Probleme beim Einloggen

Chemie & Pharma

Die Gruppe "Chemie & Pharma" bietet die Möglichkeit zum branchenbezogenen Erfahrungsaustausch und einen monatlichen Stammtisch in Frankfurt

Kay Lied Idee: regelmäßiger Chemie & Pharma-Stammtisch per Video-Konferenz
Liebe Mitglieder der Xing-Gruppe "Chemie & Pharma",
vor 6 Jahren wurde die Xing-Gruppe "Chemie & Pharma" gegründet und ist auf 3702 Mitglieder angewachsen.
Nach 6 Jahren wird es Zeit etwas neues auszuprobieren, um die Vernetzung der Xing-Gruppen-Mitglieder zu verbessern.
Es gibt viele regionale Chemie- & Pharma-Stammtische in ganz Deutschland!
Was es meiner Kenntniss nicht gibt ist ein Chemie- & Pharma-Stammtisch per Video-Konferenz.
Die Technik dazu steht, so dass bis zu 100 Teilnehmer dabei sein können.
Wenn das Interesse aus der Xing-Gruppe "Chemie- & Pharma" vorhanden ist, dann können wir nächsten Monat damit gerne loslegen.
Der Ablauf wäre dann wie zum Beispiel:
Agenda:
- Begrüßung
- Vorstellungsrunde aller Teilnehmer
- Impulsvortrag (20 Minuten)
- Diskussion
- Ende der Video-Konferenz
Ich freue mich über jede Rückmeldung und Idee zur Optimierung der Idee "Chemie- & Pharma-Stammtisch per Video-Konferenz".
Außerdem benötige ich natürlich einen Freiwilligen mit einem spannenden Impulsvortrags-Thema für den 1. Chemie- & Pharma-Stammtisch per Video-Konferenz.
Beste NETZwerker-Grüße
Kay Lied
PS.: wer live bei einer Video-Konferenz dabei sein möchte, um es auszuprobieren, der kann es beim nächsten Energieeffizienz-Stammtisch-Frankfurt am 20.09.2018 um 19:00 Uhr testen. Alle Details und die Anmeldung ist möglich unter http://www.energieeffizienz.stammtisch-frankfurt.de.
Moderator der XING-Gruppe "Chemie & Pharma"
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)
Kay Lied
noch gibt es keine genaue Uhrzeit für den regelmäßigen Gefahrgut-Stammtisch per Video-Konferenz. Es sollte ein Werktag sein von Montag bis Freitag.
Zur Auswahl stehen folgende Zeiten:
1) Morgens um 7:00 Uhr
2) Morgens um 8:00 Uhr
4) Abends um 19:00 Uhr
5) Abends um 20:00 Uhr
Gerne die Nummer für die Wunsch-Uhrzeit in diese Gruppen-Diskussion eintragen.
Beste NETZwerker-Grüße
Kay Lied
Rahul AGRAWAL Bericht zeigt Erträge von Personalized / Precision Medicine | Gesundheitstrends 2018
Erhalten Sie vollständige Abdeckung der Industrie hier http://bit.ly/Precision-medicine
Präzisionsmedizin bezieht sich auf Arzneimittel, die gemäß dem genetischen Profil eines Individuums entwickelt wurden und als Leitfaden für die Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten dienen. Der globale Markt für Präzisionsmedizin wurde im Jahr 2015 auf 38,92 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird bis 2022 voraussichtlich 88,64 Milliarden US-Dollar erreichen. Damit wird der Markt von 2015 bis 2022 voraussichtlich um 12,48 Prozent wachsen.
Der wichtigste Markttreiber für die Präzisionsmedizin ist die Beteiligung des Patienten an der persönlichen Gesundheitsversorgung, die Integration drahtloser Technologien in tragbare medizinische Geräte und die Zunahme genetischer Krankheiten (ua durch Mutationen, UV-Strahlen).
Unter Beachtung der Marktstruktur bewertet dieser Bericht das zukünftige Wachstumspotenzial des Marktes und analysiert die Strategien der Hauptakteure auf dem Markt. Es folgt auch den Wettbewerbsentwicklungen wie Joint Ventures, neue Produktentwicklungen, Fusionen und Übernahmen, neue Produktentwicklungen (F & E) auf dem Markt.
Sabine Häcker Seminar "Analysenmesstechnik für den Praktiker" am 06.11.2018
Das Seminar vermittelt Grundlagen zu verschiedenen Messparametern der Analysenmesstechnik. Anhand konkreter Beispiele wird der Aufbau von Messketten und deren Inbetriebnahme demonstriert und durchgeführt. Der Fokus liegt auf den Messparametern pH-Wert und elektrolytische Leitfähigkeit (konduktiv/induktiv); die Veranstaltung beinhaltet darüber hinaus auch wichtige Informationen zur Messung von Gelöst-Sauerstoff, Chlor und Redoxpotenzial:
- Praktische Informationen zu den Messprinzipien
- Wichtige Informationen zur Messtechnik (Aufbau und korrekte Wartung der Sensoren, Verdrahtung, Konfiguration der Messumformer etc.)
- Grundsätzliche Unterscheidungsmerkmale von Sensoren im Hinblick auf Anwendungsgebiete in der Flüssigkeitsanalyse
- Einsatzmöglichkeiten von modernen Messumformern und Reglern
- Praxisteil: Umfangreiche Übungen und Workshops zur Inbetriebnahme der Messketten (zwei Workshops) sowie zur Durchführung von Kalibrierungen
Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen, die Messketten mit elektrochemischen Sensoren planen, installieren oder warten.
Voraussetzungen: Ausbildung im Bereich Elektrotechnik oder Chemie.
Sollten Sie Rückfragen haben freuen wir uns über Ihre Nachricht an campus@jumo.net.
Weitere Informationen und Anmeldung: http://bit.ly/Seminar-Analysenmesstechnik
Kathrin Rübberdt Deutschlands Chemie-Sektor braucht mehr Gründungskultur
Am 12.09.2018 diskutierten Vertreter aus Politik, Industrie und Wissenschaft sowie Kapitalgeber und Gründer im Rahmen der Eröffnung des „Forum Startup Chemie - FSC“ in Berlin, wie man die Gründungskultur in Deutschlands Chemie-Sektor stärken kann.
Wichtig sei, dass die exzellenten Forschungsergebnisse deutscher Universitäten verstärkt auch in Unternehmensgründungen umgesetzt werden. Neben der Sensibilisierung von Forschern für das Thema „Gründen“ würden z.B. auch eine verstärkte Bereitstellung entsprechender Labore, der Ausbau Chemie-spezifischer Fördermaßnahmen für bestimmte Phasen, steuerliche Anreize oder der Abbau bürokratischer Hürden wichtige Anreize zur Gründung setzen.
Das FSC wird sich dieser Herausforderungen annehmen, indem es bereits vorhandene Maßnahmen und Aktivitäten methodisch aufeinander abstimmt und, wo nötig, neue etabliert. Es hat sich zum Ziel gesetzt, gleichermaßen Anlaufstelle für Gründungswillige, Gründer, Investoren und für die chemische Industrie zu sein, indem es entsprechende Stakeholder-Netzwerke und Unterstützungsmaßnahmen anbietet. Darüber hinaus möchte die Initiative die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Startups verbessern und entsprechende Fördermaßnahmen initiieren.
Initiatoren der Plattform sind der Bundesverband Deutsche Startups, das Business Angels Netzwerk Deutschland, die DECHEMA, die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), der Verband der Chemischen Industrie (VCI) und der High-Tech Gründerfonds (HTGF). Nähere Informationen finden Sie hier: http://forum-startup-chemie.de/

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Chemie & Pharma"

  • Gegründet: 09.02.2012
  • Mitglieder: 3.704
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.319
  • Kommentare: 115
  • Marktplatz-Beiträge: 31