Probleme beim Einloggen

BVMW Paderborn - Höxter - Gütersloh

Die XING-Gruppe des BVMW Paderborn / Höxter / Gütersloh unter der Leitung des Kreisgeschäftsführers Udo Wiemann.

Simone Wibbe Vortragsprogramm am 14. Juni in Paderborn: #domino2025 #Collaboration #BPM #DSGVO
ich möchte Sie gerne zu unserer Veranstaltung am 14. Juni ins Gasthaus Haxterpark am Golfclub in Paderborn einladen.
Kernthemen unserers Vortragsprogramms von 11:00 bis 13:00 Uhr sind folgende Themen:
- Collaboration
- Prozessmanagement in der Praxis am Beispiel Materialstamm
- EU-Datenschutz-Grundverordnung
Wir freuen uns besonders, dass wir Dr. Thomas Zeizel, Leiter IBM Collaboration Solutions & Smarter Workforce D/A/CH für einen Impulsvortrag gewinnen konnten. Darüberhinaus konnten wir Jörg Schönwälder als Experten im Umfeld Datenschutz einen Fachvortrag zum Thema DSGVO gewinnen.
Für einen Einblick in den zeitlichen Ablauf empfehle ich Ihnen unsere Veranstaltungsseite: https://www.agentbase.de/events/dsgvo. Hier haben Sie die Möglichkeit sich kostenfrei zur Teilnahme anzumelden.
Bitte sprechen Sie mich bei Rückfragen zur Veranstaltung gerne direkt an.
Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Digitale Grüße,
Simone Wibbe
Simone Wibbe Golf spielen und Gutes tun - agentbase charity cup 2018
Auf geht es in eine neue Runde: wir setzen die Tradition fort und laden recht herzlich zum 5. agentbase charity cup ein. Unser Wohltätigkeits-Golfturnier findet am 14. Juni 2018 im Golfclub Haxterpark in Paderborn statt.
Das Turnier wird im Modus "Golfer & Friends" gespielt. Bei dieser speziellen Spielform sammeln jeweils ein Golfer und ein Nicht-Golfer gemeinsam als Team auf 9-Löchern ihre Punkte. Die Teilnehmer müssen also keine Golfer sein, um bei unserem Turnier mitzuspielen. Der Spaß am grünen Sport steht beim agentbase charity cup für alle Teilnehmer im Mittelpunkt.
Darüber hinaus engagieren wir uns mit den Teilnehmern gemeinsam für den guten Zweck, indem wir eine soziale Einrichtung in unserer Region unterstützen. Aus diesem Grund erheben wir keine Meldegebühr und kein Greenfee, sondern bitten die Teilnehmer stattdessen um eine Spende zugunsten des KIM — Soziale Arbeit e.V. in Paderborn.
Was leistet der KIM-Soziale Arbeit e.V.?
Der KIM – Soziale Arbeit e.V. ist ein Verbund unterschiedlicher sozialer Einrichtungen und Wohnhilfen in Paderborn. Der Verein gehört keinem Spitzenverband an. KIM hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in schwierigen oder sich verändernden Lebenssituationen durch ganz konkrete auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Hilfeangebote zu unterstützen. Die Arbeit basiert dabei auf der positiven Wertschätzung und dem verantwortungsbewussten Umgang mit allen Ratsuchenden.
Das ist neu beim agentbase charity cup 2018?
1. Vorträge am Vormittag: Vor Beginn des Turniers bieten wir unseren Teilnehmern ein Vortragsprogramm an. Die Teilnahme an den Vorträgen ist unabhängig von der Teilnahme am Turnier.
2. Bahn 10 — 18: In diesem Jahr spielen wir den agentbase charity cup erstmals auf den Löchern 10 bis 18.
Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten erhalten Sie hier: https://www.agentbase.de/charity-cup
Wir freuen uns sehr, wenn Sie unser Turnier empfehlen und mit Ihrem Netzwerk teilen, damit wir möglichst viele Spendengelder sammeln können! Danke für Ihre Unterstützung!
Gianni Liscia Umfrage: Wie kommen GenY + GenZ mit ihren Führungskräften aus
Die Umfrage beschäftigt sich auf der einen Seite mit generationsspezifischen Anforderungen und Erwartungen von Mitarbeitern an ihre Arbeitgeber und auf der anderen Seite mit Besonderheiten bei der Führung von den Mitarbeitern der Generation Y und Z.
• Sie sind Mitarbeiter? Dann folgen Sie bitte diesem Link, um an der Umfrage teilzunehmen:
https://indivsurvey.de/umfrage/112571/k7hMNP-multi-17469
• Sie sind Führungskraft und führen Mitarbeiter der Generation Y und Z? Dann nutzen Sie bitte folgenden Umfragelink: https://indivsurvey.de/umfrage/114559/QjF8fh-multi-17467
• Sie können natürlich beide Links benutzen und einmal aus der Mitarbeiterperspektive und einmal aus der Perspektive der Führungskraft an der Umfrage teilnehmen.
Sie können auch gerne diese Email intern an Ihre Kollegen weiterleiten. Sollten sie Interesse an den Ergebnissen der Umfrage haben, so haben Sie auf der letzten Seite die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.
Markus Gehlken "Jobs in OWL" - Die neue XING-Gruppe speziell für Job-Suchende und Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe
Auf mehrfachen Wunsch von Unternehmen aus Ostwestfalen - aber auch vielen Job-Suchenden, die speziell in der Region OWL einen Arbeitsplatz suchen oder den Arbeitgeber wechseln wollen, haben wir die XING-Gruppe "Jobs in OWL" eingerichtet.
Hier können:
- Job-Suchende sich für einen Arbeitsplatz vorstellen (Vollzeit, Teilzeit, Ausbildung)
- Unternehmen aus OWL ihre Job-Angebote einstellen
Dazu bekommen:
- Bewerber und Kandidaten nützliche Tipps für die Jobsuche auf XING
- Firmen Hinweise für eine effektive Nutzung von XING für Personalmarketing und Recruiting
Mit besten Grüßen
Markus Gehlken
http://www.1a-social-media.de
Heiko Böddeker Auf dem Weg zum Fachidioten?
Professor Nida-Rümelin spricht in Nieheim über die Zukunft der beruflichen und akademischen Ausbildung
In der Vergangenheit galt, das Handwerk habe einen goldenen Boden. Heute scheint diese Verheißung nicht mehr zu gelten, denn Handwerksbetriebe finden keine Nachwuchskräfte mehr. Immer mehr junge Menschen ziehen das Studium der Ausbildung vor, entscheiden sich für die Theorie und gegen die Praxis. Sind wir auf dem Weg in eine Akademiker-Gesellschaft, in der wir zwar komplizierte wissenschaftliche Zusammenhänge verstehen aber keinen Nagel mehr in die Wand schlagen können?
Für Professor Dr. Dr. Julian Nida-Rümelin ist diese provokative Überspitzung nicht unrealistisch. Der renommierte Wissenschaftler und sachkundige Kenner der deutschen Bildungspolitik sieht diese auf dem Holzweg – mit vielfältigen negativen Folgen.
Auf Einladung des Vereins Natur und Technik e.V. kommt Professor Nida-Rümelin am 27.4.2018 nach Nieheim in die Aula der Grundschule. In seinem Gastvortrag „Der Akademisierungswahn – Zur Zukunft beruflicher und akademischer Bildung“ wirbt er für eine Neuausrichtung der Bildungspolitik. Anhand von Beispielen verdeutlicht der ehemalige Kulturstaatsminister Fehlentwicklungen und zeigt Wege auf, wie diese korrigiert werden können. Dabei wirbt Nida-Rümelin eloquent und engagiert für eine stärkere Fokussierung auf das duale System der Berufsausbildung.
Eingeladen sind alle, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen bzw. die Folgen des „Akademisierungswahns“ am eigenen Leib spüren und sich für Fragen der Bildungspolitik interessieren; insbesondere auch junge Menschen, die bei der Berufswahl zwischen Ausbildung und Studium schwanken oder auch Eltern, die über die Berufswahl ihrer Kinder nachdenken.
Einlass ist ab 16:30 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Nach dem Vortrag können die Anwesenden bei der Podiumsdiskussion und dem anschließenden Imbiss mit Professor Nida-Rümelin und weiteren Vertretern aus der Wirtschaft ins Gespräch kommen. Das Ende des offiziellen Teils der Veranstaltung ist gegen 19 Uhr geplant.