Probleme beim Einloggen

Chefsachen - Strategie, Innovation und Führung im Mittelstand

Forum für alle, die kleine und mittlere Unternehmen führen & entwickeln wollen: Hier werden Konzepte, Methoden und gute Praxis ausgetauscht.

Hanna Skubski Führungskräfte gesucht
Sie möchten einen aktuellen Einblick und Ergebnisse zum Wandel in der Wirtschaftswelt und Führung? Ich suche für meine Masterthesis zum Thema Wandel in der Wirtschaftswelt und Kommunikation Führungskräften für ein kleines Telefoninterview. Die Interviews werden anonymisiert.
Wen suche ich?
Führungskräfte, wie Sie, aus der freien Wirtschaft (Mittelstand und Großunternehmen), die sich für den Wandel in der Wirtschaftswelt, Führung sowie Kommunikation interessieren.
Was habe Sie als Interviewpartner davon?
Neben einem herzlichen Dankeschön erhalten Sie meine Masterarbeit mit Auswertung aller geführten Interviews sowie Anleitung und Anregung zur Führung in einer sich stetig wandelnden Wirtschaftswelt.
Sie haben Interesse? Ich freue mich über Ihren Kontakt.
Beste Grüße
Hanna Skubski
Bild: Photo by rawpixel on Unsplash
Isabelle Freimuth Ihre Meinung ist gefragt: Umfrage zur Direktansprache von Unternehmen
Liebe Gruppenmitglieder,
ich schreibe derzeit meine Bachelorarbeit und habe dafür eine Umfrage erstellt.
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie daran teilnehmen würden!! Die Umfrage dauert auch nur 5 Minuten.
Um was es geht? Da der Fachkräftemangel immer größer wird, müssen Unternehmen nun selbst aktiv werden und auf Kandidatensuche gehen und diese ansprechen. Aber wie emfinden die Kandidaten diese Ansprachen? Dies möchte ich herrausfinden.
Ich freue mich über jeden Teilnehmer.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!
Hier geht es zur Umfrage.
https://www.unipark.de/uc/Active_Sourcing/
Dirk Braun 🎧 "Wie geht eigentlich Wertschätzung?“ (Gute Chefs Folge 091)
Jeder spricht darüber. Jeder erwartet sie von seiner Führungskraft. Jeder geht davon aus, dass sie in der Unternehmenskultur fest verwurzelt ist. Führungsverständnis ohne sie ist nicht mehr opportun, nicht mal mehr denkbar.
Und dennoch ist sie die am meisten vermisste Erfahrung in deutschen Unternehmen und Organisationen.
Gemeint ist WERTSCHÄTZUNG.
Wie kann das denn sein? Wie kann eine ganze Generation von Erwerbstätigen so laut danach rufen und wie kann es dann sein, dass dieser Ruf an so vielen Stellen unerhört bleibt?
Vielleicht hat es ja damit zu tun, dass viele schlicht nicht wissen, wie das geht mit der WERTSCHÄTZUNG.
Bestellt wird WERTSCHÄTZUNG, geliefert wird -wenn überhaupt - Lob. Das ist wie in der Schule, wenn man den Aufsatz zurück bekommt mit dem Hinweis der Lehrerin: Thema verfehlt!
Wenn Sie eine Führungsverantwortung in Ihrem Unternehmen haben, dann überlegen Sie doch mal, wie Sie das machen mit der WERTSCHÄTZUNG. Und dann vergleichen Sie gerne mal mit der folgenden kleinen Anleitung, um die es in der der heutigen Folge geht.
Wie immer viel Spaß bei der Sendung und bei der Umsetzung vielleicht neu gewonnener Erkenntnisse.
Konstantin Wiethaus So behalten erfolgreiche Chefs das Heft in der Hand!
Ihr Fachkräftemangel ist frustrierend: Aufträge wären da, aber Sie können sie nicht bedienen. Es ist, als würde Ihnen das Heft aus der Hand genommen!
Aber wie können Sie das Heft in der Hand behalten?
Ich denke, es ist an der Zeit, sich wieder auf das zu besinnen, was Sie erfolgreich gemacht hat: die Stärken Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens - und zwar aus Sicht Ihrer Kunden! Wo lösen Sie heute auf einzigartige Weise wesentliche Kundenprobleme? Und können dabei eine sehr gute Marge realisieren? Und welche Geschäfte machen ihnen und Ihrer Mannschaft Spaß?
Wenn Sie es nicht schon tun, könnten Sie Ihr Geschäft genau auf diese Problemstellungen und diese Zielgruppe fokussieren und andere Aufträge außen vor lassen. Dabei sollte die Fokussierung soweit gehen, dass Sie das sehr attraktive Geschäft sehr zuverlässig mit der bestehenden Mannschaft abwickeln können.
Damit behalten Sie das Heft in der Hand und beseitigen Ihren Fachkräftemangel! 👍🏼👍🏼
Julius Bähr Corporate Venturing im deutschen Mittelstand
Hallo liebe Mitglieder,
inwiefern hat das Corporate Venturing, der Aufbau von Minderheitsbeteiligungen an jungen, innovativen Startups im deutschen Mittelstand bereits Fuß gefasst und wie kann er die Digitalisierung unterstützen? In welchem Umfang investiert das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und welche Faktoren führen zum Erfolg?
Mit diesen und weiteren Fragen befasse ich mich intensiv in meiner Abschlussarbeit an der TU München.
Ich lade Sie herzlich dazu ein Ihren Beitrag zur Beleuchtung des Corporate Venturing im deutschen Mittelstand zu leisten.
Ich würde mich freuen, wenn Sie sich dazu ein paar Minuten nehmen könnten, um einen kurzen Online-Fragebogen über den folgenden Link zu beantworten:
https://ww2.unipark.de/uc/jbhr_TU_M__nchen/45f4/
Kommen Sie bei Fragen gerne jederzeit auf mich zu, ich freue mich auf spannende Diskussionen zu diesem Thema.
Beste Grüße,
Julius

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Chefsachen - Strategie, Innovation und Führung im Mittelstand"

  • Gegründet: 19.03.2014
  • Mitglieder: 964
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 391
  • Kommentare: 37