Probleme beim Einloggen

Netzwerk für aktuelle, ehemalige und zukünftige Studierende und Beschäftigte der Uni Kiel, sowie Multiplikatoren und Unternehmen

Lukas Till Interview zu Lebenssinn und Identität
Liebe XING-Gruppenmitglieder,
Mein Name ist Lukas Till und im Rahmen meines Bachelor-Studiums der Soziologie beschäftige ich mich gerade mit der Frage, welche Bedeutung das Empfinden eines Sinns und einer Identität in unserem Leben hat.
Für dieses Lehrforschungsprojekt würde ich gerne einige Mitglieder des Alumni-Netzwerks der CAU in einem Leitfaden-Interview befragen. Mit anderen Worten: Ich suche Sie!
Sie sind mir insofern wichtig, als dass Sie eine erkenntnisreiche Schnittstelle zwischen Universität und Berufsleben bilden. Zum Beispiel müssten Sie bereits Erfahrungen dazu gemacht haben, wie sinnvoll Ihr Studium für Ihr Leben ist, und inwiefern es Ihre Identität geprägt hat.
Wenn Sie Interesse daran haben, mit mir in einem entspannten Rahmen über diese und ähnliche Fragen zu sprechen, dann melden Sie sich innerhalb der nächsten sechs Wochen bei mir!
Wir würden uns dann bis Anfang April an einem gemeinsam vereinbarten Ort treffen, um das etwa 60 bis 90-minütige Interview durchzuführen. Sämtliche erhobene Aussagen und Daten werden anonymisiert.
Sie können mich unter meiner E-Mail-Adresse erreichen:
„stu124369@mail.uni-kiel.de“
Dort stehe ich Ihnen gerne für weitere Nachfragen zur Verfügung.
Ich freue mich auf Sie,
Lukas Till
Nur für XING Mitglieder sichtbar Einladung zur 2. Konferenz Arbeiten 4.0 am 06.03.2018 im Atlantic Hotel Kiel
Liebe Xing-Gruppenmitglieder,
die Arbeitswelt verändert sich rasant: alles wird digital und vernetzt. Digitalisierung, Industrie 4.0, Big Data und Culture Chance sind immer wiederkehrende Buzzwords, wenn es um die digitale Transformation unserer Lebens- und Arbeitswelt geht. Arbeitgeber müssen sich auf allen Ebenen der Unternehmensführung mit den damit einhergehenden Herausforderungen auseinandersetzen und gelangen immer wieder zu den offenen Fragen: Welche Chancen und Risiken liegen in „Industrie 4.0“? Welche Auswirkungen hat der Wandel auf das Unternehmen? Und wie können wir langfristig davon profitieren?
Nach der restlos ausverkauften ersten Konferenz im Februar 2017 laden die Kieler Wirtschaftsförderung und der Unternehmensverband Kiel zum zweiten Mal alle Unternehmerinnen und Unternehmer ein, sich über unterschiedliche Aspekte des Digitalen Wandels zu informieren.
Konferenz Arbeiten 4.0
am 6. März 2018, 9:00 – 16:30 Uhr
im ATLANTIC Hotel Kiel
Raiffeisenstraße 2, 24103 Kiel
Im Vordergrund der Konferenz stehen:
• hochkarätige Vorträge und Erfahrungsberichte aus der Robert Bosch GmbH, der Siemens AG, der Drägerwerk AG & Co. KGaA und der Campus Business Box e.V./opencampus.sh.
• Interaktive Panels mit „Hands-On“-Methodenvermittlung, die zeigen, warum es sich lohnt, offen für den digitalen Wandel zu sein und diesen aktiv in seinem Unternehmen zu forcieren.
• Pitches von 3 Start-ups mit Ideen für KMU sowie Aussteller, die zu den Themen „Industrie 4.0“, „Digitalisierung“ und „Weiterbildung“ informieren.
Die Konferenz findet im Rahmen des Industriepolitischen Dialogs der Landeshauptstadt Kiel statt.
Schirmherr der Konferenz ist auch dieses Mal Kiels Oberbürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Ulf Kämpfer.
Die Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung für die Konferenz beträgt 100 € pro Person für UV-Kiel-Mitglieder und 150 € pro Person für Gäste.
Die Anmeldung ist ab sofort unter http://www.konferenz-4-0.de online möglich.
Anmeldeschluss ist der 25. Februar 2018.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Borchardt

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)"

  • Gegründet: 10.07.2008
  • Mitglieder: 2.046
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 112
  • Kommentare: 36
  • Marktplatz-Beiträge: 23