Skip navigation

CSR und nachhaltige BildungCSR und nachhaltige Bildung

1515 members | 584 posts | Public Group
Hosted by:Michael Jäger

Welche Bedeutung Verbraucherbildung für das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen hat und wie sehen beispielhafte CSR-Vorhaben aus?

Laut Kessler gibt es verschiedene Phasen der Trauer. Er sagt im Wortlaut:

Verleugnung: Uns wird dieses Virus verschonen.

Ärger: Ihr zwingt mich, zu Hause zu bleiben und nehmt mir meine Freiheit weg.

Feilschen: Okay, wenn ich mich zwei Wochen lang sozial distanziere, wird alles besser, oder?

Traurigkeit: Ich weiß nicht, wann das enden wird.

Einsicht: Das passiert gerade wirklich; ich muss mir überlegen, wie ich weiter vorgehen soll.

https://bit.ly/360aQha

Wer an Nachhaltigkeit und zukunftsfähigem Wirtschaften interessiert ist und Lust hat, berufsbegleitend ein MBA-Studium an einer der der Top 10 Hochschulen für Wirtschaft laut aktuellem WiWo-Ranking zu absolvieren, ist hier richtig und herzlich eingeladen!

Eine kurze Nachricht hier oder an Klaus.gourge@hfwu.de genügt, ich schicke dann den Zugangslink für die Zoom-Konferenz.

Freundliche Grüße

Prof. Dr. Klaus Gourgé

Studiengangleiter

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen

https://journalistenwerkstatt.blog/2020/05/16/schreibwerkstatt/

Schreibwerkstatt

Guten Tag,

im Rahmen meines Masterstudiengangs „Interdisziplinäre Public und Nonprofit Studien“ der Universität Hamburg untersuche ich im Bereich des „Corporate Volunteering“ Blutspendeaktionen die von Unternehmen initiiert und primär an die Mitarbeiter als Spender gerichtet werden. Diesbezüglich würde ich mich insbesondere sehr über Teilnehmer/-innen freuen, die innerhalb ihrer Beschäftigung in ihrer Firma von solchen Blutspendeaktionen bereits erfahren oder sogar teilgenommen haben. Aber auch wenn keine Erfahrung mit solchen „Firmen-initiierten“ Blutspendeaktionen besteht, freue ich mich sehr über Teilnahmen. Weitere Informationen und die Umfrage sind zu finden unter: https://www.limesurvey.uni-hamburg.de/index.php/496698?lang=de

Falls es nicht gewünscht sein sollte in dieser Gruppe nach Studienteilnehmer/-innen zu fragen, bitte ich dies zu entschuldigen.

Viele Grüße,

Elisabeth Cervinkova

CSR und Verbraucherbildung

Was haben CSR und Verbraucherbildung miteinander zu tun? Eine ganze Menge.

So rufen Unternehmen im Rahmen ihrer CSR-Aktivitäten sehr häufig Bildungsinitiativen ins Leben. Sei es, dass Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zum Hochschulinstitut finanziell gefördert werden. Sei es aber auch, dass eigene Bildungsprojekte betrieben werden. Die Unternehmen, oder die von ihnen gegründeten Stiftungen, werden so selbst zu Herausgebern von Angeboten für Schule und Unterricht – und dem Vorzeichen der Unternehmensverantwortung.

CSR und Bildung begegnen sich aber auch auf inhaltlicher Ebene. Nämlich dort, wo Bildung Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die Lage versetzen soll, in ihren Entscheidungen deren Auswirkungen auf Umwelt oder menschliche Lebens- und Arbeitsbedingungen einzubeziehen. Nachhaltige Bildung nennt das die UNESCO und will hier Fragen vermittelt sehen wie: Wo kaufe ich Kleidung, ohne Ausbeutung in Asien oder Afrika zu unterstützen? Wie fördern wir wirtschaftlichen Fortschritt, ohne die Umwelt zu zerstören?

Damit ist Bildung wieder ganz dicht dran an der Selbstverpflichtung von Unternehmen, in ihrem wirtschaftlichen Handeln gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und sich den Erfordernissen einer nachhaltigen Entwicklung zu stellen.

In dieser Gruppe soll diskutiert werden, welche Bedeutung Verbraucherbildung für das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen hat und wie beispielhafte CSR-Vorhaben aussehen.