Skip navigation
Consulting Business

Consulting Business

24998 members | 20409 posts | Public Group


Gefühlt wird jedes Jahr (jeder Monat/jede Woche) eine neue Sau durchs Dorf getrieben.

In jedem Bereich.

Im Projektmanagement.

In der Beratung.

Im Marketing.

In der Mitarbeiterführung.

Und und und

WARUM IST DAS SO?

JETZT WEITERLESEN: https://blog.sebastian-zitzmann.de


This post is only visible to logged-in members. Log in now

Hallo zusammen,

im Online-Shop der Hanseatic Business School gibt es über 100 fertige Excel Vorlagen für die Bereiche:

- Strategie

- Projektmanagement

- Sales

- Planung

- Personal

- eCommerce

- Finanzen

Sparen Sie wertvolle Zeit, diese Tools selber zu erstellen.

Link

http://www.hanseatic-business-school.com/excel-box

Viele Grüße

Kristoffer Ditz


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

#7steps #riskmanagement #FMEA: Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse - Risikomanagement / Risikoanalyse: Aus 5 Schritten wurden 7 Schritte - FMEA Harmonisierung - FMEA Handbuch - Harmonisierung der FMEA nach AIAG/VDA

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Alles rund um FMEA und die 7-Schritte der FMEA Erstellung erhalten Sie auf www.fmea-kontor.de

FMEA / Fehler-Möglichkeits- und Einfluss Analyse Handbuch - Harmonisierung der FMEA nach AIAG/VDA: Der automobile Standard in Lieferkette

- 7 Schritte der FMEA (Ergänzung um Schritt 1 „Scoping“): Die gemeinsame FMEA-Methodenbeschreibung nach VDA/AIAG umfasst anstatt der bisher fünf Schritte nach VDA künftig sechs Schritte. Als weiterer Schritt bei der Entwicklung der FMEA wird „Scoping“ hinzugefügt.

- Abschaffung der RPZ: Die Risikoprioritätszahl (RZP) als Produkt der Auftretenswahrscheinlichkeit, Bedeutung der Fehlerfolgen sowie die Entdeckbarkeit in dieser Form werden als Teil der FMEA-Methodenbeschreibung künftig nicht mehr von Bedeutung sein.

- Einführung von RMR: Infolge der Abschaffung der RPZ findet die Einführung des Risk Matrix Rankings (RMR) als „Ampelfaktor“ statt (ein Ergebnis aus der Risikomatrix BA, BA, AE.)

- Erweiterung des Formblattes: Das Formblatt umfasst aktuell etwa 38 Spalten, dies soll erweitert werden, dementsprechend wird die Anwendung von Excel als FMEA-„Werkzeug“ vermutlich obsolet, während sich der SW-Einsatz als erforderlich erweist.

- Vereinheitlichung der Bewertungstabellen B, A, E

- Einführung einer zusätzlichen Spalte für Anforderungen

- K-Spalte nur noch in der Prozess-FMEA

Definition und Beschreibung der 6 Schritte der FMEA

Nutzen und Ziele der Vereinheitlichung der FMEA-Anforderungen

Hohe Akzeptanz und universelle Anwendungsmöglichkeit in allen Branchen durch VDA/AIAG Konformität

Präsentation eines FMEA Praxisbeispiels

Optimierter Umgang mit der FMEA-Methode im Einzelprojekt

Erhöhte Akzeptanz der FMEA im Unternehmen

Und weitere Informationen für die Region DACH: Deutschland, Österreich und die Schweiz auf:

www.kontor-gruppe.de - www.kontor-gruppe.ch - www.kontor-gruppe.at