Problems logging in
Only visible to XING members Reicht es die Ziele zu Beginn des Coaching zu klären?
Reicht es die Ziele zu Beginn des Coaching zu klären? Diese Studie zur Zielklärung im Coaching gibt Aufschluss: https://clevermemo.com/blog/ziele-setzen-und-erreichen-coaching-studie/
Claus D. Zimmermann Die meisten Menschen sind eigentlich ganz anders, kommen nur selten dazu.
Markus Kefeder Das Onlinecoaching Praxisbuch für Trainer, Berater und Coaches!
Starten Sie jetzt in die Welt der Online-Begleitung: Das Buch richtet sich an alle, die Ihr Wissen online weitergeben möchten. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie Sie durch Online-Coaching mehr Umsatz generieren, mehr Kunden erreichen und Ihre Wirksamkeit vervielfachen.
Überzeugen Sie sich selbst: 40-seitige Leseprobe aus dem Online-Coaching Praxisbuch inklusive Inhalts- und Stichwortverzeichnis.
Nur für kurze Zeit zum Vorverkaufspreis: https://www.e-mentor.de/buch/?ref=x_cfb
Sabine Eich Siezen Sie oder duzen Sie schon?
Wenn Sie zu den Menschen gehören, die grundsätzlich alle Menschen nach dem Gießkannenprinzip duzen und sich dabei wohl fühlen, brauchen Sie gar nicht weiterlesen.
Sollten Sie jedoch zu den Menschen gehören, die fremde Menschen vorrangig siezen, ist dieser Artikel vielleicht interessant für Sie.
Grundsätzlich: Wenn Kinder einen anfangen zu siezen weiß man, man ist alt. Anfangs habe ich mich noch gewehrt: „Du kannst mich ruhig duzen.“ Mit der Zeit musste ich mir jedoch eingestehen, dass mein jüngeres Gegenüber sich sehr schwer tat mich zu duzen. Und da wusste ich: Jetzt bin ich endgültig in einem Alter, in dem man es akzeptieren sollte, dass Jüngere einen siezen. Es ist ja auch höflich und gehört – wie ich meine – nach wie vor zu einer guten Erziehung, Ältere zu siezen.
Nun treffe ich immer wieder auf Menschen, die ich nicht kenne, die mich aber gleich duzen und da bemerke ich ein gewisses Befremden in mir. Wobei es auf den Bereich ankommt. Im Sportbereich geht es legerer zu und da duzt man sich meistens von Anfang an. In der Trainer-Athleten-Beziehung wird es unterschiedlich gehandhabt.
Und im Business oder im Alltag? Ich halte es gerne mit dem förmlichen Sie und mit der Regel: „Der Ältere bietet dem Jüngeren das Du an.“ (Es sei denn, er/sie ist Ihr Vorgesetzter – dann gilt eine andere Regel. Da sollten Sie als Ältere nicht unbedingt vorpreschen).
Ist man fast gleich alt und man bemerkt, dass man auf einer Wellenlänge ist, frage ich einfach: „Wollen wir uns duzen?“ oder „Ich möchte dir gerne das Du anbieten.“
Jetzt gibt es noch die Situation, in denen man befürchtet, das Du angeboten zu bekommen, man aber genau weiß: „Ich möchte das nicht.“ Und das sollte man dann auch so äußern. Es sollte schließlich für beide passen. Sonst fühlt es sich blöd an und Sie ärgern sich länger als Sie möchten darüber, dass der unsympathische Kollege Sie nun auch noch duzt.
Mit manchen Menschen versteht man sich wirklich blendend und hat großen Respekt und dennoch (oder trotzdem) ist für beide klar: Wir bleiben beim Sie. Weil es einfach passt.
Durch das grundsätzliche „wir duzen uns hier alle“ – wie in manchen Firmen üblich und als eine Art Firmenphilosophie praktiziert – wird das Klima nicht automatisch besser. Ein schöner, jedoch ferner, Gedanke. Zu einem guten Arbeitsklima gehört dann doch mehr, als sich zwanghaft zu duzen.
Wenn Sie nun Kollegen duzen und einige nicht, Sie aber alle auf einmal ansprechen oder anschreiben: Nehmen Sie das Sie. Die, die Sie duzen wissen das und die anderen fühlen sich nicht auf den Schlips getreten. Bei manchen löst das legere Duzen vielleicht so ein Befremden aus, dass sie dem Inhalt gar nicht mehr folgen mögen.
In diesem Sinne: Machen Sie es klar! Nichts ist schlimmer, als der Versuch das Duzen und Siezen zu umgehen, weil man nicht (mehr) weiß, wie man sein Gegenüber nun ansprechen darf.
Only visible to XING members Hinderliche Glaubenssätze auflösen und Gedanken besser kontrollieren
Hinderliche Glaubenssätze auflösen und Gedanken besser kontrollieren - So unterstützen Sie Ihre Coaching Klienten in drei Schritten dabei: https://clevermemo.com/blog/glaubenssaetze-aufloesen-gedanken-kontrollieren/

Moderators

Moderator details

About the group: Coaching for business and life

  • Founded: 13/11/2009
  • Members: 179
  • Visibility: open
  • Posts: 111
  • Comments: 12