Probleme beim Einloggen

Deggendorf

Das Netzwerk für Deggendorf und Umgebung. Wir tauschen uns aus, knüpfen Kontakte und wer mag kann diese gerne bei unseren Treffen vertiefen.

Nur für XING Mitglieder sichtbar Risiko- & Compliancemanagement in der Praxis
Das Thema Governance, Compliance- und Risikomanagement ist in Zeiten von Abgasskandalen und Korruption in aller Munde. Die Zahl der national und international gültigen Standards für die verschiedenen Unternehmensbereiche wächst deshalb ständig. Ziel ist es, möglichst viele Risiken und Lücken bereits im Vorfeld zu erkennen und zu beheben. „In der Praxis lässt sich in den letzten Jahren vermehrt beobachten, dass sich Unternehmen ihr Handeln durch allgemein anerkannte Standards, wie den DIN ISO Normen, absichern lassen.“, erzählt Prof. Dr. Josef Scherer, Leiter des Internationalen Institut für Governance, Management, Risk & Compliance der TH Deggendorf (GMRC).
Die wachsende Vielfalt dieser Standards führt bei den Betroffen allerdings zu großer Verunsicherung und Sorge: Resultiert daraus ein erheblicher und insbesondere bürokratischer Mehraufwand?
Integrierte GRC-Managementsysteme stehen in engem Zusammenhang untereinander. „Qualitätsmanagement, Risk und Compliance, CMS und Revision sind eng miteinander verknüpft. Deshalb werden nicht nur die Anforderungen an die zu erarbeitenden technischen Lösungen steigen, auch die Unternehmen und Mitarbeiter müssen ihre Kompetenzen erweitern, um die künftigen Anforderungen im digitalen Zeitalter zu erfüllen.“, berichtet Scherer.
Deshalb konzipierte Prof. Dr. jur. Josef Scherer als Studiengangsleiter an der Hochschule Deggendorf den einzigartigen Masterstudiengang Risiko- und Compliancemanagement, in Anlehnung an die DIN ISO 31000.
Das Konzept des Masterstudiengangs:
Unterrichtet werden die Studenten von ausgewählten praxiserfahrenen Dozenten, sowie von renommierten Hochschulprofessoren, die sich auf Risiko- und Compliancemanagement spezialisiert haben. Dies ermöglicht eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis. Das im Studium erworbene Know-how soll im Unternehmen direkt umgesetzt werden.
Die Prüfung des erlernten Wissens findet vor allem durch Studienarbeiten statt, bei denen aktuelle Problemstellungen im jeweiligen Berufsleben oder andere relevante Themen für das Unternehmen des Studenten bearbeitet werden.
Netzwerk
Die Community der Risiko- und Compliance-Experten im deutschsprachigen Raum ist noch sehr überschaubar. Gerade deswegen ist es wichtig, die richtigen Personen zu kennen und sich mit ihnen auszutauschen. Nur so ist es möglich, ständig auf dem neuesten Stand zu bleiben.
Um dies zu ermöglichen, führt die Hochschule Deggendorf den Studiengang in Kooperation mit zwei wichtigen Kooperationspartnern durch: der RiskNET GmbH und dem TÜV SÜD. RiskNET ist in Deutschland der führende unabhängige Wissenspool in Bezug auf Risikomanagement und Compliance und lebt vom ständigen Dialog mit hochkarätigen Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Termine und Organisatorisches:
Der Studiengang startet im September 2018 bereits zum neunten Mal. Das Studium ist berufsbegleitend und besteht aus zwei Semestern mit Präsenzphasen und einem Semester für die Masterthesis.
Die effiziente zeitliche Einteilung des Programms ermöglicht außerdem die Vereinbarung von Familie, Beruf und Studium: die Vorlesungen finden an ein bis zwei Wochenenden pro Monat etwa zu gleichen Teilen in Deggendorf und München statt (Freitagnachmittag und Samstag).
Zusätzliche Zertifikate und Vorteile:
Durch die Kooperation mit dem TÜV SÜD ist es für die Teilnehmer möglich, zusätzlich und kostenfrei das Zertifikat „Qualitätsmanagement-Fachkraft QMF-TÜV“ zu erwerben. Dazu absolvieren die Teilnehmer im Laufe des Studiums eine Prüfung.
Außerdem haben die Teilnehmer des Studiengangs kostenfreien Zugang zu wichtigen digitalen Portalen, wie zum Beispiel RiskAcademy.
Zulassungsvoraussetzungen:
Die Zulassungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Erststudium an einer anerkannten Hochschule, eine i.d.R. mindestens einjährige Berufserfahrung und ein erfolgreich absolviertes Bewerbungsverfahren. Die Fachrichtung des Erststudiums ist nicht relevant.
Weiterführende Informationen:
Gerne lässt Ihnen das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf ausführliche Informationen zukommen. Bei Fragen und zur Anmeldung steht Weiterbildungsreferentin Corina Brunner unter corina.brunner@th-deg.de gerne zur Verfügung.
Nähere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Hochschule Deggendorf: https://www.th-deg.de/de/weiterbildung/master/master-risiko-und-compliancemanagement
Jana Herbst Neu: Hochschulzertifikat Supply Chain Management mit Fokus auf der Verbindung logistischer Prozesse und Nutzung IT-gestützter Datenanalyse
Sie wollen sämtliche Geschäftsprozesse unternehmensübergreifend im Blick haben? Sie wollen Objektflüsse entlang der Prozessstufen vom Einkauf bis zur Auslieferung mitgestalten? Sie wollen nach einer Unterbrechung der Berufstätigkeit Ihr Wissen auffrischen und erweitern - das Ganze flexibel in Ort und Zeit und partiell bequem von zu Hause aus? Dann sind Sie bei uns richtig!
Unser 7monatiger berufsbegleitender Hochschulzertifikatskurs vermittelt Ihnen einen kompakten Überblick über das Management einer hochkomplexen Lieferkette und entsprechende IT-Lösungen. Präsenztermine wechseln sich mit Webkonferenzen ab.
Inhalte:
• Einkauf und Beschaffung
• Data Analytics
• Logistik und Produktion
• IT / Geschäftsmanagement
Die Module sind einzeln buchbar.
Starttermin:
• 16. November 2018
Kursorte:
• Die Vorlesungen finden zeitgleich am Weiterbildungszentrum der TH Deggendorf und dem Technologie Campus Grafenau statt und werden per Video-konferenztechnik übertragen. Nach der Moduleinführungsveranstaltung können Sie den Vorlesungsort wählen, der für Sie günstiger zu erreichen ist.
Mit diesem Hochschulzertifikat erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Reputation erfährt.
Auch Nichtakademiker können Ihr berufliches Wissen bezüglich unternehmensübergreifender logistischer Prozesse auf Hochschulniveau aktualisieren.
Erweitern Sie Ihr Kompetenzprofil durch Ausweitung des Fokus auf die Nutzung IT-gestützter Datenanalyse, denn die Anforderungen an eine zeitgemäße Qualifikation in dieser schnelllebigen Branche sind hoch!
Nähere Information gerne über Jana Herbst (0991 / 3615-727) bzw. jana.herbst@th-deg.de.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Deggendorf"

  • Gegründet: 23.06.2006
  • Mitglieder: 804
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 840
  • Kommentare: 197