Probleme beim Einloggen

culture2business

Fachgruppe Unternehmenskultur & Kommunikation der Offensive Mittelstand: Zukunftsfähige Kultur in Unternehmen

Nur für XING Mitglieder sichtbar Ein kurzes Hallo
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Logo lang final culture2business
Liebe Frau Jost,
schön, dass Sie unserer Gruppe beigetreten sind. Einige Interessenten sind am 15.11. schon verplant. Falls es einen zweiten Termin geben sollte, informiere ich Sie. Alle kommenden Termine erfahren Sie über diese Gruppe oder durch unseren Newsletter: http://culture2business.de/newsletteranmeldung/. Sie erhalten dann 3 - 4 im Jahr (und garantiert nicht öfters) einen Hinweis auf die aktuellen Vorträge.
Ich freue mich auf intensiven Austausch.
Viele Grüße
Sabine Gilliar
Jochen Schuchardt »Corporate Culture Canvas« - ein visuelles und »diskussionsstiftendes« Instrument für die Kulturentwicklung
»Sinn«, »Werte« und »Unternehmenskultur« sind heute drei Aspekte, die untrennbar zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung gehören.
Sicher können Sie das auch aus Ihrer Erfahrung bestätigen: Sehr oft beobachten wir, dass in Unternehmen gut gemeinte Maßnahmen mit großem Elan angegangen werden, die auf die drei oben genannten drei Aspekte einzahlen. Und ebenso oft schwindet die Anfangseuphorie schnell und die Enttäuschung bei allen Beteiligten ist groß, da die Maßnahmen doch nicht zum gewünschten Veränderungserfolg geführt haben. Wir beobachten immer wieder wenig Geduld in und mit der Kulturentwicklung. Und aus dieser Ungeduld schläft dann nicht selten die groß angekündigte Kulturinitiative sang- und klanglos ein, wenn man nicht mit laufenden Impulsen sowie einem starken Prozess- und Programmverständnis an die Kulturentwicklung geht.
Das haben wir zum Anlass genommen und ein visuelles und »diskussionsstiftendes« Instrument geschaffen, das gerade die initiale Phase der Orientierung, was man denn mit der Kulturentwicklung erreichen will, unterstützt.
Denn wie im Projektmanagement gilt u.E. auch hier: »Sage mir, wie Deine Kulturentwicklung startet, und ich sage Dir, wie sie endet.«
Der »Corporate Culture Canvas« hilft den Beteiligten für die Kulturentwicklung, eine mitreißende Idee zu einer der wichtigsten unternehmerischen Kernfragen zu entwickeln: „Was ist uns wichtig, welche Werte wollen wir leben und wie wollen wir zusammenarbeiten?“
In Anlehnung an die Erfolgsgeschichte des Business Model Generation Canvas und unzähliger Varianten dieses Ansatzes entsteht mit dem »Corporate Culture Canvas« eine motivierende Idee von Zukunft, in der Unternehmensvision und Unternehmenskultur tatsächlich ineinander greifen können. Es entsteht eine »vermittelbare Kulturgeschichte«, die in konkreten Zielen und umsetzbaren Maßnahmen mündet.
Der »Corporate Culture Canvas« steht unter http://www.corporate-culture-canvas.de kostenlos (inkl. einer Anleitung und Hinweisen) zum Download zur Verfügung.
Sie haben Feedback, möchten den Canvas selbst nutzen oder sogar weiterentwickeln und haben sicher auch eigene Erfahrungen gerade aus der initialen Phase der Kulturentwicklung? Alles sehr gerne - ich freue mich drauf.
»Let’s do Culture« - Echte KulturEntwicklung mit Geschichte, Ziel und Vision.
Viele Grüße aus Essen
Jochen Schuchardt
Logo lang final culture2business
Vielen Dank, Herr Schuchardt, für diesen Beitrag. Ich kann mir gut vorstellen, dieses "diskussionsstiftende" Instrument in einem meiner Kultur-Workshops einzusetzen. Ich freue mich über weitere Beiträge von Ihnen.
Logo lang final culture2business Einladung zum Vortrag „Gehirn 1.0 vs. Welt 4.0 - Was braucht ein gehirngerechtes Komplexitätsmanagement?“ am 15.11.2018 (18.00 – 21.00 Uhr) in Darmstadt
Sehr geehrte Damen und Herren,
„Industrie 4.0“ – „Digitalisierung“ – „Komplexität“. Wir kennen alle diese Schlagwörter. Sie sind allgegenwärtig, und der Ruf nach „Hilfestellung“ und „Rezepten“ ist immer lauter zu hören. Doch was genau ist eigentlich das „Neue“ daran? Und mit welchen Managementkonzepten lässt sich diesen Phänomenen begegnen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Dr. Gregor Kern.
Sein Thema: Eine bisher komplizierte Welt wandelt sich in eine komplexe Welt. Damit gehen veränderte Anforderungen einher, besonders für die eingesetzten Managementkonzepte.
Sein Ansatz: Das menschliche Gehirn und seine eingeschränkten Möglichkeiten, komplexe und unübersichtliche Situationen erfolgreich zu gestalten.
Seine Lösungen: Geeignete Methoden finden, mit welchen unser Gehirn Komplexität meistern kann.
Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Gemeinsamkeiten aller komplexitätsorientierten Managementansätze (z. B. Scrum, Agiles Management oder Design Thinking).
Wir freuen uns auf einen spannenden Abend. Info und Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Ihr Netzwerk
culture2business
PS: Eine verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung ist nur über folgenden Link möglich:
culture2business.de/vortragsabend-gehirn-1-0-vs-welt-4-0-was-braucht-ein-gehirngerechtes-komplexitaetsmanagement/
Logo lang final culture2business Countdown ... in 10 Tagen startet der Lehrgang "Neue Führungspsychologie"
Liebe Mitglieder im Netzwerk culture2business,
in 10 Tagen ist Lehrgangsstart mit 13 Teilnehmern. Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Anmeldungen. Wenn Sie kurzentschlossen dabei sein möchten, melden Sie sich an. 2 Plätze können wir noch vergeben.
Es erwarten Sie spannende Themen, die über Ihren beruflichen Alltag hinaus hilfreich sind.
Bei Fragen können Sie sich gerne direkt an mich wenden.
Mit besten Grüßen
Sabine Gilliar

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "culture2business"

  • Gegründet: 11.09.2013
  • Mitglieder: 210
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 224
  • Kommentare: 162
  • Marktplatz-Beiträge: 0