Problems logging in

Die größte branchenübergreifende XING-Gruppe für Gründer und Selbstständige | Powered by gruendungszuschuss.de und vgsd.de

Max Hilgarth Wäre eine Ausweitung der Kammer- und Versicherungspflicht in berufsständischen Versorgungswerke (wie bei Ärzten, Architekten, Rechtsanwälten) auf andere Selbstständige eine gute Alternative zur Altersvorsorgepflicht?
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil möchte gegen Ende dieses Jahres einen „Gesetzesentwurf zur Einbeziehung der Selbstständigen in das System der Alterssicherung“ vorlegen. Seine Vorgägngerin im Amt und heutige SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat 2016 berufsständische Versorgungswerke selbst als Alternative zu einer Rentenversicherungspflicht für Selbstständige ins Spiel gebracht. Was hältst du von diesem Vorschlag?
Anonymous poll | 162 votes | End in 1 day
Johannes Hohenthaner
+29 more comments
Last comment:
Andreas Lutz Einladung zu XING Expertendialog | Im Gespräch mit ... Joachim Rumohr
Liebes Gruppenmitglied,
ich möchte dich gerne zu der Premiere unseres neuen Online-Format "Im Gespräch mit ..." einladen. Zu Gast ist Joachim Rumohr und wir sprechen u.a. darüber, wie er es schafft, so unglaublich produktiv zu sein.
Bei der Videokonferenz soll es aber nicht nur um fachliche Themen gehen, sondern auch darum, etwas mehr von dem Gesprächspartner zu erfahren und was ihn antreibt. Dementsprechend wird es keine Präsentation geben, dafür soll auch mal gelacht werden: Einfach zwei Leute, die sich angeregt unterhalten – wie bei einer Talkshow mit nur einem Gast.
Joachim Rumohr habe ich 2007 bei einem seiner ersten XING-Seminare in Nürnberg kennengelernt. Noch am selben Tag beschlossen wir, gemeinsam eine Firma zu gründen und haben zusammen mehr als 1.000 Seminare veranstaltet, mit mehr als 10.000 Teilnehmern. Zusammen haben wir ein Buch geschrieben (natürlich über XING), das in sechs Auflagen erschienen ist.
Natürlich frage ich Joachim, wie man XING als Selbstständige/r optimal für das eigene Business nutzt. Allein darüber könnte er mehrere Stunden sprechen.
Aber Joachim ist auch ein exzellenter Verkäufer und der wohl produktivste Mensch, den ich kenne. Er nutzt Apps und Programme auf kreative Weise, "kitzelt" Dinge aus ihnen heraus, die andere nicht sehen und macht seine Abläufe immer noch ein wenig produktiver. Bei jedem Gespräch mit ihm lernt man dazu und erhält neue Impulse.
Die kostenlose Teilnahme ist auf 100 Personen begrenzt. Jetzt anmelden und Platz sichern:
Ich freue mich auf deine Teilnahme.
Beste Grüße
Andreas
Wolfgang Hinz Freiheit
Physische (äuβere) Freiheit wird besonders wertvoll, wenn man sie verloren hat. Psychische (innere) Freiheit wird besonders wertvoll, wenn man sie gefunden hat.
Innere Freiheit findet ein Mensch, wenn er sein gesundes Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln findet. Diese Menschen werden als entwickelte Persönlichkeiten bezeichnet. Sie werden auch psychisch (mental, geistig, seelisch) gesund genannt.
Wer sich im Käfig seiner Denk- und Verhaltensgewohnheiten eingeschlossen hat, ist nicht wirklich frei. Die Käfigtür steht immer offen.
Ein gesundes Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, persönliche Autorität, Überzeugungskraft: Sie basieren alle auf dem Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln. Das Gleichgewicht befreit eine Persönlichkeit aus dem Käfig ihrer Denk- und Verhaltensgewohnheiten.
Benno Bradler
Vielmehr stellt sich die Frage: wie FREI sind wir? Wie viel Freiheit lässt die Obrigkeit zu? Wie viel Freiheit nehmen wir uns? Wie FREI sind wir wirklich...
Ralf Zschemisch Vor- und Nachteile von Open Source – mehr als nur kostenlose Software
Hallo,
das t3n Magazin hat eine spannende Artikel-Serie (Projekt?) gestartet. Hierbei wurde auch ein Artikel über Open Source für Unternehmen veröffentlicht
8<-
Es gibt Argumente für und gegen den Einsatz von Open-Source-Software. Und wann sollten Unternehmen den Code ihrer eigenen Software-Produkte offenlegen, um von den Vorteilen zu profitieren?
8<-
https://t3n.de/news/open-source-software-pro-contra-1145742/
Open-Source-Software gewährt viele Freiheiten und eröffnet umfangreiche Einsatzmöglichkeiten. So ist die Nutzung von Open-Source-Software insbesondere ohne Entrichtung von Lizenzkosten möglich. Dennoch kann die Nutzung mit verschiedenen Auflagen verbunden sein, deren Nichtbeachtung ein erhebliches rechtliches Risiko darstellt.
Die BitCom hat einen Leitfaden zu Open-Source-Software
Bitkom-Leitfaden zu Open-Source-Software 2.0
https://www.bitkom.org/Bitkom/Publikationen/Bitkom-Leitfaden-zu-Open-Source-Software-20.html
Das Open Source Prinzip funktioniert nicht nur für Software sondern auch für Design. Zum Beispiel OpenDesk. Wer so richtig den Gedanken von Open Source lebt, der findet jetzt eine Sammlung komplett kostenfreier Möbeldesigns zum Download bei OpenDesk vor.
https://www.opendesk.cc/
Wir reden nicht nur von Open Source, sondern leben es auch.
Denn die Vorteile von Open Source gegenüber proprietärer Lösungen liegen auf der Hand: Die Veröffentlichung der Quellcodes ermöglicht es jedem, die Software einzusehen und zu verstehen. Die Software kann außerdem verändert, weiterentwickelt und an Dritte weitergegeben werden.
Wir sind davon überzeugt, dass offene Lösungen eine höhere Qualität garantiert, denn mögliche Fehler können nicht nur durch die Entwickler selbst entdeckt und behoben werden. Diese Offenheit sorgt auch für schnellere Innovationszyklen, da neue Ideen aus den unterschiedlichsten Bereichen mit in die Produkte einfließen können. Und die Skalierbarkeit von offener Software garantiert hohe Flexibilität und Kosteneffizienz.
Ich freue mich über neue Kontakte, Anregungen und - wenn's passt - Kooperationen
Beste Grüße
Ralf Zschemisch
Natalia Bodemer 3D Marketing: Imposant, Präzise, Explanativ - Eine kurze Einführung in 3D Animation & 3D Visualisierung
Seit heute gibt es wieder einen neuen, interessanten Artikel von unserer Marketing Managerin Sarah Kluga zum Thema „3D Marketing“:
Woran denken Sie, wenn Sie „3D“ hören bzw. lesen? Höchstwahrscheinlich an Ihren letzten Kinobesuch und wohl kaum an Marketing. Dabei begegnen uns 3D Animationen und 3D Visualisierungen viel öfter außerhalb der Medien und Unterhaltungsbranche, als uns eigentlich wirklich bewusst ist – und das ganz konkret im Marketingbereich. Dort haben sie mittlerweile einen wohl verdienten, wichtigen festen Platz eingenommen – und das aus gutem Grund:
Kein anderes Format präsentiert Produkte/Objekte samt seinen Vorzügen präziser, verständlicher und eindrucksvoller als eine 3D Animation bzw. 3D Visualisierung. Und wenn „ein Bild mehr als tausend Worte sagt“, dann sind 3D Animationen und 3D Visualisierungen ganze Büchereien.
Genau deswegen nähern wir uns heute dem Thema „3D Marketing“, um genauer zu sein 3D Animationen und 3D Visualisierungen.
● Was ist der Unterschied zwischen einer 3D Animation und 3D Visualisierung?
-> Wer nicht viel mit 3D Animationen, 3D Visualisierungen und VFX (Visual Effects – Visuelle Effekte) zu tun hat, der nutzt die Begriffe „3D Animation“ und „3D Visualisierung“ synonym, was jedoch nicht korrekt ist.
3D Animation
Eine 3D Animation ist die dreidimensionale Darstellung eines existierenden Objektes.
3D Visualisierung
Hier steckt es eigentlich schon im Wort „Visualisierung“: Eine 3D Visualisierung ist die dreidimensionale Darstellung eines (noch) nichtexistierenden Objektes. Die 3D Visualisierung „visualisiert“ oder „verbildlicht“ Entwürfe, Zeichnungen und/oder Daten und gibt ihnen eine visuelle Form.
● Wer setzt wie und warum 3D Animationen und 3D Visualisierungen ein?
-> Alle!
Gerade weil 3D Animationen und 3D Visualisierungen flexibel sind und es keinerlei Grenzen gibt (außer die der eigenen Kreativität und/oder Vorstellungskraft), begegnen sie uns in den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen – es fällt uns nur nicht auf, weil wir einfach nicht darüber nachdenken.
Und während es richtig ist, dass 3D Animationen und Visualisierungen in einigen Bereichen öfters genutzt werden als in anderen, sind sie trotzdem überall präsent:
▪ Architektur bzw. Bauwesen
- Architekturvisualisierung (Exterieur/Interieur – Außen/Innen)
- 360° Rundgang
- Virtueller Rundgang
Neben den Medien und der Unterhaltungsbranche bedient man sich 3D Animationen und Visualisierungen insbesondere in der Architektur bzw. im Bauwesen. Die Gründe hierfür sind so vielfältig wie die Möglichkeit sie einzusetzen. Ein paar Beispiele:
- Direktes Marketingtool – Verkaufen vor Fertigstellung
- Erleichterung der Zusammenarbeit
- Fehlerquellen beheben
▪ Bildungswesen
- Produktanimation / Produktvisualisierung
- Technische Animation / Technische Visualisierung
▪ Gesundheitswesen
- Produktanimation / Produktvisualisierung
- Technische Animation / Technische Visualisierung
▪ Einzelhandel (Technik, Mode etc.)
- Produktanimation / Produktvisualisierung
- Technische Animation / Technische Visualisierung
Wie in der Einleitung bereits erwähnt, sagt ein Bild mehr als tausend Worte und 3D Animationen / 3D Visualisierungen sind in diesem Zusammenhang ganze Bibliotheken. Daher bedient man sich dieser sowohl im Bildungswesen als auch im Gesundheitswesen und im Einzelhandel in Form von Produktanimationen, Produktvisualisierungen, Technischen Animationen und Technischen Visualisierungen, um zu präsentieren, erklären und im Einzelhandel im Marketingbereich auch um zu beeindrucken.
- Kompliziertes Wissen kompakt und ansehnlich
- Imposant und einprägsam
● Fazit 3D Marketing und warum gerade mittelständische Unternehmen & Start-Up`s davon profitieren + Preise für 3D Animationen & Visualisiserungen
-> 3D Marketing ist ohne Zweifel äußerst effektiv und attraktiv – Mit 3D Animationen und 3D Visualisierungen können Sie
 eindrucksvoll präsentieren, wobei
 Vorzüge wirkungsvoll hervorgehoben, veranschaulicht und ggfs. sogar erklärt werden
 und das Objekt dabei ästhetisch und präzise dargestellt wird, sodass selbst jedes noch so kleine Detail seine gebührende Aufmerksamkeit erhält.
Auffällig ist (leider), dass bisher hauptsächlich große, namenhafte Unternehmen sich der Magie des 3D Marketings zu eigen machen und entsprechend einsetzen. Dies liegt sicherlich nicht zuletzt daran, dass 3D Produktionen grundsätzlich eine kostspielige Angelegenheit sind, wo der der Preis für eine 30 Sekunden Animation/Visualisierung bei ca. 10.000€ beginnt. Jedoch gibt es mittlerweile Anbieter, die sich auf die Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen & Start-Up`s spezialisiert haben und Ihnen somit einen Fuß in das 3D Marketing ermöglichen (60 Sekunden ab 3950€ http://www.GK3D.de ) – und es sind gerade diese, die von 3D Animationen und Visualisierungen am meisten profitieren können:
Denn zum einen ist der Markt und das Angebot riesig und wir haben dementsprechend viel Konkurrenz, von der wir uns abheben müssen. Mit einer 3D Animation/Visualisierung schaffen Sie dies ohne vielen weiteren Anstrengungen, während sich Start-Up`s häufig auch noch der Herausforderung stellen müssen, Menschen von Ihrer Innovation überhaupt zu überzeugen – hier bietet sich ebenfalls eine 3D Animation/Visualisierung an.
Wer bei den Werbemaßnahmen versucht einzusparen, spart allerdings an der falschen Stelle und beraubt sich selbst der realistischen Möglichkeit, sich von den vielen Konkurrenz abzuheben, da eben hier nicht viele in 3D Marketing investieren, aus Angst vor den Kosten.
Unser Anspruch an das unser Marketing ist immer gleich: Es soll inspirierend und mitreißend sein und wie unser Unternehmen bekannter und attraktiver machen, was letzten Endes neue Kunden bescheren soll. Faktisch ist hierfür das Marketing in 3D das beste Mittel, denn es ist aufregend und imposant.
Den ganzen Artikel mit Ausformulierungen & Beispielvideos finden Sie übrigens auf https://gkanimation.de/blog bzw. https://gkanimation.com/ - Es lohnt sich mal reinzuschauen! Und 3D spezifische Informationen und vor allem Beispielvideos auch über https://gk3d.de/
Matthias Steger Bagatellgrenzen für Rechnungsabgrenzungsposten erneut gerichtlich bestätigt (Bilanzierer)
Das Finanzgericht Baden-Württemberg hat bestätigt, dass bis zur GWG Grenzen keine Rechnungsabgrenzungsposten zu bilden sind ((FG Baden-Württemberg, Urteil v. 2.3.2018 - 5 K 548/17, rkr).
In Fällen, in denen der Wert des einzelnen Abgrenzungspostens 410 € nicht übersteigt, kann daher auf eine Abgrenzung verzichtet werden (vgl. auch BFH, Beschluss v. 18.03.2010 - X R 20/09).
Was bedeutet das für Sie in der Praxis:
Wenn Sie Ausgaben tätigen, die jahresübergreifenden Aufwand darstellen, muss nur noch dann ein RAP (Konto 980 bei SKR03, Konto 1900 bei SKR04) ausgewiesen werden, wenn dieser mehr als 410 € bzw. ab 2018 mehr als 800 € beträgt.
Dies erspart Ihnen Steuern auf diesen "Bagatellgewinn", also maximal 350 €.
Der eigentliche Vorteil liegt bei der Abschlusserstellung darin, dass man sich diese Centgenaue Ermittlung von Bagatellbeträgen ersparen kann.
Für die meisten Bilanzierer hat das aber kaum Bedeutung, da selbst die 800 € Grenze bei einem normalen Mittelständler durch die Betriebsversicherungen schnell überschritten wird. Ebenso sind die Klassiker Telefonbuch- oder Bandenwerbung beim Sport als jahresübergreifende Großbeträge verantwortlich dafür, dass dieser RAP in Bilanzen auftaucht.
Wenn Sie RAP in Ihrer Bilanz vermeiden wollen, reden Sie einmal mit Ihrem Versicherer, ob manche Versicherungen nicht auf den 01.01. umgestellt werden können.
Das spart zwar keine Steuern, aber es macht in der Bilanzerstellung das Leben für alle einfacher und somit sparen Sie manchmal auch ein Paar Euro beim Jahresabschluss.
herzliche Grüße
Matthias Steger
Steuerberater und Mitglied des Steuerrechtsfachausschusses des StBVV Berlin Brandenburg e.V.
PS: Fü

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: Das Zuhause für Gründer und Selbstständige auf XING

  • Founded: 23/12/2003
  • Members: 102.181
  • Visibility: open
  • Posts: 45.919
  • Comments: 180.862
  • Marketplace posts 95