Vorgarten im Ortsteil Holtgast einen Seehund gesehen.
Vor Ort angekommen, fanden die Polizisten tatsächlich im Garten eines Wohnhauses einen umherrobbenden Seehund. Nachbarn hinderten das Tier daran, weg zu robben. Mitarbeiter der Seehundaufzuchtstation Norddeich, die informiert wurden, kamen um das Tier in ihre Obhut zu nehmen.
Das Tier ist gesund und wurde in Norddeich wieder in seinen Lebensraum Nordsee gebracht. Scheinbar sind die Wasserläufe des Harlingerlandes ein interessantes neues Refugium für die Spezies heißt es in der Meldung der Polizei.

Moderators

Moderator details

About the group: Buten-Ostfriesen

  • Founded: 10/09/2010
  • Members: 61
  • Visibility: open
  • Posts: 623
  • Comments: 116
  • Marketplace posts 0