Problems logging in
Güler Basol Korkmaz Microsoft-Sicherheitslücken haben 2018 erneut zugenommen
Das Patchen von Applikationen und die Beschränkung administrativer Privilegien sind zwei der wichtigsten Schritte zur Erhöhung der IT-Sicherheit. Mit dem Aufheben von Administratorrechten lassen sich die Sicherheit beim Einsatz von Microsoft-Produkten deutlich verbessern und Risiken durch Anfälligkeiten reduzieren.
Oliver Donner SAP IdM Benutzern in fünf Minuten ihre Oberflächen als FIORI zur Verfügung zu stellen.
Vorschau Weltneuheit: Fünf Minuten und Ihre SAP IdM Benutzer können mit den fancy FIORI UIs arbeiten. Kein programmieren, kein Customizing! Alles wird aus dem WebDynpro customizing ihres SAP IdM generiert. Powered by #SEMENDO.UI5_generator. Verfügbar ab 29. April. Schreiben Sie mir und Sie erhalten Ihre Zugangsdaten.
Güler Basol Korkmaz Höhere Sicherheit, Bedienbarkeit und Effizienz
BeyondTrust hat die neueste Version seiner Enterprise-Lösung für Fernwartung vorgelegt. BeyondTrust Remote Support 19.1 (ehemals Bomgar Remote Support) wartet mit aktualisierten Funktionen auf, die für Effizienz-, Bedienungs- und Sicherheitsverbesserungen auf Nutzerseite sorgen. Neben einer veränderten Optik im neuen Unternehmens-Branding verfügt die Lösung zudem über innovative Designelemente, die das Anwendererlebnis erhöhen.
Only visible to XING members Guardicore Labs analysiert aktuelle Ransomware-Attacke über IEncrypt und Dridex
Der untersuchte Angriff begann Mitte März mit einer Phishing-Nachricht, die an einen Mitarbeiter ging. Elf Stunden nach Versand öffnete der Empfänger die angehängte Office-Datei mit bösartigem Code und löste so die Installation der Malware im Firmennetzwerk aus. Nach acht Tagen hatten die Angreifer die Kontrolle über das Rechnernetz gewonnen und konnten in der Folge auf über 200 Endpunkten sowie 30 Servern wertvolle Dateien verschlüsseln.
Only visible to XING members Online-Community-Plattform hilft bei Analyse und Abwehr von Angriffen und Risiken
"Guardicore Threat Intelligence" unterstützt Sicherheitsverantwortliche dabei, auf zukünftige Attacken und zur Risikominimierung besser vorbereitet zu sein. Die zugrundeliegenden Daten basieren auf dem Guardicore Global Sensors Network (GGSN), mit dem Informationen über Bedrohungen frühzeitig gewonnen werden, um neue Angriffsarten identifizieren und analysieren zu können.