Problems logging in

Capital Markets @BearingPoint

Informationen zu Collateral Management - Central Clearing - EMIR - FX-Guidance - Finanztransaktionssteuer - Shadowbanking

Only visible to XING members Inkrafttreten der Clearingpflicht rückt näher
Am 18. März ist die NASDAQ OMX durch die zuständige Behörde Swedish FSA als erstes qualifiziertes Clearinghaus für das Clearing von OTC-Derivaten unter EMIR zugelassen worden. Damit ist der Startschuss für das Inkrafttreten der Clearingpflicht gefallen; die ESMA hat nun gem. Artikel 5 Abs. 2 EMIR innerhalb von 6 Monaten Entwürfe für technische Regulierungsstandards (RTS) zur Clearingpflicht zu erstellen.
Die EMIR indicative Timeline der ESMA ist am 19. März 2014 entsprechend angepasst worden und auf der Webseite der ESMA abrufbar unter:
http://www.esma.europa.eu/page/European-Market-Infrastructure-Regulation-EMIR
Weitere Informationen zu NASDAQ OMX und dem Umfang der Zulassung erhalten Sie im veröffentlichten Register der ESMA in der Post-Trading Sektion:
http://www.esma.europa.eu/page/Registries-and-Databases
Gerne unterstützen wir Sie mit unserer umfassenden Expertise bei der CCP Anbindung oder stehen Ihnen für ein Fachgespräch zur Verfügung. Ihre Ansprechpartner bei BearingPoint:
Dr. Robert Bosch
Partner
robert.bosch@bearingpoint.com
+49.172.824.1445
Alexander Krings
Manager
alexander.krings@bearingpoint.com
+49.174.341.6460
You can't comment on this post any more.
Only visible to XING members Weiteres Update der ESMA Q&A zur Umsetzung der EMIR
Am 20. März 2014 hat die ESMA Ihren Fragen- und Antwortenkatalog zur Umsetzung der EMIR erneut erweitert. Das Update ist abrufbar unter:
http://www.esma.europa.eu/system/files/2014-297_qa_vii_on_emir_implementation_20_march_14.pdf
Rufen Sie unsere Ansprechpartner an, um weitere Informationen zu erhalten. Wir sind gerne für Sie da!
Dr. Robert Bosch
Partner
robert.bosch@bearingpoint.com
+49.172.824.1445
Alexander Krings
Manager
alexander.krings@bearingpoint.com
+49.174.341.6460
You can't comment on this post any more.
Only visible to XING members Margin Requirements für nicht zentral geclearte Derivatekontrakte
Im September des vergangenen Jahres haben die Internationale Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden (IOSCO) und der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) die finalen Regelungen zu den „Margin Requirements“ für nicht zentral geclearte Derivatekontrakte veröffentlicht.
Pressemitteilung der Bank for International Settlements (BIS):
http://www.bis.org/publ/bcbs261.htm
Die Regelungen betreffen das Margining finanzieller Gegenparteien und nichtfinanzieller Gegenparteien oberhalb des Schwellwertes. Die Anforderungen an und um die Variation Margin Pflicht treten ab dem 01. Januar 2015 in Kraft. Die Initial Two-Way Margin Pflicht soll in Abhängigkeit von dem gehandelten Volumen über vier Jahre von 2015 bis 2019 eingeführt werden. Physisch abgewickelte Devisentermin- und Devisenswapgeschäfte sind weiterhin ausgenommen. Diese werden unterliegen jedoch an 01. Januar 2015 den Foreign Exchange Guidelines des Baseler Ausschusses.
Rufen Sie unsere Ansprechpartner an, wenn Sie an einem Workshop zu den „Margin Requirements“ für nicht zentral geclearte Derivatekontrakte oder allgemein an dem Thema Collateral Management interessiert sind.
Dr. Robert Bosch
Partner
robert.bosch@bearingpoint.com
+49.172.824.1445
Alexander Krings
Manager
alexander.krings@bearingpoint.com
+49.174.341.6460
You can't comment on this post any more.
Only visible to XING members Erneutes Update der ESMA Q&A‘s zur Umsetzung der EMIR
Am 11. Februar 2014 hat die ESMA eine überarbeitete Version Ihres Fragen- und Antwortenkatalog zur Umsetzung der EMIR publiziert. Das Update bezieht sich insbesondere auf die Fragen und Antworten zur Meldung an Transaktionsregister. Der aktualisierte Fragen- und Antwortenkatalog der ESMA ist abrufbar unter:
Rufen Sie unsere Ansprechpartner an, um weitere Informationen zu erhalten. Wir sind gerne für Sie da!
Dr. Robert Bosch
Partner
robert.bosch@bearingpoint.com
+49.172.824.1445
Alexander Krings
Manager
alexander.krings@bearingpoint.com
+49.174.341.6460
You can't comment on this post any more.
Only visible to XING members EMIR Reportingstart am 12. Februar 2014 erfolgt
Am 12. Februar 2014 ist der Startschuss für die Abgabe der Transaktionsregistermeldungen gem. EMIR gefallen. Mit der Einführung von ABACUS/TR hat BearingPoint mehrere Kunden erfolgreich bei der Umsetzung der Transaktionsregistermeldung unterstützt. Die Meldungen konnten fristgerecht an die Transaktionsregister REGIS-TR oder DTCC GTR abgegeben werden.
Rufen Sie unsere Ansprechpartner an, wenn Sie Fragen zu unserer Standardsoftware ABACUS/TR oder weiteren Informationsbedarf rund um das Thema Transaktionsregistermeldung haben. Wir sind gerne für Sie da!
Dr. Robert Bosch
Partner
robert.bosch@bearingpoint.com
+49.172.824.1445
Alexander Krings
Manager
alexander.krings@bearingpoint.com
+49.174.341.6460
You can't comment on this post any more.

Moderators

Moderator details

About the group: Capital Markets @BearingPoint

  • Founded: 02/11/2011
  • Members: 196
  • Visibility: open
  • Posts: 62
  • Comments: 1