Probleme beim Einloggen

Das Greenoffice: Nachhaltig arbeiten!

Diese XING-Gruppe ergänzt das "Selbst-getestet-Konzept" um den Schwerpunkt "Gesunde Arbeit" und ist das Portal für "Go-green-at-Work-Events"

Christine Müller Experiment: Mit wie wenig kann ich leben? Hürden auf dem Weg zu Sparen macht Spaß!
#selbstgetestet schon spannend, wenn du erstmal im "Sparen-macht-spass"-modus bist entdeckst du mehr oder weniger was alles geht. Schaut mal rein in den Film https://t.co/PS1NzySuTw und gerne auch auf meine Website. Bitte bleib nachhaltig gesund und lebe mit Lust und kleinem (oder auch größerem) Geldbeutel. Eure Christine 🤗
Christine Müller Mal anders als normal: Gründungs- und Arbeitsmarkt in der Second-Hand-Branche
In meinem aktuellen Blog-Beitrag schreibe ich über die Second-Hand-Branche als Gründungs- und Arbeitsmarkt http://mueller-christine.de/2018/05/21/gruendungs-und-arbeitsmarkt/
Hast du schon mal überlegt auf dem 2. Markt zu gründen oder zu Arbeiten?
Schreiben mir gerne entweder an hallo@mueller-christine.de oder diskutier mit hier in der XING-Gruppe. Ich werde in meinem nächsten Beitrag auf deine Antworten eingehen. Ich bin gespannt von euch zu hören!
Bitte bleibt nachhaltig gesund und lebt mit Lust und kleinem (oder größerem) Geldbeutel! wünscht ich dir als Nachhaltigkeits- und Secondhandexpertin
Deine Christine
Christine Müller Sonnenschein am Himmel und auch in der Gruppe ein neuer Stern ...
NACHHALTIGE RANDNOTIZ VON MIR: ICH HABE DIE PETITION NICHT UNTERSCHRIEBEN!!! :-)
Liebe Greenoffice-Worker,
ich sage diesmal Gott-sei-Dank! Und das gleich (mindestens) 2x: wir hatten den ersten wundervoll sonnigen Frühsommertag! Und es gibt einen neuen Stern in unser Mitte:
- ACH MENSCH :-(, jetzt mußte ich Jasmin Kopeinig, Teamleaderin, Mentorin, Coach
Selbstständig - Geschäftspartnerin RINGANA gleich wieder entfernen! :-( RINGANA ist ein MLM-System, was ich aus tiefsten Herzen ablehne - es fördert die Gesundheit nicth und ist auch nichts für den kleinen Geldbeutel noch dazu!
DAS sage ich ganz offen und habe es auch schon den vielen anderen vorher ganz offen DIREKT geschrieben!
Und doch merke ich, wenn ich nicht auch aktiv in der Gruppe mitschreibe, ist die Flut der fast 20.000 XING-Gruppen einfach zu riesig. Sorry, doch das schaffe ich nicht alles parallel ... muß Schritt für Schritt gehen!
Und schon mal zu meinem letzten Blog-Beitrag: Nachhaltig Wirtschaften - Hartz IV gibt es auch Neuigkeiten aus der Presse https://www.change.org/p/lieber-jensspahn-leben-sie-f%C3%BCr-einen-monat-vom-hartziv-grundregelsatz-spahn-armut-hartziv ... und ich setze noch einen drauf: ich will auch eine Petition starten! Wie sie genau aussehen wird dazu am Tag der Arbeit 1. Mai 2018 (fand ich passend ;-) hier und meinem blog mehr!
Bitte bleibt nachhaltig gesund und lebt mit Lust und kleinem Geldbeutel
Eure Christine
PS: ICH haben die Petition NICHT unterzeichnet. Denn wie ihr vielleicht gelesen habt, ICH komme mit den 416 € hin und habe durch Secondhand und Nachhaltigkeit sogar noch knapp 60€ MEHR für "alkoholfreie Getränke und Nahrung"!
Christine Müller Nachhaltig wirtschaften – Hartz IV. Yes I can!
In meinem aktuellen Blog-Beitrag http://mueller-christine.de/2018/04/26/nachhaltig-wirtschaften-hartz-iv/ schreibe ich über nachhaltig Wirtschaften mit Hartz IV. Das mache ich selbst getestet an meinem eigenen Beispiel.
Ich bin die spannende Challage als Spartante Christine eingegangen den Regelsatz von Hartz IV zu schaffen oder zu unterbieten. Meint ihr ich habe es geschafft?
Lest rein - doch schon so viel vorab: Wer so fragt, der muss gewonnen haben ...
Und jetzt mal ehrlich frage ich provokant, ist nicht beim Erstellen eines Businessplans oder einem Bankgespräch genauso viel „Hose-runter – alles -auf- den- Tisch“ angesagt wie beim Ausfüllen von ALG II/Hartz IV – Anträgen?
Wie steht ihr das? Freue mich auf eure Rückmeldung und den Austausch!
Bitte bleibt nachhaltig gesund und lebt mit Lust!
wünscht dir deine Spartante Christine
Christine Müller Cliffhanger für Blog-Beitrag: "Nachhaltig wirtschaften - Hartz IV" (Start: 25.04.2018)
Hier ist wieder ein #Cliffhanger für meinen eigenen Blog-Beitrag #nachhaltig #wirtschaften #HartzIV am 25.04.2018. Ich empfehle "Sozialstaat: Beendet die Debatte über Hartz IV: Basta!" über meinen Twitteraccout @Lebemitlust.
Auf diesem Weg kann schon auf meinen Blog-Beitrag vorab hinweisen und dafür noch weitere interessante Bilder und/oder Links mit Beiträgen von anderen empfehlen!
Bitte bleibt nachhaltig gesund und leb mit Lust! - gerade mit kleinem Geldbeutel.
Deine Christine
Christine Müller Sie schreibt die Bewerbung – andere kriegen den Job
Whow super! Das will doch gleich kommentiert und geteilt werden :-) Es ist doch ein tolles Investement in die Zukunft derer, die ohne diese coole Dienstleistung keinen (Angestellten-) Job bekommen hätten. Das kann ich als Personalerin und auch als Wiedereinsteigerin mit 47 Jahren für den deutschen Arbeitsmarkt sagen. Das klappt mit "un-normalen" Eckdaten meist nur auf diesem Weg. Deshalb: Danke dir Melanie Steckelberg! Ich schicke dir gleich eine VerXINGungsanfrage. Bitte bleib nachhaltig gesund und lebe mit Lust und kleinem Geldbeutel! Deine Spartante Christine

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Das Greenoffice: Nachhaltig arbeiten!"

  • Gegründet: 10.11.2010
  • Mitglieder: 407
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 135
  • Kommentare: 37