Das Greenoffice: Nachhaltig arbeiten!Das Greenoffice: Nachhaltig arbeiten!

495 members | 186 posts | Public Group
Mag. Christine Müller

Diese XING-Gruppe ergänzt das "Selbst-getestet-Konzept" um den Schwerpunkt "Nachhaltige Arbeit" und ist das Portal für "Go-green-at-Work-Events"

Ein Blog-Beitrag zu meinen "Learnings" seit Planung bis heute für die Erstellung von Gratis Webinaren.

Eine kleine Liste mit 10 grünen Spartipps für Gratis Webinare - wie ich sie mir als Checkliste auch vorab gewünscht hätte. Zu jedem Tipp gibt es die passenden Links für weitere Infos zur Umsetzung und zur optimalen Nutzung.

ACHTUNG MARKETING-EINBLENDUNG:

Restplätze für Gratis-Event "Bewusster Konsumieren nach dem Shutdown".

(Link für mehr Infos ist im Text)

Noch eine Frage zu Abschluß:

Hast du auch schon selbst Webinare gehalten?

Falls ja, was sind deine Erfahrungen damit?

Falls nein, was hat dich bisher daran gehindert?

Freue mich auf deine Antwort - schreib sie gerne in die Kommentare.

https://www.gruen-sparen-macht-spass.de/gratis-webinare-10-gruene-spartipps-zur-optimalen-nutzung/

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Liebe Melina (XING-DU), da geht mir doch gleich das Herz auf. :-) Schön, dass du jetzt Teil unser Gruppe bist. Dein Vorschlag ist genau mein Lebenskonzept und Teil meiner Philosohpie mit "Grün Sparen macht Spaß!". Ließ dazu gerne auch meinen Blog-Beitrag "Untervermietung als grüner Weg des Wohnens". https://www.gruen-sparen-macht-spass.de/wohn-doch-mal-gruen/2433/
PS: Liebe @Melina, teil doch gerne diesen Beitrag auch in meiner zweiten XING-Gruppe "Grün Sparen macht Spaß!" https://www.xing.com/communities/groups/selbst-getestet-gruen-sparen-macht-spass-d5ea-1104975/posts

Liebe (w/m) Greenoffice-Office-Begeisterte,

hier ein schönes "grünes" Fundstück von @Vivien Nikolic. Bei ihrem Webinar (Korrektur: noch "nur" ihr klassisches Angebot ;-) geht mir als Nachhaltigkeitsexpertin das Herz auf! Gerne bin ich dabei. Und du (XIN-Du)?

Selbst baue ich gerade an der Präsentation für "Gratis-Webinar: Bewusster Konsumieren nach dem Shutdown". Im Gratis-Webinar gebe ich erste Infos zum notwendigen Handwerkszeug für nachhaltigen Konsum:

• Konsumkriterien

• Preisvergleich

• Abfallvermeidung

• Nachhaltiger Lebensstil

• Grün Sparen

Meine Hauptziele bei diesem Angebot sind einerseits neugierig zu machen auf den grünen Weg "Bewusster Konsum" besonders nach unserem Live-Erleben, was Shutdown mit 8 Wochen Abschottung von Konsum, dem alten "Normal", bedeutet. Gleichzeitig möchte ich im interaktiven Austausch mit euch als Teilnehmer viele Fragen stellen, um rauszufinden, welche Bedarfe an weiteren Infos zu dem Thema bei euch bestehen.

Mit meinen über 25 Jahren Erfahrung als Praktikerin, ist mir Wissen teilen als Trainerin besonders wichtig. Denn es geht um euren Mehrwert. Den möchte ich dann im Bezahlwebinar liefern.

Ich freue mich wenn du dabei bist - im Gratis-Webinar und auch im folgenden Pilot-Webinar zum kleinen Investment. In dieser Stufe 2 möchte ich eure ersten Antworten gerne zusammen mit euch als "Konsumexperten" weiter auswerten.

Bis ganz bald,

deine Christine

Morgen Abend ist es wieder soweit: Get Started, die Startupinitative des Bitkom e.V., lädt ein zu seinen Digital Drinks - denn Social Distancing bedeutet nicht, dass man auf Networking beim gemeinsamen Feierabendbier verzichten muss.

Diesmal haben die Digital Drinks einen ganz besonderen Anlass: Am Vorabend des ersten bundesweiten Digitaltags ( https://digitaltag.eu/ ) möchten wir uns die Frage stellen, wie ein nachhaltiges und klimabewusstes Wirtschaften das „neue Normal“ werden kann – und wie uns digitale Technologien dabei unterstützen können?

Hierzu sprechen wir mit Anna Alex, Co-Gründerin von Planetly. Als weitere Gäste erwarten wir zudem Christian Brase, Gründer von vilisto und Jakob Muus, CEO von Tracks. Mit ihnen und mit euch wollen wir diskutieren, welche Rahmenbedingungen sich ändern müssen, damit ein nachhaltiges Handeln auch in der Geschäftswelt zum „neuen Normal“ wird.

Seid dabei und diskutiert mit! Hier geht’s zur Anmeldung: https://register.gotowebinar.com/register/5380702450398961931

Weitere Infos zu den Digital Drinks: https://www.getstarted.de/digital-drinks-7/

Mhmm, als Moderatorin dieser Gruppe und Nachhaltigkeitsexpertin habe ich mir selbstverständlich bei diesem von einem neuen Mitglied der Gruppe eingestellten Event, die Eckdaten angeschaut ... Anna Alex, Co-Gründerin von Planetly https://www.planetly.org/ misst in erster Linie die Emmissionen und gibt allgemeine Tipps zur Vermeidung wie z.B. weniger Geschäftsreisen. Auch Mitarbeiter selbst verursachen CO2-Emmissionen ... tun wir das nicht alle ?! O.k. ich lasse das Event drin, hätte mir jedoch gewünscht, dass die Vorab-Info mit Links versehen worden wäre und gerne auch mit mehr Infos über die Inhalte. Ich schliesse mit der Empfehlung: checke gerne genau vorab was du kriegst bei den "digitalen Drinks" am PC weiterhin unter dem Motto "Nähe auf Distanz". Das Angebot am Digitaltag ist vielfältig (nett ausgedrück!) oder auch unübersichtlich viel (https://digitaltag.eu/programm).

Ja, ich weiß, den Beitrag habe ich schon mal gepostet. Es gibt grad nur "Aufgewärmtes" bei mir. Die Webinar-fit-Reihe fordert mich sehr! Und das ist gut! Passend zu meinen Klärungen wird es weitere GRATISWEBINARE von mir geben in den nächsten Wochen. Eines davon wird sein (Arbeitstitel): "Meine grünen Rettungstipps für Selbstständige in der finanziellen Krise." Um es mal gleich zu verraten, Hintergrund ist, ich habe es selbst erlebt durch meinen Unfall und die anschliessende finanzielle Krise wie hilfreich das Schlaraffenland des Sparens ist. DAS möchte bereits im GRATISWEBINAR vermitteln und Lust machen auf das "bezahlte" Webinar zur Vertiefung mit allen meinen Tipps- und Tricks, was alles sonst grün besser geht. Hier nun passend dazu ein kleiner Ausblick auf den Mehrwert des "neuen Goldes", dem Secondhand-Markt, dem 2. Markt der Wirtschaft.

https://www.gruen-sparen-macht-spass.de/noch-tomaten-auf-den-augen-oder-schon-das-gold-von-morgen-im-blick/11186/

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Lieber @Peter (XING-Du :-), freut mich, dass ihnen mein Ansatz mit Grün Sparen und Secondhand als ein Weg für grün Wirtschaften gefällt. Stimmt, ist anfangs noch anstrengender, weil neu und anders. Wird aber noch etwas Training schnell normal und SEHR profitabel! Selbst lebe ich "grün wirtschaften" gefühlt seit immer. Und ein Blick auf ihre Website zeigte mir, sie haben auch schon den Fokus auf Nachhaltigkeit. Als neugierige Nachhaltigkeitsexpertin interessiert mich natürlich, was heißt "Verwertungsservice für ihre Altbestände" ... und Return-Service für ihre Leermaterialien"? Danke für ihre Antwort schon vorab, Christine. PS: Der Screenshoot ist eine Idee als Header für mein geplantes Gratiswebinar zu diesem Thema. Würde Bild und Titel dich neugierig machen und motivieren weiter zu lesen?
NAMENSÄNDERUNG Das Greenoffice-Nachhaltig arbeiten

Vielleicht müssen wir das loslassen, was wir waren, um das zu werden was wir sein werden.(fb 06.16)
In Frieden nach über 10 Erfolgsjahren loslassen …

Ich lasse meine 1. Selbstständigkeit www.dasgreenoffice.de / Greenoffice Agentur in Frieden und Dankbarkeit los. Diese 10 Erfolgsjahre 2005-2014 von der Auszeichnung als beste Geschäftsidee durch DIHK/FAS gleich zu Beginn bis zu 1100 kleinen und großen, spannenden Kundenprojekten gesteuert von den Standorten Rhein-Main und Berlin kann mir keiner nehmen!

Mit meinem 2., neuen Geschäftskonzept "Selbst-getestet-Konzept!" verändert sich der XING-Gruppenname zu: "Das GREENOFFICE. Nachhaltig arbeiten" als XING-Gruppe von www.mueller-christine.de. Ich bleibe dabei meinem Herzensthema "Nachhaltigkeit" treu, doch verändere ich die Blickrichtung durch die Ergänzung um "Leben", "Arbeit" und "Gesundheit".

Mein pragmatischer Ansatz mit www.selbst-getestet.com ist besonders für alle spannend, die entweder selbst wie ich tief gefallen sind (körperlich, seelisch, sozial und finanziell) oder bewußt aus der Gesellschaft oder der klassischen Marktwirtschaft austreten wollen. Bleibt gespannt. Es geht in den nächsten Tagen weiter in der Entwicklung.

Bleib nachhaltig gesund und lebe mit Lust!
Deine Christine