Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar Diskussionswunsch Career Service Gruppe
Wir sind so eine kleine Hochschule, dass man außerhalb der neuen Bundesländer oft erst einmal Nachhilfe in Sachen "geographische Einordnung" geben muss. Das macht weder die Studierendenwerbung, noch die Anwerbung von Unternehmen für eigene Messen besonders leicht. Immer wieder frage ich mich, ob ich tatsächlich versuchen soll, alles anzubieten, was auch größere Hochschulen im Career-Service-Portfolio haben. Daher meine Frage an andere - gibt es Mutige, die auswählen und sich konzentrieren auf bestimmte Dienstleistungen? (at Moderator: Wir bräuchten für den Austausch ein weiteres Forum.)
Jens Büche
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Jens Büche nächster Schritt
Liebe Gruppenmitglieder,
auch wenn die Reaktionen auf meinen letzten Beitrag übersichtlich waren, so befindet sich dennoch Leben und fachliches Interesse in dieser Gruppe. Das macht Hoffnung ;-)
Die Anzahl der Beiträge zeigt, dass viele Mitglieder die Hoffnung in dieser Gruppe aufgegeben haben - sofern Sie die Beiträge hier überhaupt noch wahrnehmen. Aber das ist ok, nach vielen Monaten der sinnlosen Stellenanzeigen war dies auch nicht anders zu erwarten.
Da sich jedoch diejenigen, die reagiert haben, für eine Vernetzung mit dem csnd-Netzwerk ausgesprochen haben, habe ich eine Mail an Herrn Sperling (1. Vorsitzender), Frau Demuth (Schriftführerin) und Frau Goffart (Vertreterin der Universitäten) geschrieben. Ich habe die Situation der Gruppe, den Wunsch nach fachlichem Austausch und den Vorschlag der Co-Moderation erwähnt und um eine Antwort gebeten.
Wenn jetzt Frau Engelhardt das Thema Xing-Gruppe auch bei der Jahrestagung nochmal anspricht, sind wir zumindest auf dem Radar des csnd-Netzwerks...
Das alleine wird uns aber nicht retten. Oder sind Sie der Meinung, dass diese Gruppe ohne csnd keinen Sinn macht? Falls nicht, werfen Sie noch ein paar Schlagworte in den Ring, mit denen wir arbeiten können. Oder besser noch: machen Sie ein paar konkrete Vorschläge!
Eventuell können wir eine Diskussion über einen Erfahrungsbericht starten? Wer erklärt sich bereit, von seinen Erfahrungen mit einer CS-Abteilung zu berichten - positiv wie negativ?
Wer hat einen konkreten Verbesserungsvorschlag für die Tätigkeit, Zusammenarbeit oder das Angebot einer CS?
Z.B.: sollten die Hochschulen von den Unternehmen stattliche Beträge verlangen, damit diese Zugang zu den Studierenden erhalten? Obwohl Hochschulen staatlich finanziert werden? Und werden durch hohe Beträge nicht kleine Firmen und Start-ups ausgeschlossen?
Zum Thema Stellenanzeigen: keiner der Kommentare war glücklich über die hier veröffentlichten Stellenanzeigen. Zumal die Positionen, wie. z.B. Triebfahrzeugführer, hier auch keine große Chancen auf eine Besetzung haben dürften. Daher bitte ich alle Mitglieder zukünftig ausschließlich Stellenanzeigen zu veröffentlichen, die auf eine Position innerhalb der CS oder damit verbundenen Bereichen abzielen. Und diese Positionen bitte im Forum "Jobs im Bereich Career Services" posten!
Sollten sich Mitglieder nicht daran halten, behalte ich mir den Gruppenausschluss dieser Personen vor.
In diesem Sinne freue ich mich auf weitere Reaktionen, Kommentare, Vorschläge und Inspirationen.
Ihr
Jens Büche
Jens Büche leider kein Feedback
Liebe Gruppenmitglieder,
vor 10 Tage hatte ich gefragt, wie wir mit unserer Gruppe weitermachen sollen, oder ob wie überhaupt weitermachen sollen. Bei 335 Mitglieder gäbe es sicherlich Potenzial, etwas zu bewegen und sich auszutauschen.
Bis heute haben mich jedoch lediglich zwei Kommentare dazu erreicht. Was, offen gesagt, nichts Gutes erahnen lässt.
Die Frage lautet nun: haben alle anderen meinen Eintrag nicht gelesen, "keine Zeit" zum Antworten gehabt, oder schlicht Desinteresse?
Sollten Sie also diesen Eintrag lesen, geben Sie uns doch bitte ein kurzes Feedback, ob Sie diese Gruppe noch als sinnvoll erachten und wie man sie Ihrer Meinung nach wieder mit Leben füllen kann.
Vielen Dank vorab!
Ihr
Jens Büche
PD Dr. Mareike Menne
+5 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Holger Moller
Lieber Herr Büche,
liebe Gruppenmitglieder,
ich habe mit meiner Rückmeldung sehr gezögert, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass es sehr schwierig ist, eine Gruppe zu reaktivieren, die - aus welchen Gründen auch immer - einmal eingeschlafen ist.
Aber ich würde genau diese Reaktivierung als lebendige Austauschplattform sehr begrüßen, die einen größeren Kreis als den der CSND-Mitglieder einschließt.
Herzliche Grüße
Holger Moller

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Career Services"

  • Gegründet: 16.08.2004
  • Mitglieder: 324
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 98
  • Kommentare: 40