Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar Technologie-App / "QR-Code Schnitzeljagd"
Liebe Gruppenmitglieder,
da wir gerade für die Stadt Karlsruhe eine QR-Code Schnitzeljagd-App entwickelt haben (hier für ein Wissenschaftsfestival), wollte ich die Chance nutzen, diese Technologie auch anderen Branchen zur Verfügung zu stellen.
Grundsätzlich ist das eine coole und technisch ziemlich raffinierte Lösung, um Rückläufe beim Einzelhandel/Messestand/Filiale und EMailadressen zu generieren. Vielleicht könnte man das in ein Projekt einbinden oder gemeinsam einem Kunden anbieten?
Wie funktioniert die App?
Der User muss Fragen (Multiple Choice, Begriffe, Bilderrätsel) beantworten und wird dann via Map zu einem QR-Code gelotst, den er dann vor Ort einscannen kann. Entweder man "belohnt" ihn dann gleich vor Ort oder lässt mehrere QR-Codes einsammeln und schüttet dann einen Preis aus.
Die Fragen sind beliebig einzustellen und man kann gleichzeitig unter verschiedenen Routen wählen (thematisch unterschiedlich, oder unterschieden nach Schwierigkeitsgrad). Ebenso ist das Design individuell anpassbar und kann als eigenständige App dann im Andoid-/OS-Store heruntergeladen werden.
Wenn das für Euch spannend ist, freuen wir uns über einen weiteren Austausch.
Viele Grüße
Lutz Leichsenring
Nuray Güler M.A. Do you Poken? - Gewinner unserer kostenfreien Pressemeldung!
Do You Poken?
Schweizer Startup-Unternehmen POKEN S.A. bringt technologische Innovation für Events und Meetings
Poken? Was ist das? Nein, es ist kein Spielzeug aus Japan. Poken ist eine innovative Schweizer Eventlösung und wird von Unternehmen wie Siemens, Starwood Hotels, Coca Cola bereits erfolgreich auf Events und Meetings eingesetzt, um das Networking zu verstärken und damit mehr Geschäftsabschlüsse zu generieren. Mehr Infos zu Poken unter http://www.poken.com.
Lausanne, 29. September 2011. Der Erfolg eines Events wird oft an der Anzahl neuer Kontakte oder der sich daraus ergebenden Aufträge gemessen. Ab sofort geht dies noch einfacher mit einem Poken. Ob bei einem internen Strategie-Meeting, zu einem Kunden- oder Recruitment-Anlass oder aber auf einer Messe – das aufstrebende Schweizer Unternehmen POKEN S.A. bringt Menschen mit nur einem Poken-Touch zusammen.
Effektives Networking
Poken ist ein kleines Gadget basierend auf NFC Technologie (Nahfeldkommunikation) in der Größe eines USB Sticks, welches durch Berührung Informationen austauscht. Durch Berührung zweier Poken erhalten Geschäftsleute auf Events ein sogenanntes Pokenprofil, bestehend aus der Visitenkarte, sozialen Netzwerken wie Xing oder Facebook, sowie ein Portraitfoto des jeweiligen Kontaktes. Poken ist ein erster "Berührungspunkt" und Ice-Breaker zwischen Geschäftsleuten und vereinfacht so die Kontaktaufnahme und das so wichtige Networking.
Marketing: Die digitale Aktentasche
Gedruckte Broschüren, Präsentationen und Flyer kosten Unternehmen Geld und die Umwelt Bäume, und der Leser bleibt weitgehend anonym. Poken hat darum jetzt eine Innovation auf den Markt gebracht, welche es Unternehmen ermöglicht auf einem Event digitale Dokumente zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig zu messen, wer und wie viele Personen diese abrufen: die pokenTAGs. Der pokenTAG ist zirka 4 x 4 cm gross und wird ganz einfach an Poster, Produkte oder Stände platziert. Der Teilnehmer geht hin, berührt den pokenTAG mit seinem Poken und hat in weniger als einer Sekunde hinterlegte Videos, PDFs, Weblinks und mehr auf seinem Poken Online Profil; der Poken ist somit die ideale digitale Aktentasche. Der Vorteil für Marketingabteilungen liegt darin, zu evaluieren, wer sich für welche Informationen interessiert hat. Leads und Statistiken können abgerufen werden.
Der PokenHUB – das PokenEvent
Visitenkarten sammelt man en masse – das mühsame Eintippen hat aber ein Ende. Jedes PokenEvent ist mit einer personalisierbaren PokenEvent-Website verknüpft. Sobald sich der Teilnehmer im Anschluss an das Event auf diese Seite einloggt, kann er die über den Poken gesammelten Dokumente einsehen, und seine Poken-Kontakte schnell synchronisieren sowie herunterladen und direkten Kontakt über Social Media-Kanäle wie XING aufnehmen.
Die PokenEvent-Website kann nicht nur an den Look des Unternehmens oder Events angepasst werden, sondern wird je nach Wunsch mit dem LinkedIn Tool, einer Foto-Slideshow, einem Umfrageblatt, Videos und weiteren Annehmlichkeiten personalisiert und publiziert. Der Veranstaltungsorganisator kann so sicherstellen, dass sich seine Teilnehmer auch nach dem Event mit seinem Unternehmen befassen.
Poken auf der IMEX
Bereits zweimal war Poken S.A. nun schon auf der IMEX in Frankfurt, der weltweit größten Leitmesse der internationalen Meeting-Branche, vertreten. Über 400 Messeteilnehmer und geladene Einkäufer (Hosted Buyer) durften sich über die Ausstattung mit einer digitalen Visitenkarte freuen. Auch andere große Unternehmen wie ABB, Microsoft, BMW, IBM, KPMG oder Samsung haben die Vorteile des Networking-Tools für sich erkannt und das innovative Marketing-Konzept des PokenEvent erfolgreich eingesetzt. So verzeichnet Poken S.A. mittlerweile einen ausgeprägten Bekanntheitsgrad in über 50 Ländern weltweit.
Nähere Informationen zur Produktpalette von Poken S.A. und den Händlern – wie gebrandete Pokens mit Unternehmensdesign und Event-Logos oder die Erstellung von individuellen pokenEvent-Websites – sind unter http://www.poken.de / http://www.poken.com abrufbar.
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Ein Tipp für alle Tourismus-Profis
Unter http://www.facebook.com/home.php#!/contact.creation vergibt C&C insgesamt 15 Exemplare des aktuellen SRT-Handbuchs 2011: TOURISTIK MEDIEN mit sämtlichen Daten zu Redaktionen, Medien und freien Journalisten!
„Bestellungen“ werden mit Freuden und umgehend versendet!
Bei Bedarf einfach per facebook melden!
Viele Grüße
Ihr C&C Team

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "C&C Contact & Creation"

  • Gegründet: 30.03.2011
  • Mitglieder: 75
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 39
  • Kommentare: 14