Probleme beim Einloggen

Corporate Learning Community - CLC

Das Austausch-Forum zu allen Themen der Corporate Learning Community, auch für die regionalen Corporate Learning Communities

Ingo Schneider Ich war so gespannt...
... heute auch das erste Mal beim Meeting der #clc069 dabei zu sein. Aber leider arbeite ich heute bahnstreikbedingt mobil im Homeoffice.
Ich wünsche dennoch einen erkenntnisreichen und tollen Workshop und werde dann hoffentlich bei einem der nächsten Termine in 2019 dabei sein können.
Viele Grüße an die Community
Ingo Schneider
Nur für XING Mitglieder sichtbar Neu in der Runde!
Liebe Gruppen-Mitglieder,
ich bin kürzlich in diese Gruppe hinzugestoßen und Ihnen noch eine kurze Vorstellung schuldig. Als Referentin für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit bei der Techniker Krankenkasse (TK), gehört es zu meinen Aufgaben, diverse Projekte in der Medienarbeit zu betreuen. Tätig bin ich in Frankfurt, in der TK-Landesvertreung Hessen. (Der Link zeigt meine aktuellen Projekte.) Auf den Austausch in dieser Community bin ich sehr gespannt und hoffe im kommenden Jahr auch einige Veranstaltungen besuchen zu können. Bis dahin!
Herzliche Grüße
Yvonne Wagner
https://www.tk.de/tk/regional/hessen/engagement-im-land/170668
Antje Willoh Erfahrungsaustausch: Geeignete Lernformate zum Umgang mit neuer Software
Liebe Community,
ich bin mir sicher, auch in euren Unternehmen werden zur Zeit einige Prozesse digitalisiert und neue Tools eingeführt. Dabei stellen wir bei Konica Minolta uns gerade die Frage, wie wir sicherstellen können, dass Nutzer einer neuen Software die richtigen Kompetenzen zur Bedienung dieser erhalten und welche Lernformate dazu sinnvollerweise passen. Ich würde gern einen Erfahrungsaustausch mit euch starten. Dazu haben wir mal die Fragen und Anforderungen zusammengefasst:
1) Wie wird bei euch der Einführung von neuen Software-Produkten geschult (Methode)?
2) Wie wird mit unterschiedlichen Sprachen und ggf. die Verfügbarkeit der Software in unterschiedlichen Sprachen umgegangen (wird in allen verfügbaren Sprachen geschult oder ggf. nur Englisch)?
3) Wie geht man mit Softwareanpassungen um? Wann beginnt man mit Trainings  erst wenn die Software final ist oder in einen Phasenansatz?
4) Wer führt die Trainings durch? (Trainingsabteilung, Entwickler, etc…)
5) Bei Handouts, Dokumentationen, etc.: wie wird dieses auf dem aktuellen Stand gehalten und wer übernimmt dieses?
Ich freue mich auf einen Austausch mit euch!
Viele Grüße aus Hannover
Antje
Antje Willoh Tim Ivanic
+11 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Enjoo Moon
Hallo Antja bei uns wird u.a. das c-book von create.at genutzt.