Skip navigation

"Der Nürnberg Business Club" für Mittelfranken"Der Nürnberg Business Club" für Mittelfranken

22746 members | 2642 posts | Public Group

Persönliches zählt – Berufliches ergibt sich… in Nürnberg Fürth Erlangen Höchstadt Ansbach Neustadt Schwabach Roth Weißenburg Gunzenhausen…

Thu, 4/23/2020 - Wed, 7/1/2020

► Wegen der Einschränkungen öffentlicher Treffen in Bayern können aktuell keine Live-Netzwerk-Abende stattfinden. Für den Austausch und das Kennenlernen nutzen Sie doch unsere Foren in der Gruppe...... Read more

Thu, 4/23/2020 - Wed, 7/1/2020

Location

Online

Um die Terminvereinbarung effizienter zu gestalten, würde ich künftig gerne ein Online-Tool nutzen, sodass Interessenten einen Gesprächstermin selbst buchen können oder eine umständliche Terminabstimmung per Telefon. Das Tool müsste allerdings kompatibel sein mit dem Google-Kalender. Hat jemand Empfehlungen bzw. Erfahrungen?

Ich erkundige mich mal und gebe Bescheid so schnell wie möglich ☺️
You can Book me. Ist mit Google kompatibel und hat automatische Erinnerungsmails.

Corona hat viele Geschäftsmodelle auf eine harte Probe gestellt und die Karten neu gemischt. Sie suchen neue Ideen und/oder Kooperationspartner?

Ich freue mich über Unternehmer/innen und Selbstständige, die Interesse haben ein zweites Standbein im B2B Bereich aufzubauen als selbstständige Kooperationspartner/innen. Es geht um die Kaffeebranche - krisensicher, denn der Kaffeekonsum ist in der aktuen Covid 19 Phase gestiegen. Gerne gebe ich Ihnen einen umfassenden Einblick im persönlichen Gespräch - online oder Face-to-Face - denn Sympathie, Vertrauen und Offenheit sind die besten Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit.

Es gibt viele Eigenheimbesitzer, die für ihre Spülmaschine, ihren Herd, ihren Kachelofen oder andere Einrichtungsgegenstände Grunderwerbsteuer zahlen. Das muss aber nicht sein!

Die Grunderwerbsteuer wird Ihnen nach dem Eigenheimkauf vom Finanzamt bekannt gegeben. Diese unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland und bezieht sich auf den reinen Immobilienpreis. Aktuell liegt sie In Bayern und Sachsen bei 3,5%, in Hamburg 4,5%, in Baden-Württemberg 5%, in Hessen 6% und im Saarland und Nordrhein-Westfalen 6,5%.

Wie gesagt, bezieht sich die Grunderwerbsteuer auf den reinen Immobilienpreis. Dazu gehören keine Einrichtungsgegenstände, die Sie eventuell mit erworben haben. Listen Sie also vor der notariellen Beurkundung alles – aber auch wirklich alles – auf, was nicht direkt zur Immobilie gehört und bestimmen Sie in Absprache mit dem Verkäufer einen guten Preis dafür. Kachelofen, Küche usw. können sehr teuer sein und sind im Kaufvertrag einzeln auszuweisen. Der reine Immobilienpreis und damit die Grundsteuer wird sich danach entsprechend verringern.

Gutachter und Wertermittler können helfen, eine Immobilie richtig einzuschätzen und den marktgerechten Preis zu finden. Seriöse Verkäufer werden sich darauf einlassen und Sie sind sicher, keine überteuerte Immobilie zu erwerben. Der Gutachter wird die vorhandene Bausubstanz einschätzen, die Lage und Infrastruktur richtig bewerten und Kosten für etwaige Reparaturen und Sanierungen einbeziehen. Nachdem daraus ein umfassendes Wertgutachten entsteht, sind Verkäufer oft bereit, die anfallenden Kosten von 400 bis 700 € für den nachweisbaren Wert der Immobilie zu übernehmen.

Lassen Sie Ihren Traum vom Eigenheim wahr werden, doch rechnen Sie überlegt und mit spitzem Bleistift. Dann wird dieser schöne Traum lange erhalten bleiben, der Ihre Zukunft in der eigenen Immobilie positiv begleitet.

Bei Fragen rund um den Immobilienerwerb, die Wertermittlung, die Kalkulation und die organisierte Abwicklung wenden Sie sich gern an mich. Als langjähriger Immobilienmakler stehe ich Ihnen mit Tipps und viel Erfahrung zuverlässig zur Seite.

Viele Grüße, alles Gute und bis bald wieder,

Ihr Gernot Fräger

__________

Mehr unter: https://fraeger-immobilien.com/nebenkosten-beim-eigenheimerwerb/

Gern berate ich Sie auch bei Ihrer Anlage in Pflegeimmobilien, als einen sicheren Wachstumsmarkt der Zukunft.

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Hallo Herr Mairoth, die Ankündigung bzw. Vorgabe von XING hat inzwischen große Wellen geschlagen und vermutlich ist Ihre Kritik auch am besten bei XING direkt aufgehoben: https://www.xing.com/gruppen/xing-community/posts Hier in der Gruppe "Der Nürnberg Business Club für Mittelfranken" wird alles beim Alten bleiben. Wer sich untereinander Duzen will, darf das gern machen, wobei dies – wie im richtigen Leben auch – auf gegenseitigem Einverständnis beruhen sollte. Seitens der Moderation werden die Mitglieder dieser Gruppe auch weiterhin respektvoll per 'Sie' angesprochen, soweit nicht bereits ein engerer persönlicher Kontakt per 'Du' besteht. Ob sich die XING-Premium-Mitgliedschaft lohnt, muss jedes Mitglied für sich entscheiden. Hier in der Gruppe ist jeder herzlich willkommen – egal ob Premium oder Basis ;-) Ihnen noch eine angenehme Zeit und viele Grüße, Jürgen B. Lehner __________ Moderator „Der Nürnberg Business Club” und „Das Business-Netzwerk Oberfranken”
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Mit naturverbundenen Menschen bin ich gerne draußen unterwegs. Dies ist jetzt nur eingeschränkt möglich. Aus diesem Grund biete ich eine virtuelle Kräuterwanderung an. Jede Woche stelle ich eine neue, gerade erntereife Pflanze vor und verarbeite sie auf verschiedene Weise. Wobei der gute Geschmack der Wild- und Heilkräuter im Vordergrund steht.

Hier finden Sie den Kräuterkurs: https://www.seniorenassistenz-skutschik.de/blog. Ich freue mich über Kommentare oder auch Rückfragen per E-Mail unter info@seniorenassistenz-skutschik.de.

Der Nürnberg Business Club – für Mittelfranken

Der Nürnberg Business Club mit einigen tausend Mitgliedern ist innerhalb der XING AG die größte regionale Community für Mittelfranken und Umgebung. Der Club steht für ein respektvolles und persönliches Miteinander. Er dient den Mitgliedern als Plattform zur Kommunikation und Diskussion, sowie zur gegenseitigen Unterstützung. Regelmäßige Business-Events fördern die Gemeinschaft und das persönliche Kennenlernen.
►Alle Gruppenmitglieder erkennen den 'Code of Conduct' – die Gruppenregeln – verbindlich an.
.

Persönliches zählt – Berufliches ergibt sich

Der soziale Umgang steht im Mittelpunkt. Um den sozialen Austausch zu fördern und die Übersicht innerhalb der Foren zu erhalten, ist diese Gruppe spamfrei. Beiträge mit Werbung, Umfragen und Recruiting sind untersagt – ebenso die bildliche Darstellung von Links und Grafiken in Beiträgen.

(Ausnahmen gelten einzig für ausgewiesene Partner-Unternehmen und Mitteilungen der Moderation)
.

Der Business Club für Nürnberg, Nürnberger Land, Erlangen, Erlangen-Höchstadt, Fürth, Ansbach, Neustadt/Aisch, Bad Windsheim, Schwabach, Roth, Weißenburg, Gunzenhausen etc.

Der folgende Link zu dieser Gruppe darf direkt an Interessierte weiter gegeben werden:
xing.to/Mittelfranken
.

Spezielle Konditionen über Partner-Unternehmen

Als Mitglied im Nürnberg Business Club nehmen Sie attraktive Konditionen ausgewiesener Partner-Unternehmen in Anspruch. Teilnehmende Unternehmen und Ansprechpartner erkennen Sie mit Klick auf die Partnerlogos. Bei Business-Events sind unsere offiziellen Partner am Aushang präsent.

Weitere Infos ...

.

Der Nürnberg Business Club – Infos im Forum

Den 'Code of Conduct', Hinweise und Infos zur Gruppe, Fragen zum Netzwerken, Live-Treff-Kalender und vieles mehr rund um unseren Business Club finden Sie im Info-Forum der Gruppe.

Beachten Sie auch zu Ihrer besseren Orientierung für das Lesen und Schreiben von Beiträgen die
Forenbeschreibung | Anleitung und Sicherheit bei der Forenauswahl.
.

.

____________________________________________________________________
© Der Nürnberg Business Club / Mittelfranken – Moderation: Jürgen B. Lehner