Problems logging in
Alexander Langlitz Panama Papers, Steuer CD's & Co - jeder erfolgreiche Unternehmer bald unter Generalverdacht? Schaffen Sie Transparenz und Vertrauen mit Bewertungen Ihrer echten Kunden!
Selbst wenn Sie nicht namentlich in den „Panama Papers“ oder auf einer in der Schweiz gekauften Steuer-CD erwähnt werden: Als erfolgreicher Unternehmer gerät auch der ehrliche Geschäftsmann dank der aktuellen Nachrichten ruck-zuck unter Generalverdacht. Negative und auch falsche, bösartige News verbreiten sich dank anonymer Bewertungsmöglichkeiten im Internet schneller denn je. Nie war es wichtiger, transparent und nachvollziehbar im Umgang mit Kunden und Neuinteressenten zu sein.
Viele klassische "Offline" Unternehmer sehen sich derzeit konfrontiert mit einem neuerlichen, massiven Wechsel im Kundenverhalten: Schlagworte wie "Social Voice", "digitale Transformation", "ROPO", "UPOD" und viele mehr verwirren eher als dass sie helfen eine geeignete Strategie zu finden. Auf der Suche nach der ultimativen Lösung (die sich häufig als teure, komplexe und unübersichtliche Software manifestiert) zur Gewinnsteigerung übersehen die meisten jedoch die Möglichkeiten, die bereits vorhandenen sind. Viele "offline" bewährten Hebel sind ganz einfach modernisier- und nutzenbar: z.B. die Weiterempfehlungen ihrer eigenen, echten Kunden. Wie gut das funktioniert und wie einfach dies zum Erfolg führen kann, kann man ganz einfach auf z.B. jeder Amazon-Produktseite nachlesen. Erfahren Sie in unserem aktuellen Whitepaper, wie Sie Ihren Unternehmensgewinn und Ihre Kundenzufriedenheit effizient und einfach signifikant steigern können mit den besten Tricks der "ganz großen"!
Rick Modi Online reputation managment
Wir sind ein SEO Unternehmen helfen Unternehmen ihre Online-Reputation in den Suchmaschinen zu verwalten, wenn Sie mehr über unsere Reputation Managment Service E-Mail an rmodi@techpubinc.com knnow wollen
Hans-Joachim Gras Aktuelles Lehrstück: Euroweb
Wer sich dieser Tage über den Internet-Dienstleister Euroweb informieren möchte, findet dessen Seiten bei Google eingerahmt von Berichten über die Auseinandersetzung mit dem Blog nerdcore. Als verwandte Suchen werden dem Nutzer Kombinationen des Firmennamens mit Worten wie „Betrug“ und „Abzocke“ vorgeschlagen – immer schlecht für die Online Reputation. Auf Twitter sieht es noch schlimmer aus. Was hat Euroweb falsch gemacht?
Dazu einige Betrachtungen auf http://www.reputation-management-blog.de.
Freue mich über Kommentare dazu!
Grüße,
Hans-Joachim Gras
Gerhard Versteegen Erste Ideen...
Hallo zusammen,
ich hatte neulich einen Termin bei einem Marketing VP eines internationalen Konzerns (Alter: Mitte 40). Er hat eine Aussage getroffen, die mir sehr zu denken gegeben hat: "Ich bin bisher ohne Social Software ausgekommen - aber ich will meinen Job noch länger machen. Spätestens in drei bis vier Jahren kommt die Social Software Generation von den Unis in die Unternehmen - wenn Du dann nicht weißt, um was es geht und nicht mitspielst, bist Du tot!"
Wird Social Software künftig ein wesentlicher Bestandteil des Marketings werden oder ist Social Software das bereits?
Auf ein fröhliches Abstimmen - ja oder nein reicht :-)
Viele Grüße
Euer Moderator Gerhard Versteegen
Christian Steiauf David Böttger
+5 more comments
Last comment:
Jo Wolf
JA! ... "Social Media Optionen" werden rasant wachsen und SMO wird sich mit SEO und SEM "vertwittern" usw,
Wir befinden uns erst am Anfang dieser Entwicklung.
Falls Mitglieder dieses Stranges Interesse an konkreter Zusammenarbeit haben, dann könnte ich mit TOP aktuellen Infos dienen. siehe >> paper.li/interakt_net/1288861451#
einen angenehmen Abend
Jo

Moderators

Moderator details

About the group: Company Reputation Management

  • Founded: 06/09/2010
  • Members: 78
  • Visibility: open
  • Posts: 13
  • Comments: 7